Jump to content

Roger535d

Members
  • Posts

    27
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Roger535d

  1. Leider habe ich kein Android Handy, jedoch wäre ein echter Sip Prüfstand in der Nähe. Mal schauen.
  2. Ich teile hier mal mein O-Tuning Projekt, Basis ist der Originale GT160 Zylinder, dieser wurde auf 62mm aufgebohrt und mit GS Kolben versehen, danach wurden die Kanäle am Zylinder gefräst: ÜS 122 und ordentlich breiter AS 166 von 30mm breite auf ca 37mm 60% VA ist sanfte 22 damit ich noch nachlegen kann Kolbenhemd 1mm gekürzt und Einlass leicht nach unten gezogen und so geformt das der Kolben nicht einhakt 70/70 Kopf 1mm via Feile geplant Einlassstummel entgratet HD 88 des UA 19 Vergasers war noch zu fett jedoch warte ich mit dem Abstimmen bis die Polini Box umgeschweißt ist. hat aber sattes Drehmoment 24er Ansaugstutzen ist bestellt und 2. Motor steht ja bereit.
  3. Hab mir jetz auch mal ne GT160 zugelegt. Und gleich mal einen 2. Motor zum basteln hinterhergekauft. Wollte erstmal nur auf O-Tuning gehen und den 19er vergaser behalten. Habe fragen zur Kurbelwelle, das Pleul ist ja anders als das der PXen. Genau wie die Doppelkonus Kurbelwelle. passt der DRT excenterbolzen der PX um auf 59mm Hub zu kommen?
  4. Hallo Vespa begeisterte, hat jmd noch 1 Satz Kupplungsbeläge für ne Smallframe (V50/PV rum liegen) verstärkte Feder hab ich schon. Müsste sonst für 12€ bestellen oder hin fahren
  5. So hier noch das Bild der angepassten Überströmern. War gestern auf dem SIP Dyno, und bin mit gemischten Gefühlen rausgegangen... Durch Paketverzögerungen hätte ich viel zu wenig Zeit und konnte die Vespa nicht abstimmen und nicht fahren. Habe dann irgendeine Düse (92) rein und die hat halbwegs mit Luftfilter ohne Einsatz gepasst. Auf der Rolle dann die Ernüchterung Die 80er Kupplung rutscht. So könnte ich keinen richtigen Lauf hin bekommen. Als wert mit Rutschender Kupplung waren es 8.5PS am Motor gemessen. haben dann noch versucht im 2. Gang zu messen dort kamen 6,5 Ps Raus aber eben wieder rutschende Kupplung also nicht verwertbar. Bisschen enttäuscht wegen der Kupplung, aber allgemeinen bin ich mit dem Ergebnis vorerst zufrieden. Der SIP Road ist angenehm leise und unafffällig. Und Drehmoment ist ganz gut da. Die 5.5PS der 80er auf das Niveau einer 125 ETS zu bringen ist Gelungen. Die angstrebten 100km/h sehe ich nicht da fehlts an der Drehzahl und die bekommt ich nicht ohne Einlass/Kurbelwellen Bearbeitung. Kupplung kommt jetz neu und verstärkt und dann wird richtig abgedüst. Denke dann wird der Rote Renner Verkauft und ich mach mich an die anderen Projekte. Wer interesse hat gerne melden. Setup 121,1ccm Pinasco 19.19 Vergaser Sip Banane 2,86 (80er Primär)
  6. So heute mal den Zylinder Gefräst Auslass hoch und minimal Breiter Poost Port verbreitert und vertieft auf ca 14 mm breite 5mm tief zusätzlich in den alten 2. einlass duchgebrochen. ist leicht einseitig weil schiss vor dem Kolbenring hier das neue Kolbenfenster ist nicht das größte aber reicht für meinen mini Boostport an den Kolben seiten noch den FLOW optimiert und hier gesteckt dass man checkt warum boost port sieht man schlecht aber funktioniert gut konnte die Überströmer minimal nach oben fräsen war aber sau schwer wegen dem kleinen Bohrungsdurchmesser. vielleicht 1 grad mehr ÜS Zeit warte jetz noch auf Stehbolzen Haube und Auspuff dann kann ich abstimmen (denke hd 98 abwärts) und dann gehts am 11. zum Sip auf die Rolle. #Dyno
  7. Momentan habe ich etwa die hälfte eines neuen 133er investiert, ich schau mal was ich rausbekomme. das mit dem 3,5er Reifen habe ich mir auch schon überlegt, habe sogar einen von ner 50er da mit einer Cosa hälfte. ist halt schwierig mit auspuff (den ich noch nicht genau weiß) in die PK zu bekommen. Ein Sito Plus is da schon zu fett. Warte gerade noch auf die Stehbolzen, Zylinderhaube und dann steck ich mal alles zusammen und probier aus wie das fährt. Den Malossi Motor hab ich zu 90% im schrank liegen...... soll aber in ne V50 wegen dem PM40
