Jump to content

rockwell1020

Members
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über rockwell1020

  • Rang
    newbie

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Niedersachsen, Steinfeld
  • Interessen
    Vespa, Oldtimer, Architektur,

Letzte Besucher des Profils

37 Profilaufrufe
  1. Vielen Dank für die vielen Hinweise, Tipps und Anregungen! Durch eine neue Welle sowie Lager sollte das Problem also gelöst sein. Zur Zeit warte ich noch auf Teile! Danke an euch allen!
  2. Wow vielen Dank für die vielen Antworten und Kommentare, echt spitze von euch!! Also hier noch mal ein paar Fotos von den Lagersitzen. Lager mussten an beiden Seiten raus "geschlagen" bzw. vorsichtig geklopft (mit alter Nuss und Schonhammer) werden und hatten im Lagersitz kein Spiel. Das größere der beiden Lager (nicht das Nadellager, sondern das Andere) hatte 5/10 Spiel in axialer Richtung (Lagerinnenring zu Lageraußenring) Die Lagersitze sehen zwar nicht besonders gut aus, aber noch brauchbar. Dies erklärt für mich jedoch immer noch nicht die zuvor erwähnten 2mm Spiel in axialer Richtung (Polrad-Kupplung)?! Auf den Bildern ist das auch das abgebrochene Stück des Anschlages für den Sicherungsring/Sprengring des Kurbelwellenlagers zu sehen. Ich bin jetzt so vorgegangen, dass ich den kompletten Anschlag vorsichtig abgeschlagen habe, da schon Haarrisse an anderer Stelle zu sehen waren. Den Anschlag werde ich durch den erhältlichen Sicherungsring (von SIP), der mit zwei Schrauben im Gehäuse fixiert wird, ersetzen. Der Einlass des Drehschiebers wurde schon bearbeitet, wenn auch nicht wirklich schön in meinen Augen. Da werde ich wohl nacharbeiten. Die Drehschieberwelle werde ich gegen eine Membran-Langhubwelle ersetzen.
  3. Vielen Dank euch beiden für die schnellen Antworten! Ich hab leider noch gesehen, dass ein Stück von dem Kurbelwellenlageranschlag abgebrochen ist (Foto werde ich heute noch hochladen). Allerdings erklärt das nicht die 2mm Spiel. Die anderen Anregungen werden ich heute oder morgen Abend prüfen und natürlich berichten (Werkstatt liegt von meiner Wohnung leider ein paar Kilometer entfernt). Danke "polinist" für die Einschätzung! Ach so und fahren kann ich die Drehschieberwelle auf Membran wohl eher nicht, was? Kann man diese umarbeiten lassen (falls sich rausstellt, dass sie nicht verdreht und somit noch zu gebrauchen ist)? Ich habe mal sowas gelesen (Absatz: Langhub-Lippe-Membran (60mm) (Umflexen/Fräsen einer Drehschieber-Langhubwelle) http://www.blechroller.com/grunglagen-zur-kurbelwellenwahl/) Beste Grüße Jonas
  4. rockwell1020

    rockwell1020

  5. Moin! Ich bin Jonas, 30 Jahre, aus Niedersachsen und neu hier im Forum! Ich freue mich, auf einen so großen Wissensschatz bzgl. Vespa und co. zurückgreifen zu können. Als blutiger Anfänger in Sachen Vespa (allerdings nicht im 2-takt-Bereich...Mofa, Schwalbe, Vollcrosser, Plastikroller usw.) habe ich auch schon direkt zwei Fragen an euch:) Ich habe mir einen Motor gekauft (PX 200 alt, VDE1M) der vor einigen Jahren bereits einer Tuningkur unterzogen wurde (Malossi 210 alt, 60mm Hub, Malossi Membranumbau, 30er Dello Vergaser usw.). Zur Zeit ist der Motor von mir zerlegt um Lager, Wellendichtringe zu tauschen, Teile auf Verschleiß zu prüfen und das Motorgehäuse evtl. noch ein wenig mehr an den Zylinder anzupassen (fräsen). Um jetzt aber mal auf meine eigentlichen Fragen zu kommen..... Ich bin ein wenig überfragt bzgl. der Kurbelwelle und zwar: 1.) Um welche Kurbelwelle handelt es sich? Für mich sieht es aus wie eine Kurbelwelle für einen Drehschiebereinlass, was dann bei einer Membransteuerung wahrscheinlich nicht so förderlich wäre... (Info: "MMC"=Mazzuchcelli steht auf dem Pleul und den Hub habe ich mit 60mm gemessen, mehr weiß ich nicht über die Welle) 2.)Die Kurbelwelle hatte im eingebauten Zustand 2mm Spiel (in Richtung Polrad-Kupplung). An dem Polrad und der Zündung (Pickup?) sind auch schon Schleifspuren zu sehen. Ich kann mir nicht wirklich erklären, wie dieses Spiel zustande kommt (Verschleiß Lager?!). Was meint ihr? Schon mal besten Dank für eure Mühe! Beste Grüße Jonas
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.