Jump to content

Leitfaden zu Wertermittlung


Recommended Posts

Kleiner Leitfaden für Anfragen zu "Was ist mein Roller wert?"

Fotos sind zur Einschätzung eines brauchbaren Marktwertes sehr wichtig. Wenn keine Fotos vorhanden sind, versuche den fraglichen Roller so genau wie möglich zu beschreiben. Ansonsten sind zur Ermittlung eines einigermaßen brauchbaren Marktwertes folgende Angaben wichtig:

- Hersteller (Vespa/Lambretta)? Modell? Typbezeichnung? Rahmen-/Motorpräfix?

- Baujahr des Rollers?

- Schlüssel und Papiere dabei? Wenn Papiere, welche? (Deutsche Papiere/ABE, österreichicher Typenschein, italienische Papiere/Kennzeichen, sonstige Papiere/Kennzeichen)

- Rahmennummer: An der richtigen Stelle? Nachgeschlagen? Eingeschweißt? Sonstwie Manipulationsverdacht?

- Plausibilität des Modell: Passt der Roller zur Nummer / Papiere / Modellbezeichnung und passen die einzelnen Teile des Rollers zueinander? Vespa hat zwar sehr viele "Zwischenmodelle" (auch für verschiedene Märkte gebaut), aber bestimmte Sachen gab es org. definitiv nie, wie z.B. Rohrlenker / Lampe unten mit schmalem (Sprint, Super, VNB, Bajaj, usw.) Rahmen oder langer Fuffi Rahmen mit BJ. 65 / 66 usw. usw.

- Original? Verändert? Cut, Motor, Original-Lack, sonstiges?

- Lackzustand? Karosseriezustand?

- Flugrost? Durchrostungen vorhanden?

- Unfallfrei? Wenn nein, welche Schäden vorhanden?

- Motorausstattung? Original/Getuned?

- Fahrwerk und Bremsen? Original? Verbessert? Wenn ja, womit?

- Anbauteile vorhanden? Wenn ja, welche?

- Standort?

- Fahrbereit? Springt der Motor an, funktioniert die Elektrik? Hupt, blinkt und leuchtet alles?

- Ist die Lenksäule krumm/gestaucht?

- Ist der Rahmen hinterm Kotflügel wellig?

- Knicke, Risse o.ä. im Beinschild?

- Lenkanschlag vorhanden (rechts und links)?

- Lenker im Bereich der Hebelaufnahme ausgeschlagen/gebrochen?

- Funktioniert der Tacho?

- Alle Vorbesitzer bekannt bzw. lückenlose Vorgeschichte?

- Wenn umbauten vorhanden sind, sind diese eingetragen oder nicht?

- Tüv/Pickerl bis wann?

- Laufleistung (gesamt, aktueller Motor)?

- Anstehende Wartungsarbeiten, Verschleißteile (Dichtungen, Lager, etc.)? (Nicht relevant bei Restaurierungsobjekten)

- Automatik oder Handschaltung (bei Vespa PK oder Conversion-Rollern)?

- Reifen: Profiltiefe, Reifenalter, Hersteller/Fabrikat? (Nicht relevant bei Restaurierungsobjekten)

- Dicke der Spachtelmasse unter der Verkaufslackierung?

Und wenn man eine zerlegte Vespa PX (trifft dann auch auf andere Modelle zum Teil zu) kaufen möchte, ist diese Aufstellung hilfreich.

Edited by subway
Link auf Vespa-Archiv entfernt.
  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.