Jump to content

Rollermarkus

Members
  • Content Count

    44
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Rollermarkus

  1. Hallo, glückwunsch zur Diana, ich wünsch Dir viel Spass damit. 1:25 ist richtig, am besten mineralisches 2T Öl nehmen. Batterien: ich kann die Tecno-Gel YB5L-B sehr empfehlen. 2 Stück und dann aber parallel verbinden (beide + an + und beide - an Masse. Original sind 2 St. 6 V Batterien in Reihe geschaltet. Gruß, Markus
  2. Vielen Dank, ich hoffe mal, daß ich damit Spass haben werde. Hab ich ganz unspektakulär bei eBay bei einem Polnischen Händler gekauft. Innerhalb einer Woche wurde die mir sogar bis zur Haustür geliefert. Völlig unproblematisch! Inclusive original russischer Fahrzeugdokumente und einer Zollbescheinigung. Damit müsste die Zulassung doch klappen? Das stimmt, das Blech ist unglaublich Dick, der Roller im Gegensatz zu einer Vespa geradezu bestialisch schwer. Aber auch zimlich weich. Das Heck wackelt ganz gut wenn vorne einer den Lenker festhält. Ich weiß, es gibt hier eine starke O-Lack Fetischisten Fraktion. Zu Recht, finde ich. O Lack gibts nur einmal und den sollte man erhalten. Man kann mit Owatrol und anderer Hilfsmittel viel erreichten - Ich bin nur leider so überhaupt kein Freund davon. Der Roller sieht auf den Fotos auch echt besser aus, als er ist. Er ist völlig zerkratzt, verbeult und gerade die Bodenbleche großflächig braun vor Rost und öliger Russischer "Muttererde". Auch der Rahmen innen ist voller Dreck. Vielleicht ist er deshalb auch so schwer....
  3. Ich hoffe mal, daß dieser Thread noch nicht eingeschlafen ist. Um meinen Horizont zu erweitern habe ich jetzt auch eine Vjatka. Ich bin gespannt was mich erwartet. Sie ist Baujahr 1966 und noch im original Lack. Leider aber so verbeult und verrostet, daß ich mich kaum wohlfühle sie so wieder auf die Straße zu bringen. Der Motor dreht sogar noch, die Elektrik wurde "russisch" repariert und wird wohl allein aus Sicherheitsgründen komplett rausfliegen. Ansonsten habe ich vor den originalen Zylinder wieder zu fahren, aber mit GS150 Flachkolben, CNC Kopf, Tameni KW, Flytech.... Mal sehen. Ich hoffe mal auf regen Austausch.
  4. Ja, die Versicherung gibts Du ab. Im Prinzip sagtst Du aus, daß Du keine Papiere mehr zu dem Fahrzeug hast. Damit das Behördlich anerkannt wird machst Du das in Anwesenheit eines Notars. Der Preis richtet sich nach dem Wert des Fahrzeugs, also was Du dafür bezahlt hast. Das sind ca. 5 - 10% des Kafpreises. Bei mir waren das immer zwischen 25 und 50 euro. Das Schreiben vom Notar akzeptiert die Zulassungsstelle. Was Polizei / KBA macht ist lediglich ein Abgleich, ob das Fahrzeug irgendwo als gestohlen gemeldet ist. Man soll das Ganze nicht versuchen mit Logik zu verstehen. Einfach machen, was die Behörden verlangen. Irgend eine Möglichkeit müssen Dir die geben und meist klappt das irgendwie....
