Jump to content

KevinS31990

Members
  • Content Count

    233
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About KevinS31990

  • Rank
    expert

Recent Profile Visitors

654 profile views
  1. Also habe jetzt weiter experimentiert, habe das Problem eingrenzen können, habe neuen unterbrecher verbaut, eingestellt und nochmal abgeblitzt, fehlzündungen sind weg, verschluckt sich aber weiterhin, gedenksekunde einstellen unmöglich... hab die gemischschraube in Viertel Umdrehungen vo 1er Umdrehung bis 4 Umdrehungen getestet, bleibt immer gleich schlecht, auch ND von 55/160-68/160, jetzt bin ich auf original 55/160, und habe spaßeshalber den luftbalg vom rahmen zur Vergaser Wanne abgenommen und siehe da, die Möhre läuft ohne verschlucken.... was schließe ich daraus ? Den Balg unten lassen ist keine Option, zu laut und zieht ja jeglichen Dreck rein. Was muss ich nun verändern das es passt? Liftfiltern hat bereits Löcher über ND und HD Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  2. Welchen Ring brauche ich denn da für die VBA oder am besten gleich Motor raus und komplett neu abdichten und lagern? Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  3. Habe jetzt eine 68/160 ND verbaut und das lange leistungsloch ist weg nur ein kurzes verschlucken ist noch da, bei einer so fetten ND denke ich an falschluft vom Lima Simmering ? Den zu tauschen ist auch ned Die Welt und kann ja nur besser werden ? Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  4. Okay das zu probieren wäre ja nicht Die Welt aber die Angst vor einem erneuten klemmer ist groß, habe hier aber eine VBA und eine VNB welche mit 122er düsen Einwandfrei ausdrehen Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  5. Der roller hat keine gedenksekunde der kommt oben nicht auf Drehzahl sondern regelt ab Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  6. Es ist doch jetzt der DR 177 verbaut steht doch im oberen Beitrag, bin heut 30km gefahren und das Bild war mit der 120er Düse meines Erachtens zu hell, also zu groß bezweifelt ich und ich bin immer nur 70 gefahren weil bei Vollgas fängt die zum stottern an im oberen Drehzahlbereich Stand, und unten rum geht alles einwandfrei, zieht sauber. Verschluckt sich nicht nur oben raus ist wie ein Stop und da brazt sie bloß Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  7. Hab ich heute gemacht, Roller läuft seit 8 km ohne Klemmer, Problem er dreht nicht aus sondern stottert richtig ab 3/4 Gas und beim anlassen hab ich manchmal nen China Böller im Auspuff also derbe Fehlzündung, am 2. Kick läuft er dann, glaub ich darf mal die Zündgrundplatte noch erneuern ? ZZP ist auf 19 v.OT abgeblitzt. DR177 SI 24/24 160/BE3/120 HD / 55 ND Polini-Box Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  8. Ja das ist der Plan, ich mache jetzt aber erst den originalzylinder wieder drauf welcher bei der motorrevision runter gemacht wurde und mitgegeben wurde. Mit diesem Zylinder lief der roller ohne Probleme. Wenn er mit dem wieder läuft kann ich ja problemlos den dr drauf machen und muss hoffentlich keine klemmer mehr erleiden Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  9. Ds ist ein original drauf, der dr soll drauf, der hat keine 28 aber der originale Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  10. Ich hab noch nie einen Zylinder vor dem Einnauen bearbeitet und eingefahren auch nicht klar sofort Vollgas die ersten 200 km hab ich nicht gemacht aber bin dennoch um die 80km gefahren und hatte noch nie Probleme. Und zum Thema Einfahren gibt es ja Dutzende Meinungen, das teil muss von Anfang an halten ist mir von jemanden gesagt der das beruflich gemacht hat. Die klemmer sind beim beschleunigen gekommen im niedrigen Bereich, beim