Jump to content

kuchenfreund

Members
  • Posts

    6,726
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    21

Posts posted by kuchenfreund

  1. Also ich sage ja nicht, dass ich dieses Django-Dingens jetzt direkt schön finde. Aber ich habe schon Roller mit Dach gesehen, Roller, die drei Räder hatten und Roller, die so lang waren, wie ein japanischer Mittelklasse-Chopper. Nicht zu vergessen jene fiesen Retroroller aus China, die so'n bisschen nach Vespa aussehen, wenn man 12 Bier intus und seine Brille verlegt hat. Da ist der Django echt eins der kleineren Übel :???:Screenshot_20240518_192151_Firefox.thumb.jpg.269d5f8b432895b6b41baafa8131b547.jpgScreenshot_20240518_191704_Firefox.thumb.jpg.1e1cd1a15858381b29632d6d4f4e2409.jpgScreenshot_20240518_191723_Firefox.thumb.jpg.738ecaa9cc5a3ee5641c8dca057518e5.jpgScreenshot_20240518_191816_Firefox.thumb.jpg.e58a46832aa73bcff8bb235dc98a0b00.jpg

    • Like 1
    • Haha 1
  2. vor 3 Stunden schrieb Goof:

    Meine Oma erzählte mal von einem Typen, der war ein bisschen verwirrt. Der ist immer statt aus der Tür zu gehen, aus dem Fenster gesprungen. Der hat sich auch nie was gebrochen dabei. 
     

    Kann man bestimmt auch seriös ne Regelmäßigkeit von ableiten. :muah:

     

    Ohne Sticheleien und Dummgeschreibsel geht's bei dir nicht, oder? Das ist ja jetzt nicht der erste Thread, in dem du irgendwie seltsam wirst, weil dir nicht jeder vollumfänglich Recht gibt. Was ist denn bitte das Problem dabei, wenn jemand anderer Meinung ist, als du?

    Ich bin mir sicher, dass dir niemand den Spaß an deinen Marmeladenglas-Experimenten nehmen will. Aber damit, dass ich vorm tanken nicht deine Meinung zu der Kraftstoffsorte, die ich zu kaufen beabsichtige, einhole, musst du halt leben. ;-)

  3. vor 4 Stunden schrieb Goof:


     

    Also die PX war ja im regulären Lieferprogramm bis vor wenigen Jahren. Damit ist die Aussage hinfällig, dass sie keine Lust hatten, sich damit zu beschäftigen, weil das alter Scheiß war. 
    Jegliche Probleme seitens der Händler, die dann gehäuft auftaucht beziehungsweise einen Gewährleistungsfall generiert haben, gingen auf die Schreibtische von Piaggio Deutschland und ab einer gewissen Häufung natürlich dann auch nach Italien. 
    Welche Tests und welche Versuchsreihen Piaggio dort wirklich durchgeführt hat, werden wir nie erfahren. Aber einfach zu behaupten, Piaggio hätte sich damit einfach gar nicht beschäftigt, ist bei einem damals im regulären Lieferprogramm befindlichen Fahrzeug natürlich Blödsinn. 
     

    Deine Aussage, dass der Test mit dem eingelegten Simmering nicht praxisgerecht wäre beziehungsweise das ein eingelegter Vergaser auch kein Test wäre mit Aussagekraft, macht für mich irgendwie deutlich, dass du dir über die Verfahrensweise eines Zweitaktmotors mit Vergaser wenig Gedanken gemacht hast. 
    Also die Umspülung des Simmerrings mit Benzin-Aerosol ist wohl unstrittig im Betrieb. Dazu kommt dann sogar noch ein undefinierbarer Faktor Öl und die thermische Komponente, die den Simmerring zusätzlich belasten. 

    Im Stand verbleibt auch immer noch ein Restgemisch für längere Zeit im Kurbelraum. 
    Bei einem häufig bewegten Fahrzeug ist das sicherlich eine höhere Belastung, als einfach nur eine Einlagerung in der Flüssigkeit. 
    Und beim Vergaser ist es noch klarer. Also im Vergaser steht eigentlich immer Benzin in der Schwimmerkammer. Über Jahre und Jahrzehnte. 
     