  5. Der TÜV hat normalerweise Zugang zu einer recht umfassenden Datenbank. Ein Scooterhelp Ausdruck kann natürlich auch helfen. War bei mir jedenfalls so. Alle Daten für ein Gutachten sollte der TÜV selbstständig ermitteln können, vorausgesetzt das Fahrzeug hat ein Typenschild, eine eingeschlagene Nummer und die Motornummer ist lesbar. Aber jeder TÜV ist anders. Es hilft auch vorher mit denen zu sprechen. Oft hat jede TÜV Stelle nur einen dafür speziell ausgebildeten Prüfer, der dann auch da sein muss. Genauso wie die Zulassungsstelle. Da ist auch jede anders. Was benötigt wird: -TÜV Gutachten -eVB Nummer der Versicherung -Ein Nachweis, daß sie nicht geklaut wurde. Neuerdings eine Notarielle Beglaubigung (Versicherung an Eides Statt) in denen genau das zu Protokoll gegben wird. Der sog. "ordentliche Kaufvetrag" (was immer das auch sein soll) reicht im allg. nicht mehr aus. - Personalausweis - Geld Dann sollte das klappen. Viel Erfolg! Markus
  6. Blinker brauchst Du nicht. Bis vor Bj 1962 -> Keine Blinker. Leider gerät man hin und wieder an einen TÜV Prüfer, der das nicht weiß. Dann fährt man am besten zu einem anderen TÜV. Rückspiegel reicht einer. Das kann auch ein Klemmspiegel sein. Viel Erfolg Rollermarkus
  7. Brantho Korrux nitrofest kann man sehr gut für Bleche im Innenbereich verwenden. Z.B. Kotflügel Innen. Vorher mit Owatrol bestreichen (schließt den Rost ein), 2 Tage warten. Dann streichen oder spritzen. Zum Spritzen sollte es aber mit universal Nitroverdünnung verdünnt werden. Lässt sich dann besser verarbeiten. B.K. Macht eigentlich nur Sinn, wenn man kein Bock auf sandstrahlen hat. Sandgestrahlte Außenflächen mit EP Grundierfüller vorbehandeln, dann lacken, dann hat man Ruhe. Wenn doch, dann sehr stark verdünnt spritzen (nur sehr dünn), dann EP Grundierfüller, anschleifen und lackieren. Das Zeug ist sehr zäh und härtet nicht sehr gut aus, daher kann ein Lack darauf schnell reissen
  8. Danke für das Lob und das Interesse, Nein, ich habe mir die Arbeit gemacht einen neuen Boden einzusetzen... Auch die Kanäle für den Kabelbaum und den Bremszug musten erneuert werden, sowie Teile des Tunnels... Hier sind ein paar Bilder von der Arbeit...
  9. @Bernd: Dein Einwand ist berechtigt. Aber Kosten - Nutzen?? Das ist ein Hobby. Leichen sind meine Spezialität. Alles was mehr Blech als Rost hat gebe ich mich gar nicht erst zufrieden..:-) Aber keine Sorge: Der Rahmen ist bereits gerichtet, geschweisst und fertig für den Lack... Ich hatte mich nur gewundert, daß das Teil mehr der VBB ähnelt als der GL. Hätte fast die falsche Backe gekauft...
  10. Besten Dank für die Antworten! Also scheint das Fahrgestell und die Backen eher VBB zu sein als GL. Der Kontflügel vorne ist jedenfalls GS.... Leider kein Originallack mehr, wäre auch schwieig den wieder herzustellen, besonders im Bodenblechbereich. Der Rost ist jedenfalls 100%ig original Der markante Backenschmuck ist leider auch nicht mehr dabei, ebenso Motorbacke, Tacho, Scheinwerfer, Rücklicht....usw. Der Motor ist auch nicht mehr zu gebrauchen. Höchstens noch als Ausstellungsstück. Falls den jemand haben möchte, kann er sich den gerne bei mir abholen.
  11. Hallo ! ich habe mir auch eine schwedische GL gegönnt. Leider ist es noch eine Menge Arbeit. Weiss jemand zufällig welches Monoschlitzrohr (Beinschildkantenchrom) dran passt? Ist das Beinschild identisch mit der VBB oder eher Sprint/Rally? Danke !
  12. Danke für die schnelle Antwort ! Die Anlaufscheiben sind noch da. Aber da am Kolbenbolzen auch recht viel Spiel ist (keine Anlaufscheiben vorgesehen?) klappert das Pleuel stark. Ich glaube das darf nicht so sein....
  13. Hallo! Ich habe mal eine Frage an die Motorspezialisten hier: Die Kurbelwelle einer PX 125 alt hat im unteren Pleuellager fast 0,5 mm axiales Spiel (also seitlich kann man das Pleuel 0,5 mm hin und her schieben) Das klappert ausserdem ganz ordentlich. Radiales Spiel ist kaum zu spüren, auch läßt sich das Pleuel kaum kippen. Kann man die Welle noch verwenden? Welches Spiel im unteren Pleuellager ist denn noch zulässig? Danke !
