Jump to content

gruftl

Members
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About gruftl

  • Rank
    talent

Recent Profile Visitors

440 profile views
  1. Könnte ich auch bitte die Briekopie bekommen? Vielen Dank Gruftl
  2. ich würde gerne den Reserveradhalter nehmen PN
  3. ich habe die andere Announce gelesen sorry
  4. Hallo Vespe gibt es evtl. Bilder vom Roller Gruß Gruftl
  5. Hallo Michael, könnte ich auch die Anleitungen bekommen. Ich habe eine VBB und will diese Frühjahr noch den Motor machen. Danke Werner
  6. Hallo cunilingus von welchem Baujahr ist denn die Motorummer? Gruß Gruftl
  7. So ich konnte die Woche das Problem lösen, es war wie Villavespa meinte wirklich die Scheibe 49 Tja und nun habe ich meine Vollabnahme auch auf den ersten Anlauf ohne Mängel geschafft und bin nun heute mit meiner VBB das erste mal etwas ausgefahren. Muss sagen schon ein geiles Gefühl. Danke an Alle, ihr habt hier ein super Forum Gruß Gruftl
  8. danke ihr beiden, Ich werde nächste Woche einmal dazu kommen die Achse zu zerlegen.
  9. Ich habe mir gestern das ganze noch einmal genauer angeschaut. meine Bremstrommel wird nicht mit 2 Schrauben fixiert. Sie wird durch die 4 Radmuttern zentriert. Die ganze Vorderachsaufnahme ist Druckguss und ich kann hier auch nichts einstellen. Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten, entwerde habe ich eine falsche Bremstrommel (meine hat die Kühlrippen) oder ist die Achse zu tief in der Vorderachsaufnahme eingebaut. Meine Vespa ist eine VBB2T Bj 63 Was habt ihr für Vorschläge? Gruß Gruftl
  10. Ich bin gerade dabei meine neu erworbene VBB Bj63 Tüv fertig zu machen. Ich habe vorne die Bremstrommel abgenommen und festgestellt das die 4 Radbolzen jeweils mit einer Beilagscheibe unterlegt waren, so dass das Rad mit Trommel ca. 1 mm nach links wandert und evtl. weniger Auflagefläche für die Bremsbeläge vorhanden ist. Das ist natürlich nicht original und. Wenn ich die Bremstrommel ohne die Bleilagscheiben montiere schleift sie an dem Staubschutzblech. Die verbaute Bremstrommel ist die mit den Kühlrippen. Meine Frage ist, habe ich eine falsche 8" Bremstrommel oder ist das Schleifen (wie im Forum hier berichtet) normal und das ganze muss sich nur noch einschleifen. Danke schon mal für die Antworten. Gruß Gruftl
  11. Ich habe in der Zwischenzeit schon den Motor umgebaut. Thread kann geschlossen werden
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.