    Deine Aussagen zu Piaggio und auch zu den technischen Aspekten sind für mich damit klar hinfällig. 
     

     

    Ob das, was ich schreibe, für dich "hinfällig" ist, ist mir ehrlich gesagt egal. Ich sehe den Thread mehr als Erfahrungsaustausch, und nicht so sehr als Versuch, jemanden auf Teufel komm raus vom eigenen Standpunkt überzeugen zu wollen. ;-)

    Hätten wir das Jahr 2011, würden mich die Überlegungen, was passieren kann, wenn man seinen Roller mit E10 tankt, ja sogar interessieren. Aber da ich inzwischen seit über 10 Jahren mit E10 fahre, und meine Mopeds seitdem nicht mehr oder weniger zuverlässig sind, als zuvor, ist das ganze für mich irgendwie ziemlich obsolet. Das sind meine persönlichen Erfahrungen, die ich hier gerne mitteile. Was in einem 13 Jahre alten Rundschreiben von Piaggio stand, oder die Oldtimer-Markt in einem nicht ganz ernst gemeinten Test ermittelt hat, ist mir irgendwie nicht so wirklich wichtig. :thumbsup:

    • Like 1
    • Thanks 1
  4. vor einer Stunde schrieb rs.:

    Warum will er denn sowas machen überhaupt?

     

    Der Motor hat 177 PS und ein gigantisches Tuning-Potential. 300 PS sind problemlos machbar. 400 PS und mehr sind zwar etwas dirty, und da muss man sich dann auch Gedanken um den Antriebsstrang machen, aber solche Leistungen sind immer noch mit relativ überschaubarem Aufwand drin. Die stärksten dieser Motoren dürften so bei 700 PS liegen. Wenn es dich interessiert, gib einfach mal "OM606 Superturbodiesel" bei Youtube ein. 

  5. Keine Ahnung, ob mit mir was nicht stimmt (nein, ich erwarte keine Antwort auf die Frage). Aber ich finde, für nen Plastomaten geht dieses Django-Dingens vong Optik her irgendwie sogar :rotwerd:

    Screenshot_20240517_154257_Firefox.jpg

  6. vor 9 Minuten schrieb Labrat XL:

    Na klar, Oldtimer Markt ist putzig, die haben eh keinen Schimmer von der Materie. Sollten sich besser vor jedem Artikel mit dir kurzschließen. Die Experten von Aral und Daimler die sie befragt haben blicken es auch nicht. Verstehe...

     

    Alter, bevor du mich hier ankackst, lies dir den Test einfach mal durch. Ich verstehe sowieso nicht, was hier los ist. Der viel gepriesene "raue Ton" des GSF ist ja zum Teil ganz lustig. Aber ich kann echt nicht nachvollziehen, warum eine völlig normale Diskussion so aus dem Ruder laufen muss.

    Der Test ist auf der Homepage der Zeitung zu finden und wurde von einem der Redakteure selbst sls "wenig wissenschaftlich" bezeichnet. Die habe unter anderem komplette Vergaser für ein Jahr in Behälter mit Sprit verschiedener Sorten eingelegt. Das ist eine Belastung, die im normalen Leben nicht vorkommt. Zudem haben sie den Sprit nicht direkt bei der Raffinerie, sondern bei einer Tankstelle gekauft, und konnten nicht mit Sicherheit sagen, ob das, was denen als E10 angeboten wurde, tatsächlich E10 war :alien: Also ja, das ist letztendlich tatsächlich eher Infotainment, als das es wirklich irgendetwas beweist.

    • Like 2
  7. vor einer Stunde schrieb Labrat XL:

    Vom Oldtimer Markt gab es nach der Einführung vom Ethanolsprit nen langen Artikel wo sie auch Testreihen mit Kunststoffteilen gemacht haben. Vielleicht gibt es unter uns jemanden mit Jugend Forscht Ambitionen, der ein paar gängige Siris in Ethanolsprit legt und nach nem Vierteljahr prüft, ob sich die Materialeigenschaften sicht- und fühlbar geändert haben. 