  8. Was man sich alles antut...... habe eine hüpsche rote PK80s ergattert und mein Ziel ist es sie (mit einfachen mitteln) auf das Niveau einer PX200 zu heben. original Primär 2,86 originaler 19.19 121 Doppelt gesaugt (günstig aus ebay kleinanzeigen) liegt da ETS oder SIP Road banane mit gekürzter flöte ist noch offen Probleme: 1. der Alu Pinasco Zylinder ist zwar sehr gut verarbeitet sowie der Asso Kolben mit einem Kolbenring gut für Drehzahl jedoch glänzt er NICHT mit sportlichen Steuerzeiten ÜS 116 AS 160 VA 22 2. Der Pinasco "Boost" Port ist ein Witz (10mm) breit und nur über das Kolbenfenster (10x4mm) belüftet. 3. Ich will (erstmal) nicht Spalten ergo bin ich bei der Blockbearbeitung sehr eingeschränkt. Überströhmer bekomme ich angeglichen jedoch denke ich nicht das ich den Einlass geschweige denn die Kurbelwelle fräsen kann. Des weiteren bin ich an die 2,86er Primär gebunden (für die es ja auch keine Ritzel gibt) Somit muss ich um an mein Ziel zu kommen 95-100km/h etwa 7700-8000U/min orgeln Lösungsanzatz zu 1. Auslass wird 2,5mm nach oben gefräst um so auf 173/116 zu kommen mit der option 1mm zu spacern und auf 177/120 zu kommen jeweils mit VA28 2. Boost Port in der Laufbahn verbreitern, Kolbenfenster vergrößern sowie eine Bohrung in Richtung 2. Einlass durchbrechen. der wird von außen verschlossen. 3. Irgendwann eventuell spalten. Bilder folgen Plan B einfach nur 90 fahren (Stadtroller) Plan C Spalten und alles aufreißen 2,54er primär Plan F Malossi 136 mit Membran 25 Gaser und noch mehr Schnickschnack (wer will meine Niere kaufen Blutgruppe 0 res Positiv)
  9. Kurbelwelle nun auch geflext und Rausgeknabbert. Sollte jetz 120/70 haben.
  10. So der 3.0er PIS Road ist immernoch nicht da..... motor ist fertig gefräst und ansaugung ebenfalls habe die Öffnung vom DS vermessen und diese hat den gleichen Duchsatz wie der 24er vergaser. Schonmal gut. Erstmal Verschleißteile bestellen und nächste Woche gehts zusammen.
  11. UPDATE: Heute nochmal über den Kolben gegangen, hat jetz seitlich keine Stege mehr und einen kräftigen Boost Port. Dank neuem Fräser konnte ich die Seitenüberströmer jetz auf Höhe des Bost Ports ziehen und alles etwas vergrößern. Auslass habe ich 3mm nach oben gezogen. Steuerzeiten sind jetz 178/121 Kurbelwelle vermessen jetz 100/70 da muss ich noch flexen auf 120/70 zweite motorhälfte fehlt noch dann gehts zusammen.
  12. Ich denke leider, dass dann der Versand nach Deutschland den Neupreis übersteigt. (Ca 40€ mit Rabatt)
  13. Falls jmd so was noch übrig hat. wäre super
  14. Neues Update Habe mit dem fräsen begonnen. wie oben zu sehen passt dort überhaupt nichts. Erstmal habe ich die Überströmer am Zylinder aufgemacht, rechts und links angeglichen und alles verrundet Bzw in Fliesrichtung angeschrägt. dann den Spacer auf die Überströmer angepasst und diesen als Vorlage auf den Block gelegt. Nun erstmal die Dichtfläche angepasst und nach aufstecken des Zylinder alles nach hinten rausgeräumt. Denke ich habe dadurch fast das doppelte an Durchzug an den Seitenüberströmern bekommen, jedoch nur wenig am Boots Port. Den Drehschieber habe ich auf das Maximale aufgemacht und habe noch ca 1,5 mm dichtfläche (eher weniger). Und dann nach und nach alles nach oben gezogen über die Wanne in den 24.24 Si der wurde unten ovalisiert. Leider kein Foto. Am kolben habe ich die Seitenfenstern deutlich vergrößern können. Da wäre noch Potential nach oben jedoch nehme ich dort dann viel Stabilität raus. Also erstmal nichts. Am Boost Port Fenster bin ich noch drann. Grüße Roger
  15. Hallo, fährt jmd am Sonntag (14.10.) auf das Abrollern in München? 10uhr bei BMW
  16. Heute doch noch etwas Zeit zum Drehschiebermessen bekommen: Drehschieber Zeiten sind Original ca 47/105 da und wenn man bis an die Grenzen des Anti Tuning Bohrung geht schafft man ca 38.5x11,5 Einlass Größe was 442mm2 entspricht und somit keinen roßartigen Bottleneck darstellt. Soweit so gut.
  17. Hab mir schon verschiedene O tuning Anleitungen angesenen. Hauptproblem bei dem 125ccm Conversion kit sind meines erachtens der Kolben mit den 2mm Ringen und Der KW Einlass der ja dank den Bohrungen vom Durchlass und den Steuerzeiten bescheiden ist. Die Membran-Option hab ich mir schon mehrfach durch den Kopf gehen lassen, doch kann ich auf die LML ähnlichen Plättchen nicht setzen, da ich den Kurzen Einlass habe und die großen MRP-Kästen dann mit 28er Gaser sind m.M Perlen vor die Säue (hab unter 100€ für den Motor gezahlt) Ich denke ich werde den Einlass auf Maximal fräsen also 1mm Dichtfläche und dann die restliche Zeit an der Kurbelwelle abnehmen ich denke ich strebe 65/120 an. Wenn der Gefräste Einlass deutlich weniger Durchlass als der 24 SI (450mm2) hat, hab ich mir überlegt die Uhu Endfest Methode über die Tuningbohnungen anzuwenden... da bin ich mir aber noch nicht sicher. (und wenns schieg geht hab ich noch nen Block)
  18. Hier noch ein paar BILD der „Überströmer“ wenn man den nichtpassenden Kantenhaufen so nennen kann...
  19. So etwas Zeit ist vergangen und jetz hab ich den Zylinder bei mir liegen. hab ihn mal vermessen und originale steuerzeiten wären: 155 Auslass Seiten Überstömer 107 Boostport 120 mit der 2mm Fussdichtung wären wir dann bei 165/117/130 wobei die moderneren Zylinder den Boostport eher später als die Seitenüberstömer aufmachen.... mhmhm ich denke ich versuche die Nebenüberstömer höher zu ziehen auf die gleiche Höhe wie den Boostport und dann den Auslass um 3mm nach oben dann stehen 130/180 an. Vermessung der Kurbelwelle etc kommt dann eventuell erst wenn ich aus dem Urlaub komme Anfang November.
  20. War auch am Freitag da und bin jmd den man noch nicht seit 30 Jahren kennt. Muss sagen, dass ich manche Aktionen nicht verstehe. Vor 2 Wochen stand man noch zu 4. am KÖ und hat philosophiert, dass es so schade sei das so wenig los ist. Und eine Woche später waren dann mehr da, ja auch welche die nicht immer da sind und waren , die haben alle Frau, Kind und Schichtarbeit und schaffens nicht immer. Trotzdem fahren teilweise 25km einfach ums an den KÖ zu schaffen, nur dass dann nach einiger Zeit alle abdampfen ohne was sagen ?? Hätte ich nicht irgendeinem auf seinem lauten Resoauspuff angeredet „wo hin“ wären wir vom Enzo ausgegangen. Macht halt den Eindruck, als ob man nicht sehr willkommen ist und das versteh ich nicht. Egal ob schmal, groß oder Breitrahmen, irgendwie hat jeder 2 Takt im Blut und oft die Hände voller Öl in der Garage. Kann man dann nicht kurz zu den Leuten hingehen und kurz sagen dass man noch in Biergarten geht? Klar muss man nicht, aber dann sollt man sich auch nicht wundern wenn aus dem Treffpunkt „RollerKÖ“ eine Privatveranstalltung wird welche immer kleiner wird bis zum Exitus. Gruß Roger
  21. Komme aus m Smallframe Bereich und hol da auch gut Power aus den 102er Dr Traktor Zylindern. Wolte am Anfang Spindeln 177er auf Langhub (60mm) Membran und Malossi primär gehen aber das sprengt mein momentanes Budget und da ich die PX nicht auf alle Ewigkeit fahren will, will ich jetz nicht 1000€ in den Motor stecken. Fräsen und abdrehen kostet mich nix auser Zeit und Hirn und das hab ich gerade noch über. Ich hol mir jetz mal den Zylinder Mess alles aus und meld mich dann wenn ich was zum laufen (oder rennen) bekommen habe.
  22. Bin günstig an eine PX 80 alt gekommen und will nun das 125ccm conversion Kit einbauen. Soll ja Standard mäßig so um die 8-9ps drücken, wenn ich mir jedoch den Gussklumpen so anschaue sehe ich da mehr Potential. Ziel ist mit wenig Mitteln möglichst viel rauszuholen (<15PS). Nach der SCK Anleitung sind ja schon 11PS drin. Mein vorläufiger Plan wäre, 24er SI Drehschieber bis zur Bohrung ausreizen, Original Welle bearbeiten (zeiten???) Zylinder höher legen SZ 120-125 zu 175-185 abdrehen QK 1mm Auslass breiter und hoch und hinten raus Überströmer auf und am Block anpassen Kolben anpassen Übersetzung bin ich noch unsicher, idealerweise 23er der Ritzel dann macht die Reuse 105km/h bei 8000u/min passender Auspuff weis ich noch nicht ob das eine Box schafft oder nicht. bisschen verstärkte Original Kupplung. Hat jmd noch Tipps, Bilder, Ideen, oder sogar Kurven zum Thema. Freue mich drauf.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.