Jump to content

buster

Members
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About buster

  • Rank
    talent
  • Birthday 05/23/1971

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Oberösterreich
  • Scooter Club
    Lambretta Club Austria

Recent Profile Visitors

711 profile views
  1. mir wurde vor kurzem beim Jockey der Motor komplett gemacht(DL 125) dabei auch auf 19/47 die Übersetzung geändert,die gewechselten Teile habe ich noch zu Hause,müsste auch die Schraube dabei sein. Allerdings hatte die Lammy schon mehr als 86000 km auf dem Buckel kann daher nichts über den Zustand der Teile sagen und weiß bei der Menge der Teile auch nicht ob der Schrauben dabei ist. Buster
  2. Ein Freund hatte einen 186 Mugello bei der Eurolammy mit,bin mir ziemlich sicher den gibt er her. Soll ich mal nachfragen? Buster
  3. Vergaser nehme ich wenn er einsatzbereit ist.Düsen sind kein Problem. Sorry,ich suche einen 22er ,nehme ihn also nicht.
  4. Servus Was ist denn jetzt rausgekommen bei dir Hotstepper? Ich kann dir nur meine Erfahrungen der letzten Wochen schildern. Ich fahre seit kurzem eine Li 150 auf 200 SX restauriert, mit neuem 200inder Motor(Stage4) ,22 Jetex und DL Auspuff ohne Pilz. Die SX stand 3 Jahre bei einer Versicherung in Italien und so musste ich erstmal vieles checken. Dabei ist mir aufgefallen ,dass die Luftfilterbox ausgeräumt ist und mit mehreren Löchern aufgebohrt ist,auch das Halteblech für den Luftfilter ist stark aufgebohrt. Dadurch war ich über den ganzen Lastbereich viel zu mager,hat nicht mal auf den Choke reagiert. Original war 120HD,45ND und 50Choke drinnen,Mischrohr und Schieber haben keine Bezeichnung. Fastflow rein und Zulauf in den Vergaser aufgebohrt,jetzt genug Sprit. Auf Dellorto-Düsen gewechselt und erste Probefahrt,....zu mager. Mischrohr Dellorto 5899-2 und Schieber(irgendwas mit 7...)Endnummer-1 rein,sowie 130HD,50ND .....viel zu fett. Mit ND bis auf 42 und mit der HD wieder bis auf 122 runter,immer das gleiche ,bis ca.1/2 Gas zu Fett. Die Lösung war der Schieber,denn Jetex Schieber rein(ist ein wenig länger und größerer Cut)und jetzt läuft sie über den gesamten Lastbereich für das Setup super. HD 130,ND 48, Choke 50, 1 Umdrehung,Mischrohr 5899-2 und Jetex Schieber . Für den Sommer wird die HD auf 128 oder 126 verringert und mit Gemischschraube abgemagert. Wobei mich wundert,dass die offene Luftfilterbox solche auswirkungen hat. P.S. die Bezeichnung der Mischrohre von 1 mager bis 5 fett ist falsch.(reine Dellorto Typenbezeichnung) 2er Mischrohr der 200GP ist fetter als das 4er der 150er. Durchgangslochdurchmesser verhält sich wie beim Cut,kleiner fetter.......größer magerer. Die Löcher oben und unten verändern die Charakteristik.Wie das verstehen nur Dellorto-Techniker.
  5. Hallo,also mein Problem dürfte gelöst sein. Habe den Zylinder heruntergemacht und gesehen das ich sehr schlechte Verbrennung hatte(oberer Kolbenring geklemmt, Kolben fertig....)dadurch dürfte es mir Gemisch zurück in den Ansaugbalg gedrückt haben,der dann bei einem kurzen Stop wieder zurück in den Vergaser geronnen ist. Beim Jockey neuen Kolbenkit und Dichtungen bestellt und auch gleich eine neue Zündgrundplatte,die alte indische kommt raus und die neue wird dann auch hoffentlich seinen Beitrag leisten. Danke für eure Hilfe und melde mich dann am Wochenende wenn es eingebaut ist. Besonderen Dank an Markus vom Jockey,der mir den Tip gegeben hat.
  6. Danke werde ich morgen machen,der Schieber ist ja sofort gewechselt und Wetterbericht zum testen passt auch. Mittlerweile wieder auf bewährtes Setup zurückgebaut.Läuft gut sowohl am Berg wie auch auf gerader Strecke,speziell am Berg ist sie mit 3.u.4.Gang sehr gut zu fahren. Wegen Mischrohr und Nadel und Nadelhöhe sowie ND,ich dachte nur wenn ich mit dem Schieber abmagere,muss ich vielleicht da was ändern. Werde dann mal berichten. Danke
