Jump to content

Pe-Zweihundert-Eh

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Pe-Zweihundert-Eh

  • Rank
    newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. @kandyrandy Salve, und... ....wie ist das Ergebnis mit der längeren Schraube? Grüße aus Augsburg
  2. Salve noch einmal, bei mir lässt irgendwie der Druckpunkt nach. Siehe oben, habe die Stahlbus verbaut. Bei mir geht die Schraube bis zum Sechskant rein, was gem. Bedienungsanleitung nicht sein soll. Auch in allen Demovideos kann man an der Schraube noch Restgewinde sehen. Wie sieht das ganze bei Euch aus? Sind die Teile bei Euch dicht? Grüße
  3. Soderle, jetzertle... habe gestern das erste Mal entlüftet. Was soll ich sagen, Anleitung durchgelesen, etwas ins grübeln gekommen, weil dort vermerkt ist, dass der Sechskant nicht auf der Bremszange aufliegen soll (was bei mir der Fall ist), da die Dichtung durch den Konus am Ende der Schraube erfolgen soll ?!?!? Scheint aber die Schraube zu sein, die alle an der Grimeca fahren, und von diversen Todesfällen habe ich noch nichts gehört. Also, weiter nach Vorlage..... ... ein paar mal pumpen... ... fertig. Hab jetzt ein paar mal kräftig gebremst. bisher alles dicht, auch am Sechskant. Grüße und schönen Wochenstart
  4. bin noch verhindert. Vergesse das Feedback nicht, versprochen.
  5. Werde ich gerne von berichten, dauert aber noch ein paar Tage.
  6. Hey, vielen Dank für den Tipp. Hat funktioniert. mit dem Magneten Kugel raus aus der Zange und rien mit der Schraube. Vielen Dank für die schnelle Hilfestellung
  7. Moin, Servus, Salve Ich bin gerade dabei meine teilhydraulische Grimeca zu pimpen. Hierzu habe ich im Forum auch schon tolle Anregungen gefunden, die umgesetzt werden. Und ja, bleibt erst einmal teilhydraulisch. Im Rahmen dieser Verbesserungen habe ich mich auch entschieden eine Stahlbus Entlüfterschraube zu verbauen. Ich war im bekannten Landsberger Shop mit drei Buchstaben und dort wurde mir die 6x1 mit 16mm langem Gewinde und konischer Abdichtung auf den Tresen gelegt mit dem Hinweis, das diese für die 98my passen würde. Meine Nachfrage, ob die die gleiche Brenszange wie die NT Classic hätte, bekam ich nur zurück "Keine Ahnung, wir haben nur die, also muss die passen". Darauf habe ich mal vertraut. Zuhause angekommen habe ich das original Entlüftungsventil ausgebaut. Schon mal ein Treffer, das Gewinde stimmt. Ist 6mm. Nun ist die Original schraube aber nur 12,5mm lang und unten auch nicht konisch, sondern flach. Habe mal ein Bild beigefügt. So laienhaft würde ich mal sagen, passt nicht. Ich gehe aber davon aus das die Leute bei den Landsbergern schon irgendwie wissen, was Sie ins Sortment aufnehmen, obwohl ich schon öfter Teile wegen "passt nicht" zurück bringen musste. Bin ein Schißhase und möchte das Teil nicht einfach reinballern und mir die Zange schrotten. Hat jemand hierzu Erfahrungen und kann mir Feedback geben ob ich die Schraube verwenden kann, welche andernfalls von Euch verwendet wurde, oder ob es gar keine Stahlbusschraube für die NT Classic Zange gibt. Freue mich über Feedback und Danke schon mal im Voraus. Grüße aus Augsburg Bernd
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.