     

    Oder halt mal direkt bei Corteco und Konsorten fragen. Die Hersteller haben ja die entsprechenden Freigaben vorliegen und können Empfehlungen aussprechen. Ich denke das wäre am sinnvollsten...

     

    Die Tests der Oldtimer-Matkt waren schon immer so'n bisschen putzig. An den E10-Test kann ich mich erinnern. Der war halt absolut nicht praxisgerecht, und nein, das war nicht bloß meine persönliche Meinung.

    Es mag sicher sein, dass es einem Simmerring nicht allzu gut bekommt, wenn man ihn über Monate in E10-Sprit einlegt. Nur: Was sagt das aus? Einer solchen Belastung sind diese Bauteile im realen Leben ja auch nicht ausgesetzt.

     

    Es ist inzwischen 13 Jahre her, dass E10 in Deutschland eingeführt wurde, das heißt, es gibt damit massig Erfahrungen. Würden die Motoren über kurz oder lang verrecken, wenn man sie mit E10 betankt, hätte sich das sicher schon rumgesprochen ;-) Ich selber tanke auch schon ewig E10, und hatte bislang noch keine Schwierigkeiten, bin allerdings auch nicht gerade ein Vielfahrer.

     

    Die Freigaben der Hersteller sind, was ältere Fahrzeuge angeht, oft nicht so völlig aussagekräftig. Piaggios Marketing-Abteilung schmückt sich zwar immer gerne mit der Vergangenheit des Unternehmens, aber so wirklich Interesse hat man nicht daran, die Fahrer alter Kisten zu supporten. Genauso sieht es bei anderen Moped- oder Autoherstellern aus. Glaubt ihr, in Pontedera hat man Bock drauf, irgendwelche Testreihen zur E10-Verträglichkeit von Hexagon EX150 und Sfera durchzuführen, und sich bei falsch-positiven Ergebnissen wohlmöglich noch in Regress nehmen zu lassen? Nein, im Zweifelsfall sagt man einfach "geht nicht" und muss sich nicht weiter mit dem alten Geraffel herumplagen. ;-)

     

     

    • Thanks 1
  8. vor 4 Stunden schrieb lokalpatriot:

     

    Die schwirrt auch bei mir durch sämtlich whatsApp Gruppen! Jetzt mal im Ernst, bin ich der Einzige der das Ding gut findet???:whistling:

     

    Von der Idee her find ich die eigentlich ganz geil. Aber die Umsetzung? Der Koti ist viel zu groß und zu weit oben. Da hätte einer von einer J50, tiefer montiert, wesentlich besser ausgesehen. Das Loch zum Vergasserraum hätte man auch irgendwie abdecken müssen. Und aus dem Prince-Denmark-Thema hätte man mehr machen können. Die Schachteln sind ja schließlich auch nicht bloß rot und weiß. Ein in den Höcker integriertes Rücklicht wäre auch irgendwie stimmiger, als die PK-Ampel.

    Aber ansonsten find ich die gar nicht mal verkehrt. Würde ich mir jedenfalls eher anschauen, als das tausendste O-Lack-mit-Patina-Moped.

     

     

    • Like 1
  9. Bitte keine 200er Scheibe! Wenn die Gabel aus einem Kinderrad stammt, ist die da nie und nimmer für freigegeben! Eine 160er Scheibe muss reichen! Aber eine hydraulische Felgenbremse wäre natürlich auch okay. Passt es denn von der Federhärte her?

  10. vor 1 Stunde schrieb vespanarr:

    Ouh Mann!

    Wie komm ich dann zu Porno? Hab inzwischen zwar noch ein bisschen ausgerüstet, aber was macht ne PX genau Porno? Gibts da ne Definition? 🍻🍻🍻

     

    Porno ist kein Style, den man sich mithilfe der passenden Features zurecht schraubt. Porno ist ein Gefühl, ein Flow, ein Vibe, ein Spirit.