gerade ausfahren bei 50 kmh oder 70 immer unterschiedlich. Nicht im Vollgas Bereich beim ausdrehen aber wenn der roller beim beschleunigen schon bei 2000 Umdrehungen schon am Limit ist und stottert ist die Düse wohl zu fett Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  11. Der kolben der sich geklemmt hat, war neu inkl. Zylinder seit dem war kein neuer verbaut da ich eben nachdenke ob der neue auch wieder klemmen könnte, habe inzwischen 3. Vergaser getestet und die von laufenden Fahrzeugen demontiert also das schließe ich aus, mir wurde jetzt auch gesagt der Zylinder der verbaut war ist einfach Müll da billige Indien Zylinder zu eng wären. Die Sache mit wenn schon klemmer dann neue leichter passieren wäre gut dann einfach neuen drauf, gleich DR 177 inkl. SI24 und sip road dann ist eig alles neu. Wie gesagt hab nur angst das dann wieder was zwickt. Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  12. Der Laden paar 100km weg ist, ich das selber könnte, also Motor auf neu lagern, aber wie gesagt ich nicht sinnlos teile kaufen will sondern mögliche Fehler ausschließen bevor ich neuen Zylinder mit kolben kaufe und Auspuff sowie Vergaser. Den roller hat der vorbesitzer "reparieren" lassen, Vergaser hab ich gewechselt auf si20/20 mit selben Problemen, wenn ich ihn auf 102 bedüse das er läuft, klemmt er sich, auf 110 läuft er aber hat keine Leistung und dreht überhaupt nicht aus. Darum die Frage ob evtl falsche KW verbaut sein kann oder eben der Tunnel Deckel? Wäre ein simmering durch würd der roller im stand doch gar nicht laufen , Leerlauf sauber einstellen ect ? Kanns noch an der zündspule liegen? Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  13. ZZP ist abgeblitzt, 28 vor OT, heute gemacht, Sollte ja passen bei original Setup? Unterbrecher ebenfalls 0,4mm eingestellt. Auspuff ist neu, Kopf und Zylinder ist mir relativ da soll sowieso DR177 mit siproad und si24 drauf, ich hab bloß keine Lust das die sich dann auch klemmen. Ich finde keine falschluft Probleme. Benzinschlauch ist auch ein neuer drinnen und der hat 55cm. Würde der Sprit zu wenig sein dann würde die doch ausgehen wie wenn der Hahn zugemacht wird und würde sich nicht klemmen oder? Gemisch ist auch 1:50 und richtig gemischt. Gehört der deckel in den Tunnel unter den Tank oder nicht? Rechnung für Motor revidierung mit neuer welle, Zylinder und kolben ist vorhanden, kann da die falsche Welle verbaut sein ? Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  14. Motor ist angeblich revidiert worden, Welle neu, Zylinder mit kolben neu (war) roller läuft ja im Stand einwandfrei aber eben nicht wenn man fährt, Zylinder hatte ich heute gezogen, kolben hat Spuren, Zylinder eigentlich nicht. Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
  15. Moin, gab heute 9 Stunden an einer GL 1961 gebastelt und bin nicht weiter gekommen, die Vespa dreht nicht sauber aus und hat alle paar KM nen Klemmer. Läuft aber wieder Problemlos. Originalvergaser SI20/17 ND 42. HD auf 105 erhöht statt 100, hat zur Folge das der Roller nicht mehr sauber aufdreht aber dafür klemmts nicht dauernd. Habe auch schon einen SI 20/20 verbaut und sämtliche bedüsungen getestet aber auch das ohne Erfolg, hab heute bestimmt 10 Klemmer zusammen bekommen, Zündung ist auf 28° geblitzt und der unterbrecher hat auch 0,4mm. Dazu kommt das die Vespa manchmal überhaupt nicht anspringen will und dann wieder auf jeden Tritt. Jetzt die Frage gehört unter den Tank das Plastikteil rein damit der Tunnel dicht ist ? Die GL hat das teil drinnen, meine VBA und VNB haben dieses Teil nicht. Benzinhahn neu, Benzinschlauch 55cm Weis nicht mehr weiter. VGLB1T ist die Bezeichnung der GL150 Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.