Jump to content

ZippeDiZapp

Members
  • Content Count

    490
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

31 Excellent

1 Follower

About ZippeDiZapp

  • Rank
    pornstar
  • Birthday 09/01/1987

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Rheinhessen MZ
  • Scooter Club
    Kernseif Kustoms

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Also mal fix so auf die Schnelle: * Lack nicht Original/Original Farbton für VBB1T * Schwingenabdeckung * Rücklichtgummi original grau * Griffgummis original grau * Gummi an Tachowelle original grau * VBB1T hatte glaube ich auch keine Backenzierleisten bzw. erst ab späten Rahmennummern... * Tacho? * Lenkerschloss * Schnarre * Piaggio Emblem ich höre hier jetzt mal auf. Sie wurde eben restauriert und es wurden einige Reproteile verwendet. Fahr sie, erfreue dich daran und mache sie zu DEINER Vespa
  2. Ich kam nun mal dazu meinen Einlass am VBB Gehäuse zu bearbeiten: Um nun mit diesem Gehäuse und meiner Welle auf 120+65 zu kommen müsste ich wie angezeichnet abtragen. Wie wichtig sind denn die 10-12Grad mehr Einlasszeit vor OT? Würdet ihr da fräsen? die 60-65Grad n. OT sollten möglich sein.
  3. Ja so geht es mir eben auch: Bei Vespa kenne ich mich aus, weiß wo was sitzt und kenne die meisten Handgriffe. Zumal kann ich bei Vespa gut Kosten abschätzen. So ne Eisenkopf ist was völlig Neues. Hab aber auf den Motor auch richtig Bock. Dass man das Getriebe zum Beispiel komplett entfernen kann ohne den Motor zu zerlegen find ich spitze. Oder Ventilsteuerung über Stößel. Oder das durch die vielen Gleitbuchsen der Motor EIGENTLICH ziemlich robust ist. Einbauspiel muss eben passen.
  4. https://www.bike-urious.com/classic-dragster-1979-kosman-sportster/kosman-harley-dragster-right-side/ sowas hast du gebaut?
  5. Ja gerne! Derzeit habe ich allerdings einen VBB Aufbau dazwischen geschoben. Könnte also Spätsommer bzw Herbst werden ehe ich da weitermache Aber gut zu wissen, dass du evtl. helfen könntest Ja das muss wohl ordentlich ausdistanziert sein. Neben der Problematik der Nebenwellenlageraufnahme die recht schwach asugeführt ist, brechen wohl auch gerne zwei bestimmte Getrieberäder. Abhilfe schafft hier Andrews. Original ist er leider nicht. Das original hat ein integriertes Zündschloss. Ich vermute bei meinem ein Fairbanks.
  6. Das ist sie: ich dachte natürlich mich vor Kauf genügend über Schwachstellen etc informiert zu haben...aber sie wurde dem Ironhead Ruf gerecht. Hart verbastelt. Schlecht geflickter Rahmen (dieser ist nun schon wieder gerichtet) und dann bei Wartungsarbeiten den Ausbruch am Motorgehäuse entdeckt. Beim Kauf lief sie und ich bin sie auch problemlos um den Block gefahren. Naja, ich find sie geil und hab Bock drauf.
  7. Guden, gibt es hier welche die an alten Harley Early Sportstern a.k.a. Ironheads vor dem EvoMotor schrauben? Ich hab ne XLCH von 1965 bei der jetzt eine Motorrevision ansteht. Klassischer Ausbruch des Nebenwellenlagersitzes.
  8. Alles klar. Dann höre ich mal auf deinen Rat :-) Aber mit diesem Regler könnte ich auch eine Batterie betreiben? Brauchts halt wieder ein Relais oder Zündschloss damit es mir die Batterie nicht leersaugt. Aber das ist hier ja schon des öfteren beschrieben worden. Danke! Sorry für so viel Offtopic!
  9. Ob sich das eignet auch mal ein Handy/Navi zum Laden anzuschliessen?
  10. Kann mir jemand sagen ob der R102-3 Regler nun wirklich einen Kondensator hat, also ihn noch mehr von Euch ohne Batterie verbaut haben oder ob es sich nur um eine kleine Charge handelte ?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.