Jump to content

Maxxal

Members
  • Posts

    22
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Scooter Club
    lonesome rider

Recent Profile Visitors

935 profile views

Maxxal's Achievements

talent

talent (2/12)

25

Reputation

  1. hey, such dir jemanden (hier?), der dir für ein paar hunderter eine ordentliche motorrevision macht. dass alles dicht ist; richtige düsen; zündung eingestellt; usw - dann hast du die nächsten jahre ruhe und sicherheit. ich hatte einmal mit 90 einen steckklemmer - zum glück auf einem geraden straßenstück - das kann ganz schnell ziemlich fies werden und nebenbei kostet das herumprobieren auch geld und zeit….. im ersten post schreibst du original motor, kolben etc. - nachher, dass du wieder einen bgm verbaut hast….
  2. Ja ich hatte so eine Teerpampe drauf und das ist (bei mir) wirklich sehr gut ab gegangen
  3. probier Innotec Seal & Bond Remover !
  4. rostparadies hat sich auf die natur bezogen und war vllt ein bisschen hoch gegriffen - eh klar, dass man das mit salz, säure und wärme ordentlich beschleunigen kann - aber wie gesagt, das findet ja auch im vespaalltag (zumindest in meinem ) nicht so oft statt (ja, ich weiß, dass es auch ganzjahresfahrer gibt, deren roller auch streusalz ausgesetzt sind......)
  5. natürlich gibt es noch 100te Mittelchen - ich habe ein ganz kleine Auswahl genommen - ACF50 kenn/kannte ich nicht. mir war der unterboden wichtig - und der ist mit high temp wax optimal geschützt - der rest ist wie geschrieben, ein experiment die Frage stellt sich für mich nicht - ich trage die jeweiligen Mittel nur punktuell auf die lackfreien Stellen auf beim Unterbodenschutz natürlich ganzflächig - aber das verändert bei mir nichts pandarol ist ein lack auf polyacrylat-basis - also denke, dass man ein hartwachs auftragen und polieren kann..... ja, es war immer nur ein Durchgang - es sollte ja auch so wenig wie möglich auffallen/auftragen. vllt mach ich nocheinmal einen test mit mehrfach auftragen - ist gut möglich grundsätzlich ist noch anzumerken, dass es natürlich schon eine extremsituation für die bleche war. knapp 4 monat das richtige rostparadies - in der früh mit morgentau, mit schnee, mit regen - es fehlte nur das salz (das wird aber bei einem weiteren test sicherlich dabei sein) - solche strapazen hat das blech nur, wenn man den roller ein ganzes jahr unter freiem himmel stehen hat und das tue ich ihnen nicht an
  6. Liebe Leute, da ich eher der "Leser" bin und doch schon etliche nützliche Infos hier gefunden habe, wollte ich etwas (hoffentlich nützliches) beitragen. Ich persönlich mag Olack und da es immer wieder blanke Stellen gibt (nach Freilegung oder eben anderen kleineren Schäden) habe ich mich mit der Versiegelung von blanken Blech beschäftigt - bzw. mit Unterbodenschutz..... folgende Produkte bzw. Anwendungen habe ich getestet: 1. High Temp Wax, Innotec, Lappen, dünn 2. High Temp Wax, Innotec, Sprühdose, satt 3. Oxyblock S, Lappen, dünn 4. Oxyblock S, Pinsel, satt 5. Owatrol, Lappen, dünn 6. Pantarol, Pinsel 7. unbehandelt 8. Branth´s Kristall-Glasur, Pinsel 9. Elaskon Aero 46, Sprühdose, satt 10. Elaskon Aero 46, Lappen, dünn Ich habe die Bleche behandelt und danach ca. 48 Std. bei Raumtemperatur trocknen lassen. Danach habe ich es einfach in unser Hochbeet gelegt - also ohne Überdachung dem Wetter ausgesetzt. Wir hatten heuer in Summe ca. 2 Monate eine Schneedecke. Wie gesagt, dass ist nur ein Test. Evtl. habe ich ein Produkt nicht richtig angewendet - also steinigt mich nicht..... mein Fazit: Nr. 2 Innotec High Temp Wax werde ich weiterhin als Unterbodenschutz nehmen Nr. 4. Oxyblock - enttäuschend - war lange Zeit eher eine Verfärbung - hab ich da was falsch gemacht? Nr. 6 Pantarol, positiv überrascht bin gespannt auf eure Meinungen! nach 2 Tagen (zuerst Regen, dann Frost) nach ca. 7 Tagen nach ca. 6 Wochen nach ca. 15 Wochen
  7. die zwei Posts gehören zusammen - geht also um den Teer-Unterbodenschutz..... das ging bei mir mit Seal and Bond Remover sehr gut..... .....bin am Handy auf „Antworten“ gekommen, daher sind die Nachrichten geteilt
  8. spät aber doch... seal and bond remover von innotec
  9. keine Ahnung, aus welchem Eck von D du kommst, aber vllt wäre das etwas für dich..... https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/motorrad/vespa-125-et3-roller-scooter-374600891/ https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/motorrad/vespa-125-primavera-roller-scooter-366893460/
  10. ja, die Planung steht einigermaßen - in groben Zügen möchte ich am ersten Tag bis ca. Laibach kommen - danach kroatische Küstenstraße - evtl. Abstecher nach Korfu (hängt vom Zeitplan ab) - dann rein nach Griechenland - Meteoraklöster - Athen.... danach bis Patras - mit der Fähre nach Venedig und wieder zurück nach OÖ
  11. danke danke nur her mit den tipps ich werd mir jetz einmal eine karte zulegen und die tipps und ideen einzeichnen [emoji847] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  12. Hallo liebe Leute ich lese schon länger mit und jetzt habe ich für 2020 eine Idee.... ich bin bis jetzt ein paar kurze Touren (alleine) gefahren - max 4 Tage und 1000 km und möchte 2020 nach Griechenland fahren und dazu wäre es extrem super, wenn ihr mir bei der Planung ein paar Tipps geben könntet.... grundsätzlich Eckdaten: Zeitraum Juli/August 2020 (geht leider beruflich und familiär nicht anders) ca 15-20 Tage Route sollte ungefähr so verlaufen.... Oberösterreich - Raum Rijeka - Kroatien - Montenegro - Albanien - Griechenland - Athen?? - dann mit der Fähre retour nach Ancona oder Venedig und wieder nach OÖ Eure Tipps bzgl exakter Routenwahl sind herzlich willkommen - a la „bei dem See musst du vorbei - oder über den Pass musst du fahren - oder dieser Teil der Küstenstraße ist Pflicht“ Nur an der Küste will ich wg der Wohnwägen nicht fahren - es sollte eine Mischung werden Gerne gleich eine googlemaps Route hier einstellen Habt ihr Erfahrung mit Apps wie..... calimoto oder riser oder scenic? freue mich über eure Hilfe Lg. Maxxal Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  13. fotos und preis.... Gesendet von iPhone mit Tapatalk
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.