Jump to content

dcv

Members
  • Posts

    12
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    52379 Langerwehe

Recent Profile Visitors

100 profile views

dcv's Achievements

talent

talent (2/12)

1

Reputation

  1. Sehe ich auch so, möchte aber einwerfen, dass evtl. auch das Standgas "viel" zu hoch eingestellt sein kann. Warm fahren, Standgas auf Minimum leicht erhöht und dann mal die Leerlaufgemischschraube verändern. Viel Erfolg! Edit: Danke an Elbratte und CDI
  2. Moin, sieht gut aus, auch wenn die Füße nichts für mich sind. Wie sieht es aus mit einem Ofenrohr? Bei der Scheibe könnte ich mir vorstellen, dass diese verrußt - falls ja vielleicht mal in dem Bereich über Sekundärluft nachdenken.
  3. Hast du hier mal geschaut: https://www.boris-brandenburg.de/boris-bb/
  4. Hatte deine Beiträge dazu gesehen - war mir unsicher ob eher Einzelfall oder nicht. Aktuell ist SIP bestellt angekommen (bevorzugt beim TÜV), wegen dem beiligenden Gutachten. Du/Ihr habt natürlich Recht mit der Revision - wenn man einmal dran ist. Stimmt. Ich schau mal nach Preisen bzw. Angeboten...
  5. D727g ist es "geworden". Allerdings hat sich auch der Fahrerkreis etwas erweitert, so dass ich den Umbau auf 125 ccm beschränke. Hinsichtlich der Abnahme habe ich nach einigen Telefonaten wohl eine Prüfstelle gefunden. Wenn hier das finale okay kommt, bestelle ich entsprechend das Zylinderkit (denke von SC), Bedüsung, 22er Ritzel und Zahnrad der 125er für die Ölpumpe. Kupplung kann ja bleiben, richtig? Neue Reifen sind schon drauf, bleibt "nur" noch die optische Auffrischung, so dass von der mechanischen Seite bald das nächste Projekt starten könnte. 😄 @Gioi Gioielli Sehr schick!
  6. Moin, den beschnittenen Kotflügel finde ich auch bescheiden. Bin mir aber unsicher ob ich das Fass mit einer äußerlichen Komplettüberholung (neue Farbe und co) aufmachen möchte. Deine Kaskade ist glaube ich eine andere, die aktuelle mit Rundung gefällt mir besser. Aktueller Stand gerade ist, dass ich sehr günstig einen original px80 Zylinder samt Kolben (fast identische Laufleistung) erstanden habe. Wurde kurz überholt und mit neuen Kolbenringen eingebaut. Vespa läuft und fährt jetzt (Privatgelände natürlich). 🙂 Elektrik waren eigentlich nur kleinere Sachen defekt, der Tankgeber muss wohl neu. Leerlaufgemisch/Gasannahme aus dem Stand ist noch nicht ganz optimal, aber da muss ich mir erstmal noch einen 7er Schlüssel anpassen um die ordenlich einstellen zu können. Neue Reifen stehen auch noch auf der Liste.
  7. Gut gesehen. Ist ein Foto direkt nach dem Kauf - war ausgebaut. Ein aktuelleres hatte ich nicht zur Hand. 🙂
  8. @weissbierjojo: Führerschein ist egal. Danke für den Link. @ElBarto666: Betriebserlaubnis ist noch nicht vorhanden, aktuell bei Piaggo beantragt/angefordert - dauert aufgrund der Ferien wohl noch. Danke für das Gutachten! Edit: Lt. Krüger Webseite/Hotline: "Für bereits umgeschriebene Vespa PX 80 Modelle kann dieser Zylinder im Rahmen von Instandhaltungsreparaturen weiterhin verwendet werden. Eine Neueintragung wird über das alte TÜV-Gutachten nicht möglich sein, da die Gültigkeit aufgrund geänderter Zulassungsbedingungen erloschen ist."
  9. Moin zusammen! Dies ist mein erster Beitrag und es geht um meine erste Vespa. Seit gut 2 Wochen besitzte ich eine "Vespa PX 80E Arcobaleno Electric Start" aus dem Jahre 1991. In der Vergangenheit hatte ich viel mit 2 Taktern, sei es Garten-/Baustellengeräte oder (Mini-) Motorädern zu tun - eine Vespa war immer außen vor. Aktuell ist war etwas Platz in der Garage, so dass der Plan ist die Vespa wieder ans Laufen zu bringen und zu behalten. Laut Kilometerstand hat die Vespa ca. 12.800 km abgespult. Vergaser, Zündung, Getrenntschmierung, Drehschieber sind von mir soweit überholt bzw. als gut eingestuft worden. Langfristig wollte ich von den 80 ccm vielleicht in die Richtung 125 ccm gehen - nichts besonderes. Allerdings beschleunigt der Kompressionstest wohl das Vorhaben: Der Tester zeigte leider nur 2 bar bzw. ~5 bar mir Öl an. Kein Problem dachte ich (hat ja nur 12.800 km), Kolbenringe tauschen und gut - leider ist es doch etwas größeres, siehe Bilder. Wie ich nachlesen durfte, stehe ich aufgrund des Baujahres doch vor einem etwas größeren Fragezeichen was ich jetzt mache: Typisches neues Zylinderkit, sei es zwischen 125 - 139 ccm. Nur wer trägt mir das zwischen Aachen und Köln ein - hat hier jemand einen Tipp? Neuer (gebrauchte) Motor z.B. 125 ccm - ehrlicherweise finde ich die aktuell alle zu teuer. Gebrauchter 80 oder 125 Zylinder samt Kolben (teilweise mit unbekannter oder <15k km) Überholung Zylinder + neuer Kolben: nicht wirklich viel zu Übermaßen gefunden, daher erstmal raus Favorit war Option 1, da Motor/Simmeringe nicht siffen, Getriebe sich schalten lässt und ich somit erstmal auf das Spalten verzichten kann. 22 Ritzel noch drauf, fertig. Favorit aktuell ist Option 3, mit einem gebrauchten 80 Zylinder/Kolben, so dass die Vespa endlich mal wieder laufen könnte. TÜV besorgen und anschließend nach der 125er+x+Kurbelwelle Variante Ausschau zu halten (hatte schon mit @[email protected] geschrieben aufgrund der Beiträge in 452677-vespa-px-80-e geschrieben). Wie ist eure Meinung dazu? Vielen Dank vorab!
  10. dcv

    dcv

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK