Jump to content

Sebbi

Members
  • Posts

    593
  • Joined

  • Last visited

About Sebbi

  • Birthday 07/04/1992

Contact Methods

  • ICQ
    209783405

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Interests
    Vespaa!!!
  • Scooter Club
    VCIGA

Recent Profile Visitors

5011 profile views

Sebbi's Achievements

pornstar

pornstar (5/12)

4

Reputation

  1. Danke für die Antworten, Das Drehmoment auf den Muttern vom Zylinderkopf hatte ich online nachgelesen. Das Kolbenspiel im Zylinder hab ich nie vermessen...hab dazu auch nicht das richtige Werkzeug. Hab da angenommen dass das von Werk schon passen sollte. Dem klingeln/ klopfen beim langsamer werden + geringe Gasstellung gehe ich noch auf den Grund. Is seit der Letzten Düsennadel so die ich etwas magerer probiert habe. Tendenziell hab ich allen Schieberstellungen so abgedüst, dass der Motor gerade so nicht ins 4-Takten kommt. Aber ums Vergaserabstimmen soll's hier nicht gehen, da kann man ja Romane drüber schreiben :) Grüße Sebi
  2. Moin Jungs & Mädels, auf meiner Vespa fahre ich aktuell den 177 Polini Grauguss mit 60mm Langhubwelle und 1,5mm Kopfdichtung + SIP Road. Der Zylinder is schon der zweite. Der erste hat schaurig Grauguss geklappert. Da ich Perfektionist bin und das Klappern meine Ohren bluten lässt hab ich neu probiert. Gefühlt ist der zweite noch schlimmer. Das Setup fahr ich schon ne ganze Weile und hab es geschafft, das Klappern ne gute Zeit zu ignorieren. Nu hab ich die Saison mal aus Spass den Zylinder gezogen. Das Ding hat links u rechts neberm Auslass fett gerieben - hab das nichmal gemerkt. Mit anderen Worten geht mir der Zylinder auf den Sack und ich trau dem Ding nich. Hab Angst dass der klemmt und mir alles kaputt macht. Jetzt will ich auf den 177 Alu Polini wechseln und würd da auch gerne mit nem Kopf Spacer arbeiten. Weiß einer ob es da was gibt? Hab schon gegoogelt und nichts finden können. Schonmal danke an euch! Schönes Wochenende! Sebi Noch bissi Details: Vergaser is ein 30 Dellorto Phbh Membran Einlass PX200 Kupplung + Primärrad Laut dem SIP Tacho hab ich an der Zündkerze 125 Grad bei 90 kmh Vergaserabstimmung noch nicht final. Fährt super, allerdings meine ich dass die Schüssel klingelt wenn ich beim Rollen langsamer werde und dabei gaaaanz wenig Gas gebe (eben wenn's nicht reicht um die Geschwindigkeit zu halten).
  3. Hallo, verkaufe hier als Gesamtpaket meinen gelaufenen 177er Polini. Vorweg: Der Kolben hat zum Zylinder ein Spiel von 19/100. An sich sieht der Zylinder OK aus, überzeugt euch in den Bildern. Das angebotene Kit ist so zusammen gelaufen.. Im verkauf enthalten sind: - Zylinder - Neuer originaler 177 Polini Zylinderkopf (nicht auf den Bildern) - Kolben - Kolbenbolzen - Kolbenbolzenlager - Kolbenbolzenclips - Grand Sport Kolbenringe aus Federstahl Preis 155€ Alles was hier angeboten wird ist meins. Liegt in: 63811 Stockstadt a. Main Alles was ihr hier seht wird nirgends anders angeboten.
  4. Neues im ersten Beitrag, Ich weis, es gibt ein paar deren Zylinder hört sich gleich an wie meiner, aber gibts denn auch wen hier im Forum der das Laufgeräusch des Motors für 'nicht gut' empfindet wie ich? Ich tu mir wirklich schwer das geklapper hin zu nehmen und einfach so weiter zu reiten. Sebi
  5. Ja das habe ich auch kontrolliert. Lagerung Kurbelwelle schließe ich aus, da sich das Klappern beim Ziehen der Kupplung gleich verhält (Motor läuft dabei) bzw wenn ich Kupplung ziehe und loslasse und dabei auf das Polrad drücke (Motor steht dabei) kann ich kein Spiel feststellen. Auch wenn ich das Polrad versuche zu kippen ist nichts bemerkenswertes festzustellen. Das Pleuel hat zwischen den Wangen kein Radiales Spiel sofern ich das erfühlen kann. Hitzespuren sind auch keine erkennbar. Das Pleuel kann gering nach links und rechts Kippen zwischen den Wangen. Denke aber das ist so normal. Grüße Sebi
  6. 'Hopp' Neues entdeckt, bitte mal durchstöbern und Senf dazu geben.
  7. 'Hopp' Neue Videos, brauch jedes Kenner-Ohr das seinen Senf dazu gibt was mein Problem ist :)
  8. Haha also hergeben werd ich den Motor niemals. Das Setup läuft so schön, das wird nur noch optimiert. Richtig schöner Tourer ist das mit etwas Schmackes im Derhzahlkeller und etwas Drehwillen nach oben Für weitere Meinungen ob das so i.O. aussieht offen. Ist es normal dass die Kurbelwelle leichtes Spiel hat wenn ich am Lüfterrad das Kippen anfange? Also in radialer Richtung mach alles einen satt gelagerten Eindruck aber wenn ich das Kippeln anfange hab ich da auch ein bisschen Luft... Grüßle
  9. Neu: (Edit) Den Zylinder den ihr hier seht steht zum Verkauf: Guten Tag, ich war heute mit Zylinder/ Kolben beim örtlichen Motorenbauer und habe mir das Spiel vermessen lassen. Das Maß wurde am Kolben 90° zum Kolbenbolzen genommen (62,885 mm) und mit verschiedenen Messungen im Zylinder verglichen. Das Höchstspiel das gemessen wurde betrug 19/100 zu einem Punkt am Kolbenhemd. Das ist zu viel. Gefahren wird der Zylinder laut Werten hier aus dem Forum mit 12/100. Der Zylinder sieht auch nach Aussage des Motorenbauers nicht all zu schlimm aus, jedoch ist auch laut seiner Aussage das Spiel zu groß und das Geklapper das in den Videos zu hören ist ist auf ein Kolbenkippen zurück zu führen. Ich könnte den Zylinder so zusammen stecken und fahren bis was passiert,aber das ist nicht meine Art und ich könnte mir hierbei die Kurbelwelle zerschießen (d.h. es fährt immer ein ungutes Gefühl mit) Ich möchte vorher etwas unternehmen und komme dabei auf 2 Lösungsansätze: 1. Einen Übermaßkolben von Grand Sport kaufen mit 63.4mm (60€) und den Zylinder auf entsprechendes Maß fertigen lassen. Kostenpunkt bei meinem Motorenbauer 130€ Gibts hier jemanden im Forum der das günstiger macht? Hierbei Sämtliche Spiele Kontorllieren, Quetschkante messen, Luft Zwischen Kolbenhemd und Pleuel feststellen (da Langhubwelle, einfach mal draufschauen). Vorteil ist, dass ich den Zylinder mit Kopfzentrierung behalten kann (Fahre einen MMW Kopf 166 Malossi angepasst auf den Polini mit 1,5mm Kopfspacer) Kosten mit meinen jetzigen Möglichkeiten belaufen sich auf 190€ 2. Neuen 177er Polinsky Kit kaufen, Zentrierung für MMW Kopf neu fertigen und ebenso alles beachten. Kosten hier betragen 210€ Allerdings habe ich immer noch keine Antwort darauf, wieso der Kolben das Klappern angefangen hat. Der Motor ist die ganze Zeit etwas zu Fett gelaufen. Kann das die Ursache sein? Was auch erwähnt werden Muss: Der Zylinder wurde am Anfang mal neu durchgehohnt. Grund dafür war selbiges Geklapper. Allerdings war damals der Grund, dass mir das Kolbenhemd am Pleuel angeschlagen hat, der Kolben leicht Oval war und somit im Zylinder gearbeitet hat. Kolben gerichtet, das Kolbenhemd etwas ausgedreht und Zylinder neu durchgehohnt, ab dann war alles gut. Seitdem habe ich Die Kiste auf Membran umgebaut, sprich, die damalige Kurbelwelle ist rausgeflogen. Was meint ihr zu dem ganzen? Grüßle Sebi Vom 03.04: (Edit) Hallo zusammen Folgendes wurde überarbeitet: - Kolbenbolzen-Lager Neu - Kolbenringe Neu - Kolbenring Stoßspiel geprüft, das passt. Fazit: Motor klappert immer noch wie vorher :( Da mir das Geklapper keine Ruhe gelassen hat, habe ich nochmal den Kopf abgeschraubt und folgende Entdeckung gemacht: Ist das so normal? Wenn ich