Jump to content

Ölerich

Members
  • Content Count

    57
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About Ölerich

  • Rank
    member
  • Birthday 03/29/1969

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    BIELEFELD

Recent Profile Visitors

462 profile views
  1. Liebe Gemeinde, in meine recht originale VNA soll demnächst statt des einfach zu schwächlichen Originalmotors (zu zweit kippt man am Berg fast um) ein VLA1M aus einer 150 GL rein. Ziel ist es, die 8-Zoll-Vespa auf dauerhaft 80 km/h mit zwei Personen zu bringen, also solide, vibrationsfreie Tourentauglichkeit, auch berghoch. Mein Layout des Tauschmotors ist derzeit folgendermaßen: - Innereien des VLA1M bleiben original, da kürzlich überholt (man wird sehen ...) - Zylinder und Kolben raus - Vergaser raus - Umbau von 10 auf 8 Zoll (damit es in die VNA passt) - Umbau auf 6V-Zündung der VNA, ohne Batt. und mit innenliegender Zündspule (damit der VNA-Kabelbaum passt) - als Auspuff ist ein ergatterter NOS-Auspuff der VNA vorgesehen Meine Fragen: Welcher zahme, vibrationsarme Plug-and-Play Zweikanal-Zylindersatz würde dazu passen? Welcher Vergaser? 20/20 oder 24/24? Grüße Remco
  2. Update: Mit der 82er HD statt der serienmäßigen 72er (einer der Vergaser aus meinem Bestand hatte sogar nur eine 63er) läuft alles sehr viel flüssiger, wenn gleich es im 3. Gang eben doch an Kraft fehlt. Vmax um die 68/69 km/h. Auf holpriger Landstraße mit dem Fahrgestell, trotz neuer Dämpfer, absolut genug. Lassen wir so.
  3. Danke für Euren Hirnschmalz und Anteilnahme. Ich bleibe am Ball, habe nur leider nicht immer Zeit für das Projekt. Aber schee schaut´s scho aus, dera VNA ...
  4. Beiseweh: Welcher Vergaser passt auf den Stutzen? Ein 19er? Woher nehmen?
  5. Die 5 l bei mir sind gefühlt, nicht gemessen. Ohne Tacho eben. Ich forsche da noch mal nach. Die 2 l von damals sind ein sehr geschönter Wert, immerhin verkaufte man an Leute, denen die Lire nicht so aus der Tasche quollen. Ich ordere jetzt erst mal Düsen bis zum Bereich 90 und fuckle noch son bisschen weiter ... Der Austauschmotor wird sicherlich kommen, aber vorher will ich´s noch mal wissen.
  6. Das bedeutet, das der SIP Road auf einer VNA nichts bringt? Nur, weil die schlitz- statt drehschiebergesteuert ist? Hat jemand Praxiserfahrungen? Ich hätte jetzt nämlich begonnen, mit größeren Düsen und SIP Road zu experimentieren. Und noch mal zur Mischungsfrage: Ich nehme geweihtes vollsynth. Zweitaktöl und bin der Meinnung, dass damit die Schmierwirkung der Gülle der 50er Jahre weit genug übertroffen wird, um 1:50 zu fahren. Auch falsch?
  7. Klingt plausibel. Ich gehe der Sache diese Woche mal nach. Danke für den Tip.
  8. Tach zusammen, ich versuche gerade, meine VNA so optimal wie möglich einzustellen und habe den Eindruck, sie dreht im 3. Gang nicht richtig aus und es fühlt sich an, als zöge einem einer an den nicht vorhandenen Hosenträgern. Mit GPS erreiche ich im 2. Gang 50, im 3. in der Ebene müde 65, Berg runter selten und mit Mühe 72. Und für diese schlappe Leistung zieht sie sich auch noch ca. 5 Liter rein. Läuft ja auch nur auf Vollgas. Gut, ich bin 1,91 und wiege mit Sonnenbrille 95 kg. Zum Setting: Sie hat einen billigen, neuen Nachbau-Auspuff, gute Kompression, springt perfekt an, hat ein tolles Standgas, Zündung per Stoboskop auf 28°, Kerze rehbraun, Nadelstellung eine Kerbe weniger als normal, also 2. von oben, 72er Düse. Mischung vollsynth. 1:50. Ist das System mit mir an der Grenze? Suche ich nach Leistung, wo keine weitere zu finden ist? Bin ich 2 Italiener von 1957? Laufen die Faro Bassos auch so träge? Sagt mal an, wie Eure VNAs im Standardtrim so auf Ende laufen. Grüße Remco
  9. Hallo, ich habe keine Ersatz-Schnarre. Die Nachbauren sind mit nicht präzise genug und mit 50,- € auch kein Sonderangebot. Gruß Remco
  10. Lösung: Es war die Schnarre, die defekt ist. Ohne Schnarre läuft alles prima.
  11. Guten Morgen, Gemeinde, ich suche ein komplettes Prismaluce Zubehör-Rücklicht für die VNA, wie abgebildet. Gerne auch nur das Stoplichtglas und die Messing-Innereien. Grüße bei Vmax 70 ... Remco
  12. Hallo Mitratende, der Kabelbaum ist in Ordnung, weil der 2. Kabelbaum, probeweise mal außerhalb des Rahmens angeschlossen, genau dieselben Macken zeigt. Und ich bin scheinbar dem Übeltäter auf der Spur: Es scheint die Spule mit dem grünen Kabel, also zuständig für Stadtlicht und Hupe, eine Macke bzw. Kurzen zu haben. Isoliere ich das Kabel im Lenker, funktioniert der Hauptscheinwerfer wunderbar. Hupen ist dann eben erst mal nicht. Zwei Spulen liegen im Lager, aber die kommen später mal rein. Also fahre ich erst mal mit Vmax 69 km/h und Licht, aber ohne Schnarre durch die Gegend. Macht Opa richtig Spaß, so nach 15 Jahren. Grüße Remco
  13. Es ist der Originalschalter (messing, grau lackiert), der auch vor dem neuen Kabelbaum funktioniert hat.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.