Jump to content

pthefox

Members
  • Posts

    19
  • Joined

  • Last visited

About pthefox

  • Birthday 03/22/1974

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

622 profile views

pthefox's Achievements

talent

talent (2/12)

3

Reputation

  1. Dicht Masse nur auf die Dichtung (unten und oben) - den 3. Kanal nicht voll kleistern
  2. Servus, besorge dir einen DR mit Stoffidichtung oder Spacer von SIP um den 3. Überströmer zu verschließen. Vergaser kannst den 20.20 m. E. lassen. Den SI24 kannst immer noch später nachrüsten bringt aber in der Ausbaustufen meiner Erfahrung nach kaum was außer einen deutlich höheren Spritverbrauch. Auspuff würde ich dir bei 8“ den SIP Road 2.0 empfehlen - mit dem neuen 3.0 habe ich persönlich noch keine Erfahrung. Vergaser HD (ca.105) anpassen und alles sauber abdüsen / einstellen - korrekte Kerze und Zündung auf ca. 19 Grad abblitzen nicht vergessen. Wegen der Kupplung - die VNB hat Standard 22/67 das heißt die ist vom Werk für den DR ausreichend lange untersetzt. Endgeschwindigkeit bei 8“ lag bei meiner so bei +/- 95 km/h (GPS). Diese Kombi ist absolut alltagstauglich und vollgasfest. Grüße Peter
  3. Als Zwischenlösung denke ich ist dein Spezl mit dem DR, Si20.20 und SIP road 2 oder 3 (gibts seit kurzem auch für die kleinen Large Frames) gut bedient - hatte ich am Anfang auch und war ein super zuverlässiger & sparsamer Traktor. Bin dann auf Polini GG und SI24 umgestiegen... nur gesteckt ohne weitere Bearbeitung... geht schon etwas flotter und auch ein paar Km/h schneller weil er etwas höher dreht aber der Verbrauch ist auch locker 1-2l mehr als vorher und ich kann nur raten dann auch die Kupplung nicht zu vernachlässigen. Meine hat’s wie gesagt in der zweiten Ausbaustufe im Gehäuse nach vielleicht 5000 km zerlegt weil sie überfordert war. Den DR fand ich etwas homogener und leichter zum einstellen weil die Überströmer mit dem Gehäuse matchen. Der Polini fährt sich mit der Standard Kurbelwelle, den niedrigen Einlasszeiten, nicht geöffneten Überströmern und den fehlenden 3. Kanal etwas „zugeschnürt“ und man merkt wie er nach Gemisch regelrecht giert. Wenn also erstmal nicht mehr gemacht werden soll weil später sowieso ein anderer Motor reinkommt würde ich eher zum DR raten weil das Plug and Play sehr gut harmoniert. Falls ihr mehr machen wollt dann kann natürlich auch was potenteres genommen werden. Meinen Polini habe ich noch die GS Ringe spendiert und das fährt sich bislang sehr zuverlässig und macht auch Spaß ... VG peter
  4. Rutschen nicht aber mir hat es den Korb zerlegt. Deswegen bin ich auf einen verstärkten von Onkel Mike umgestiegen und habe auf 4 Scheiben mit verstärkten Ring umgestellt. VG peter
  5. Ich fahre aktuell noch das originale 3 Gang Getriebe mit 22/67 und 8“ Standard Bereifung. Vmax liegt da mit dem DR und Polini bei ca. 100 km/h. Die Drehzahl ist noch ok könnte aber etwas geringer sein. Cosa Kupplung ist halt mit etwas Aufwand am Gehäuse und Deckel verbunden. Eine evtl. günstige Alternative könnte das DRT Kupplungsradl mit 23 Zähnen für 67/68 sein was die Übersetzung ja etwa 5% verlängert. Habe ich aber persönlich noch keine praktische Erfahrung mit. VG Peter
  6. Hi Gucci, stimmt beim 177 Alu von Polini ist der Kopf komplett anderes. Hatte DR177 GG mit Polini177 GG verglichen. Ja kann auch der Einlass bzw. die kurze Einlasszeit sein - da muss ich vermutlich nochmal nachbessern. Er fährt sich irgendwie "zu geschürt" - auch von der Steuerzeiten her ist der out of the box nicht optimal - könnte etwas höher drehen und mehr Drehmoment haben. Zündung und Vergaser habe ich ausführlich durch das sollte passen. Werde bei Gelegenheit mal ovalisieren, die 20 Wanne anpassen, Spritkanal aufbohren, Fast Flow, und die Überstömer / Einlass bearbieten. Das mit dem 3. ÜS fräsen ist auch noch ne option. grüße P
  7. Ciao Sven, habe eine VNB3T (3 Gang) und kann dir folgendes berichten: Reines Stecktuning PnP: DR177 (3. Überströmer mit 1mm Stoffi Dichtung verschlossen) ZZP: 19°C W4AC SIP Road 2.0 Löcher im LF SI20/20: HD104 - etwas fettere ND 52/140 (2,69) Alternativ - SI24: HD 110-114 - ND 55/160 (2,90) Läuft sehr schön Vmax 90-(SI20) knapp 100 km/h (SI24) Polini 177 (GG) by SIP umgestiegen (3. Überströmer mit 1.5mm Spacer verschlossen) Die Steuerzeiten die ich ermittelt habe sind: Kolbenunterstand: 0 Auslass 36mm (165°) Überströmer 48mm (107°) VA 29 QK:1,4 Bedüsung fast identisch wie obern beim DR beim SI24 z.B. fahre ich jetzt eine HD112. Vmax 95-102 km/h Muss aber dazu sagen, dass man beim fahren deutlich merkt das der Polini unterfordert ist und durch die kleinen Überströmer am Motorblock nicht so viel Luftgemisch bekommt um sich richtig zu entfalten. D.h. er fährt sich nicht ganz so rund und harmonisch wie der DR der deutlich kleinere Überströmer hat. Bin aber dennoch sehr zufrieden - werde noch etwas mit den Steuerzeiten spielen und beim nächsten Service die Kanäle anpassen. Hinweis: Bei 2 Kanal Motoren fällt die Bedüsung mit einem 3 Kanal Zylinder mit verschlossenem Boostport m.E. nach etwa 5-10% geringer aus gegenüber einem 3 Kanal Motor. Die Zylinderköpfe von DR und Polini sind optisch bist auf die Dichtfläche fast identisch. Die Quetschkannte fällt beim Polini um ca. 0,5mm geringer aus was sich positiv in der Verdichtung niederschlägt. Habe mal den Polinikopf auf den DR gesteckt was aber keine nennenswerte Leistungssteigerung ergeben hat. Hoffe das hilft Dir weiter Grüße Peter
  8. Hi Hannesp, ein Diagramm vom Prüfstand habe ich leider nicht - habe den Roller so gekauft und laut §21 Begutachtung sind 6 kW also ca. 8 PS eingetragen. PX Motor ist schon eine Option aber wegen dem ganzen Aufwand / Kosten eine langfristige und spätere Option. Möchte ganz gerne bei 8" wegen der Oldi Optik bleiben und wenn ich mir jetzt einen PX Motor aufbaue hätte das natürlich viele Vorteile ... ist halt aber auch mit etwas mehr Aufwand (Zeit, Kosten...) verbunden. Wie gesagt möchte ich durch kurzfristiges Stecktuning in der Zwischenzeit etwas mehr Leistung und da Frage ich mich welche Option da aus Eurer Erfahrung aktuell die beste Wahl wäre. Wenn der MMW Zylinderkopf beim DR was bringt wäre das natürlich die eleganteste Lösung weil der DR bereits eingetragen wäre ... Mit dem 3. Gang Getriebe gebe ich Dir absolut recht. Die VBB Fahrer mit 4- Gang Getriebe ziehen mich am Berg regelmäßig ab - noch ein Grund langfristig in einen PX Motor zu investieren aber wie gesagt wäre das ein langfristiges Projekt. Gruß Peter
  9. Servus, brauche mal Euren Rat / Eure Erfahrungen bezüglich P'N'P Stecktuning bei einem 2 Kanal Motor ... Ich habe bereits viele Topics gelesen ... aber die meisten Erfahrungen basieren auf 3-Kanal Motoren oder sind schon ein paar Jahre alt und evtl. nicht mehr ganz up to date. Ich habe eine VNB3T mit gesteckten DR177 und SI20.20 Vergaser (HD104, Löcher im LuFI) SIP Road 2.0 - Rest alles Original. Also 2-Kanal, 3 Gang, 6V, 8" etc. - (einen Si24 Vergaser habe ich auf meiner Werkbank liegen aber mit dem DR177 harmoniert meiner Erfahrung nach der 20.20 besser) An sich bin ich mit dem Setup ganz zufrieden doch da ich in den Bergen wohne nervt es mich, dass bei geringsten Steigungen oder im Zweimanbetrieb nicht ausreichend Reserven vorhanden sind. Mein Ziel ist ein haltbarer Tourenmotor mit etwas mehr Drehmoment für das 3- Ganggetriebe in den Bergen ... möchte aber den Originalen Motor nicht fräsen - soll erstmal Original bleiben. Ich weiß das stellt einen Kompromiss da und man braucht hier keine Wunder erwarten aber wie gesagt mir geht es in erster Linie nur um etwas mehr Leistung damit ich am Berg nicht regelmäßig verhunger und mich zwischen dem 2. und 3. Gang tot schalten muss. Denke die folgenden Optionen stehen zur Verfügung - preislich aufsteigend: 1. Setup wie oben aber mit kleinem upgrade auf MMW Zylinderkopf um die Verdichtung etwas zu erhöhen (ca. 102€) / oder evtl. vorhanden Kopf planen 2. Wechsel auf Polini 177 GG (202€)* 3. Wechsel auf Parmakit 177 Alu (250€ IT- 399€ DE) 4. Umrüstung auf PX-Motor small 5. Umrüstung auf PX-Motor large Die Optionen 4 und 5 sind vielleicht in der Zukunft mal interessant aber aktuell habe ich diese wegen dem Aufwand/Kosten (12V, Umrüstung auf 8", Getriebeanpassung ....) erstmal verworfen zumal die Bremsleistung der Oldies (8") und das Fahrwerk auch zum Motor passen sollte. D.h. meine Überlegungen bewegen sich eher bei den ersten drei Optionen und ich hoffe Ihr könnt mir hier ein paar Tipps geben was da heute sinnvoll ist weil im Netz ist kaum was zu finden was auf Praxiserfahrung beruht insbesondere beim Parmakit. * Berücksichtig man die Kosten von MMW Zylinderkopf, GS-Kolben/Ringe um diese Zylinder Langstreckentauglich/ Vollgasfest zu bekommen ist der Polini nicht umbedingt günstiger als der Parma. Was die Leistung anbelangt (abgeleitet von den Steuerzeiten) konnte ich dieses Ranking aus diversen Foren herauslesen. 1. Polini GG 177 2. Parma 177 3. DR 177 4. Pinansco 177 Bin gespannt auf Eure Erfahrungen. Vielen Dank schon mal! VG Peter
  10. Servus, nachdem mir hier im Forum schon oft geholfen wurde freut es mich, dass ich jetzt auch mal was zurückgeben kann. Anbei das Gutachten meiner VNB3T mit DR177. Das Baujahr ist von 61 deswegen hatte ich zum Glück die Blinker Thematik nicht - es gibt aber auch dezentere Blinker Ausführungen die m.E. nach noch vertretbar sind. Hoffe es hilft Dir weiter bei Deinem Projekt! Grüße Peter