mit der Fühlerlehre rangehe, dann kann ich 0,3mm zwischen Kolben und Zylinderwand stecken. Das ist zu viel oder nicht? (Kolben in mittlerer Position Fühlerlehre von oben eingeführt) Habe mal etwas mit der SuFu gestöbert und gelesen, dass ein 177 Polini 10 -12/100 Spiel haben sollte. Da habe ich ja mehr als das Doppelte Hier noch ein kurzes Video wo man die bewegung des Kolbens betrachten kann wenn man die Drehrichtung kurz nacheinander ändert: Un so hört sich das Stück aktuell an wenn sie Läuft Meiner Meinung nach klingt das echt nicht gut: Was meint ihr? Grüße Sebi Vom 20.03: (Edit) Ich habe jetzt drei Videos gemacht. Bitte schaut sie euch an ich brauche jede Meinung zu dem Geräusch. Ich finde es so störend dass ich bald anfangen werde und nach und nach Teile tausche um es zu beheben. Es hört sich in meinen Ohren live wirklich so an als schlackert der Kolben in seiner Laufbahn und macht sich nach und nach selbst kaputt. Der Motor lässt sich ohne Kerze sauber durchdrehen. Ein Ziehen der Kupplung verändert im laufenden Zustand nichts. 1 Video: Motor Läuft. Am Ende kippe ich die Vespa von Links nach re hts und wieder zurück, was das Geräusch verändert: 2. Video: Zündkerze ausgebaut und den Motor mit der Bohrmaschine durchgedreht: 3 Video: Zündkerze auch raus, jetzt am Lüfterrad wackeln (Kolben müsste hier am OT gewesen sein) Vom 13.03: Hallo ihr lieben, ich habe nun schon einige Zeit mein Setup verbaut und es ist auch schon ein paar Tage gefahren. Zum Fehler: Letztes Jahr bei der letzten großen Tour habe ich ein Klappern von Kolben/ Zylinder festgestellt, das während der Tour aufgetreten ist. Seit dem stand die Vespe bis gestern, wo ich endlich mal den Zylinder runter gebastelt habe. In den Bildern unten zu sehen ist der Ist-Zustand. Zum Zustand: Einige Riefen sind deutlich mit dem Fingernagel erspürbar. Die eingelaufenen Flächen befinden sich größtenteils auf der gesamten Auslasseite und auf der Gegenüberliegenden von oben bis unten. Genau so am Kolben von Kolbenringunterkante bis unten ans Kolbenhemd-Ende. Wegen genau diesem Fehlerbild hatte ich den Zylinder bereits einmal Honen lassen. Nur honen, kein aufbohren. Das Kerzenbild ist an sich optimal Rehbraun. Der Motor Klingelt nicht und Viertaktet auch nicht. Gasannahme in jeder Gasstellung und in jeder Drehzahl gut. Am Anfang hatte ich mal das Problem, dass das Pleul leicht mit dem Hemd Kollidierte. Das war allerdings nur minimal, habe es leicht rausgefeilt. Wenn ich den Kolben mit der Lehre messe ist er Rund. Zum Setup: 177 Polini 166 Malossi Kopf angepasst 60mm Langhub Glockenwelle Langhub mit 1,5mm am Kopf ausgeglichen Sip Road Pötte 30er Dellorto Vergaser MRP Membrankasten PX200 Kupplung PX200 Primärrad Federstahl Kolbenringe (von Olli ETS hier ausm Forum glaub ich) Rest Original 125er Motor Zur gemessenen Leistung aufm Prüftand: 17,1 PS bei 6510 U/min 19,3 Nm bei 5500 U/min Zur meinen Fragen: 1.Was meint ihr? Soll ich das grad wieder zusammenbauen und weiterfahren? 2. Wenn ich das Teil auf das erste Übermaß aufbohre, wer kann mir das machen? Gibt es hier noch den Olli ETS mit seinen Übermaßkolben? 3. Nach welchen Fehlern kann ich suchen? Was sollte ich Prüfen? Bilder zum Zustand: Kolben: Kerzenbild: Danke für eure Aufmerksamkeit und ne schöne Woche allen! Grüße aus Aschaffenburg Sebi
  10. Ja der verdacht liegt nache, nur ist es so dass nicht das komplette Kaltmetall wegbricht sondern wie gesagt von innen anfängt weg zu bröckeln. arbeitet sich von innen nach außen bis es komplett weg ist. Eben weil wie gesagt das Benzin das Kaltmetall porös macht. Grüße
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK