Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

ed laguno

Steuerzeiten Polini 208

5 posts in this topic

Hoi zemme!

ich habe meinen Polini 208 eingebaut, mit gefräster Originalwelle und dem u.a. Setup - und die läuft sehr schlecht...

Nun hab ich die Steuerzeiten schön sauber mit der Gradscheibe und Zeiger und präzisem Umschlag-OT ausgemessen und siehe da:

Da liegt wohl der Hund begraben. Man kann des Ding nicht mal richtig abdüsen, weil sie nicht entsprechend reagiert.

Folgendes:

Polini 208 mit 2 Ringe

Auslass: (94.5°=) 171

Überströmer: (118°=) 124

Vergaser = Si 24/24 (so ein Spaco, noch genau abzudüsen. Sind die eigtl ein Schaas die Spacos?)

Kurbelwelle= Mazzuchelli, fein!gewuchtet und verschweisst, fmp-gelippt auf meine (=Polinis 20mm) Angaben

Auspuff = Scorpion

Kolben = der dazugehört

Fussdichtung = 0,2mm Dichtung vom Polini

Vorauslass = 23.5°

Kurbelwelle zu = 60.5° (! - zu früh oder nicht?)

Kurbelwelle auf = 111.5°

Gesamtsteuerzeit KW 172°

Meine Frage an die kundigen Leser:

Was steckt da für Verbesserungspotential drin?

Gem. Freakmoped wären ja

A 174° bis 176°

VA ~25°

KW 65-70°

erstrebenswert.

Die Kurbelwelle macht ja anscheinend zu früh zu: Es kommt nicht so viel Sprit rein wie es gut wäre.

Ich hätte mit dem Scorpion RAP ja gerne einen Motor, der gut dreht, aber auch etwas Drehmoment hat (so sich das vereinbaren lässt).

Was ist gscheiter:

Kurbelwelle (fein!gewuchtet und picobello; verdammt: dann stimmt die Wuchtung nicht mehr) weiter aufmachen auf vor Ort angezeichnete 65° (oder sogar auf 70 bis 75°)?

Den Einlass nach vorne aufmachen (der ist mit der ItaliBohrung eh schon so schräg vorne)?

Auslass höher ansetzen für mehr Drehzahl?

Oval in die Breite fräsen für mehr Pufffüllung?

Wieviel von beidem?

Wenn ich lt. Tabelle ausrechen, wieviel mm ich den Auslass hoch nehmen soll, kommen 0mm heraus. Hmm super.

Ich wär megafroh, wenn ihr mir mit euren Tips für dieses Problemchen weiterhelfen könntet!

Ich muss die Reuse noch mal aufmachen....

Danke und schöne Grüsse!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bau grad nen ähnlichen motor im aufbau

polini 208 mit orginaltröte 24er

einlass halt noch gefräst

ich hab glaube ich ich 127 zu 65

ob 60 oder 65 ist glaube ich nicht kriegentscheidend. wenn der motor schon zu ist würd ich ihn nicht desswegen nochmal aufmachen

mein polini bleibt erstmal unangetastet, bei dem wetter, gibs wichtigeres find ich :thumbsdown:

meiner hat 119/169 find ich eh recht gut erstmal

du schreibts die Kiste lässt sich nicht abdüsen

am SI alles unangetastet?

ich würd den motor einfach schaun sauber einzuderstellen, die paar grad find ich da nicht kriegsentscheidend

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dem Hörensagen nach sind die Spacos nicht so besonders.

Welchen Kopf hast du drauf, mit dem Originalen ist die Verdichtung in der Regel zu hoch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Rückmeldungen!

Ich hab den Gravedigger Kopf drauf.

Mich intressierts, die Sache nochmal anzugehen mit den Steuerzeiten (jetzt wo ichs mal kapiert hab). Samstag schiffts :thumbsdown::crybaby:

Der SI ist soweit unberührt - ausser halt dickere Düsen drin, klar.

Mir wurde gesagt, ich solle die Spritzufuhr aufbohren beim SI. Da werd ich mal nachschauen gehen...

Ich mag den 28er nicht besonders, der Gasansatz via Ansaugstutzenweg kommt mir so elaaaastiscch vor; der 24er spricht deutlich schneller an.

Der Spaco hat beim Abstimmen nicht reagiert wie üblich (nach meinen Erfahrungen) - es war wurscht, ob man eine (viel) grössre oder kleinere Düse genommen hat... Sehr seltsam.

Bastelstunde verlängern...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich würd mal die bohrung von der schwimmerkammer unter die HD auf 2,5mm aufbohren...

denn der Motor nicht auf größere Düsen reagiert liegt das im allgemeinen nicht an den Steuerzeiten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.