  7. Stoffi hat einen lagernd,habe heute schon nachgefragt,werde in mir morgen nach der Arbeit holen und einbauen. Wollte aber zuerst die Variante von dir ausprobieren weil dafür hatte ich die Teile liegen. Noch eine Frage,zwischen 40er und 50er Schieber wie groß ist der Unterschied und welche ND und Nadel und Mischrohr deiner Meinung nach.
  8. gerade auf 52ND,AQ264 und 106HD umgebaut. Für Testfahrt schüttet es gerade zu viel,konnte nur in der Garage testen. Aber ND meiner Meinung zu groß,Standgasschraube muss ich fast auf Anschlag reindrehen und die Gemischschraube reagiert beim abmagern erst die letzte halbe Umdrehung vor Anschlag,Gas wird schlecht angenommen. Ich habe mit und ohne Gummiknie getestet,natürlich weiß ich dass ,das in der Garage ohne zu fahren nicht so aussagekräftig ist,aber die Indizien sprechen für eine zu große ND. Bitte eure Meinungen. Danke
  9. Mischrohr und ND habe ich,aber um wieviel gehe ich ohne dem Luftfilter mit der HD hinauf? Mit dem Schieber werde ich auch dann gegebenfalls ausprobieren.
  10. Noch was,es ist auch nicht immer der Fall,nach Belgien zur EL ist es an den ersten 4 Tagen nur 1x passiert, an den restlichen Tagen bei jedem 2x,muss also irgendwo im Grenzbereich sein. P.S. Danke für deine Antwort
  11. Beim Kaltstart brauche ich selten Choke,steht in der Garage. Schieber ist der ,der dabei war glaube 40er. Aber warum geht sie wieder nachdem sie 1 min.dahingepoltert hat, die Schwimmerkammer leer ist und ich den Benzinhahnaufgedreht habe.
  12. Hallo,ich möchte jetzt mal mein Problem schildern und auch von anderen habe ich schon davon gehört. Also verbaut 200 Stage4,KBA clubman nichts überarbeitet in DL 25PHBL 102HD 70Choke 45ND AQ266 D22 Mischrohr standart Nadel 2.Kerbe von oben Gummiknie mit Ramair Mein Problem:Kaltstart 1 oder 2 mal kicken,läuft super,HD ist die sichere Variante passt gut. Aber nach einem Tankstop oder Rauchpause springt sie beim 1.oder2.mal an aber verschluckt sich furchtbar,stottert dahin,nimmt Gas nicht an und säuft fast ab. Ich dreh dann denn Benzinhahn zu und bis die Schwimmerkammer leer ist, geht es so dahin, dann dreht sie hoch und ich den Benzinhahn auf und sie läuft als wäre nichts gewesen. Ich habe schon ND von 42-55 ausprobiert,Schwimmer und Schwimmernadel gewechselt und sonst schon verschiedenste Bedüsungen. Steht sie 2Stunden kein Problem nur wenn sie so zwischen 5min und einer halben Stunde steht. Habe auch schon die Tipps mit Benzinhahn zudrehen vorm abstellen ausprobiert.1.keine Dauerlösung und 2.hat es nichts gebracht. Würde ich auch nicht verstehen warum ein Unterschied sein sollte nach 5min.oder 2 Stunden. Danke für eure Tips
  13. Hallo,ich bin auf der suche nach einer Lambretta sehr gute Restaurationsbasis und ziemlich komplett oder schon neuaufgebaut. Bevortzugte Modelle: GP/DL , LIS 150 oder 125 , SX 200 oder 150 , Serveta Jet 200 oder LI 150 Special Danke hab durchs Forum mein Wunschmodell DL gefunden
  14. Hallo,ich suche zum Einstieg zusätzlich zu meiner Vespa noch eine günstige Lambretta für gelgentliche Ausfahrten sollte daher auch nich zu teuer sein! Modell und Serie ist nicht so entscheident,aber soll optisch und technisch ziemlich in Ordnung sein und natürlich brauche ich auch die nötigen Papiere zum anmelden. Wohne in Österreich nähe Passau. Bitte Fotos von Lambretta mit und ohne Seitenbacken und Preisvorstellung mailen. Freue mich auf eure Angebote. Grüße buster! P.S. Hätte evtl. eine restaurierte P200E zu tauschen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.