  11. Ja Innenliegende ZS - d.h. (immer) Löten! Danke für den Tipp aber ich bin mir nicht sicher ob ich in die Kontaktzündung noch mal Geld investieren will - suche eine zuverlässige Dauerlösung!
  12. Krönender Abschluss: Nachdem ich gestern mit dem 20.20 die gleichen Symptome hatte wie mit dem 24er habe ich mich heute auf die Suche gemacht. Scheint wohl an der depaten Kontaktzündung zu liegen ! Nach dem ich den Unterbrecherkontakt auf 0,3-0,4 eingestellt und die Zündung neu abgeblitzt habe (Zündzeitpunkt lag irgendwo bei 28° v OT) ging die Bella wieder wie die Feuerwehr ... aber nur kurz nach 5 km Probefahrt ist sie einfach ausgegangen und springt seit dem nicht mehr an Zündfunke ist da aber ziemlich schwach - tippe die Zündspule die ich erst vor 5 Monaten getauscht habe gibt schon wieder den Geist auf. Nach mich dieses Mistvieh jetzt schon zum zweiten mal hängen läßt und ich heute bei traumhaften Wetter 5 km heimgeschoben habe werde ich wohl nun auf eine kontaktlose Zündung umrüsten. Wer also mal ähnliche Symptome hat - schaut euch mal die (Kontakt) Zündung an - evtl. liegt es auch daran.
  13. ok werd ich machen ! danke hacki für deine rasche rückmeldung
  14. Servus, brauche mal einen Rat zur Vergaser Abstimmung bei einem 2 Kanal Motor ... Ich habe eine VNB3T mit gesteckten DR177 und SI20.20 Vergaser (HD104, Löcher im LuFI) SIP Road 2.0 - Rest alles Original. Also 2-Kanal, 3 Gang, 6V, 8" etc. In dieser Konstellation läuft meine Bella seit ca. 2000 km problemlos und geht auch mal in der Ebene um die 90 km/h (laut Tacho). Da ich uns etwas gutes tun wollte habe Ihr gestern einen SI24 Vergaser (B3/HLK160/...) spendieren wollen - welcher ja eigentlich überall für so ein Setup angepriesen und empfohlen wird. Das Ergebnis war aber relativ ernüchternd... Ich habe mit einer HD 122 angefangen ... 1. Gang ok 2. Gang ok 3. Gang ...kommt nicht auf Drehzahl Topspeed 60 km/h Fühlt sich in etwa so an wie wenn der Motor gerade warm gefahren wird und noch nicht so richtig auf Leistung kommt. Bin dann das gesamte Düsenset durch und letztendlich bei HD 105 gelandet (Endgeschwindigkeit ca. 90 km/h) wobei die dann glaube ich schon etwas zu mager war. Generell drehen alle Gänge etwas höher - ruckeln aber auch mal - so als wenn zu wenig Gemisch zugeführt wird. Ziehen des Chokes bei Volllast zeigte kein Drosseln - noch beschleunigen - somit ist die Düse theoretisch noch immer zu groß. Habe dann wieder den SI20.20 mit HD104 eingebaut und alles tutto bene. Mein aktuelles Fazit: Der SI24 fährt sich im Vergleich zum SI20.20 auf einem 2 Kanal Motor nicht so flüssig. Meine Frage: Woran kann das liegen? Kann es sein, dass die meisten Erfahrungen mit dem SI24 und den entsprechenden Düsen Schemas auf 3 Kanal Motoren basieren und diese nicht auf 2 Kanal übertragbar sind? Mich hat es gestern echt überrascht! Evtl. hat ja der ein oder andere Oldi Fahrer von Euch einen Tipp für mich oder ähnliche Erfahrungen gemacht. Vielen Dank!!! Peter
  15. Nachtrag: Habe eine große Revision durchgeführt und auf 12V Zündung (HP4) und gleich auf ne 20er Kurbelwelle umgerüstet - seit dem läuft sie wieder
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.