  14. Eventuell auch in England unter "Kieft" oder "Prior" suchen. Das waren Lizenzbauten. Aber die sind genauso selten. Trotzdem viel Glück !
  15. Alles gut gegangen Nach fast einer Woche Hitzebehandlung, WD40 und mittleren Hammerschlägen hat sie sich endlich gelöst. Manchmal muss man Gewalt UND Geduld anwenden.... Danke nochmal an alle für die Tipps !
  16. Schon 4 Tage mit WD40 bearbeitet, mit Gummihammer und auch mit Sttahlhammer bearbeitet. Keine Chance. Inwischen ist es mir egal, wenn sie zerstört wird, Hauptsache sie ist ab - und möglichst ohne die Antriebswelle zu verbieben... Ich habe selten erlebt das selbst Gewalt nicht mehr hilft....
  17. Hallo, Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, wie man die Bremstrommel einer V50 ausbaut ? Sie scheint so festgerostet, daß sie weder mit erhitzen noch mit einem Abzieher abgeht. Ja, die Mutter und die dicke Scheibe habe ich entfernt. Die Trommel sitzt auf einem Vielzahn und wird doch eigentlich nur "aufgeschoben" Danke !
  18. Klingt sehr stark nach einem defekten Regler. Am besten einen elektronischen einbauen. Das flackern der Ladekontrolleuchte ist durchaus normal, das hängt mit einem inneren Widerstand zusammen. Genauer weiss ich das leider nicht. Stärkere Birne rein (4W statt 2W) und das Problem ist behoben.
  19. Supersonderwintermitnahmesonderpreis: 1600,- fest. Bitte nicht mehr über den Preis verhandeln. Der ist doch jetzt wirklich mehr als fair.
  20. Update: Piaggio Vespa PX 200, 12 PS Version Alles original, nichts frisiert. zur Zeit ist der kurze 4, Gang der PX125 verbaut. Das originale Gangrad ist dabei Außerdem eine Cosa Kupplung. Sturzbügelsatz und Gepäckträger von Logoscooter. leider flugrostig und links etwas verschrammt. Wurde halt jeden Tag gefahren, auch im Winter.
  21. Der Roller ist immer noch zu haben, hier sind noch ein paar bessere Bilder:
  22. Um die Threads möglichst kurz zu halten gilt PORNO: - Preis angeben! Höchstpreisauktionen werden nicht geduldet! - Ort angeben! IMMER! Auch wenn ihr im Profil einen Wohnort stehen habt, es braucht den Artikelstandort. - Richtig beschreiben, sehr gerne auch mit Bildern! - Nicht zugleich bei eBay/ ebay Kleinanzeigen einem anderen Auktionshaus bzw. kostenpflichte Plattform einstellen! - Ohne Eigentum kein Verkauf! Der angebotene Gegenstand muss Eigentum des Topiceröffners sein, kein Verkauf für Dritte oder im Namen von Dritten Verkaufe Vespa PX200 Lusso Bj 1993 TÜV neu Motor 2012 überholt, seitdem keine 2000 km gefahren. Schwingsättel, (Bezug aus echtem Kamelleder - Sonderanfertigung) Vespa Topcase MY Blinker, Rücklicht und Tacho (Tankanzeige ohne Funktion) Trittleisten, Kotflügelfinne, Lüfterrad- und Schaltrastenabdeckung aus Edelstahl Neulack 2012 - leider nicht besonders gut Regelmäßig und viel bewegt seit 2005 - auch im Winter, daher einige Gebrauchsspuren. Standort Willich (Nähe Düsseldorf/ Krefeld) VB 1700,-
  23. Hallo ! Kann mir jemand sagen, ob der PX Abarth Auspuff (also das Ding hier: http://www.scooter-center.com/de/product/7671667/Auspuff+ABARTH+Replika+Edelstahl+Vespa+PX200+Rally200?meta=7671667*scd_ALL_de*s1695582335104*PX abarth*2*2*1*16 auf einen Cosa CL 200 (Graugusszylinder 10PS , gesteckter Auspuffstutzen) Motor passt? Nein, ich möchte keine Cosa im Abarth Style aufbauen (würg) Ich habe den Cosa Motor sehr unauffällig in so einem Fahrzeug: und habe mich gefreut, daß es die Abarth Auspuffe auch für die PX ähnlichen Roller gibt....
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.