     

    Der Roller muss so aussehen, als könnte er jederzeit vor einer Videothek parken, wo sein Besitzer gerade dabei ist, sich eine Tüte Speckfilme fürs Wochenende zu leihen. Auf VHS natürlich. Kurz nachdem er bei "Kalles Truck-Stop" einmal "Currywurst Pommes Schranke" hatte, und in der kurzen Zeit, die er aufs Essen warten musste, zwei Rothändle ohne Filter geraucht hat.

     

    Der Roller muss aussehen, als würde er einem Macker gehören, der völlig unironisch Nackenspoiler und Oberlippenbart trägt. Und der dir nach dem achten Bier erzählt, wie hart es bei der Bundeswehr war, oder wie er 1995 die dicke Mandy aus der Berufsschule auf der Motorhaube seines VW Scirocco weggebuttert hat.

     

    Alternativ gelten natürlich auch die Definitionen von Tommy und Rascal.

     

     

    • Haha 6
  11. vor 12 Stunden schrieb dorkisbored:

    Ist doch ganz einfach. Karre komplett fremd schrauben lassen. wahrscheinlich 20k rein gesteckt, bemerkt das man trotz dieser Ausgabe an der Eisdiele nicht bei jeder Dame sofort einlochen kann, umentschieden auf Harley oder Porsche und nun muss das stinkende Ding wieder weg....

     

     

     

    Entweder so, oder:

    "Schatz, das Moped muss weg. Echt jetzt! Das Ding steht im Weg rum! Du fährst damit fast nie. Und wenn du sie doch mal rausholst, dann sind die Nachbarn genervt, weil sie so dolle Lärm macht."

    "Okay, ich setze sie bei Ebay-Kleinanzeigen rein."

    Sechs Wochen später:

    "Schatz, hast du das Moped eigentlich inseriert?"

    "Ja, aber irgendwie meldet sich niemand. Und verschenken will ich sie ja nu' auch nicht..."

    "Okay okay, dann behalt sie eben. Aber dafür verschwinden die Modelleisenbahn, der Flipper und das Album mit den Nacktfotos deiner Exfreundin."

    "Alles klar, mach ich. Obwohl... Das Foto-Album nimmt doch eigentlich nicht viel Platz weg..."

    • Haha 4
  12.  

    vor 1 Stunde schrieb rs.:

    Diese Autos kommen mir vor wie Neuwägen ob die jemals als Oldtimer wahrgenommen werden obwohl sie lässig sind ?

     

    Jemand der auf Weltkugel-Taunus oder VW T1 steht, wird wahrscheinlich 'nein' sagen. Aber das Ding ist eine Tuning-Ikone und eine der legendärsten Karren, die die japanische Automobilindustrie je hervor gebracht hat.

    • Thanks 1
  13. vor 4 Stunden schrieb PatrickF:

    Hallo Kuchenfreund,

     

    ist hier mal was draus geworden? Bzw. hast du mehr Infos geholt / mal was umgebaut, eingetragen?

     

    Danke Grüsse Patrick

     

    Hey Patrick,

     

    Nein, leider nicht. Irgendwie hat sich das mit dem Hobbykram ein wenig verschoben bei mir. Ich habe inzwischen nicht mehr drei, sondern nur noch eine alte C-Klasse. Und die darf gerne ein Benziner bleiben.

    Irgendwie ist das OM605/OM606-Thema inzwischen auch ziemlich tot. Es gibt kaum noch was, selbst Schlachtfahrzeuge werden langsam rar. :-(

  14. Das "Übergangsstück" nennt dich Schaltauge. Es gab zwar immer mal wieder Versuche, das zu standardisierten, aber im Prinzip kocht da jeder Hersteller sein eigenes Süppchen. Am ehesten dürftest du bei Votec Ersatz bekommen. Am besten gleich zwei kaufen, falls es irgendwann mal nicht mehr lieferbar ist ;-)

  15. vor 1 Stunde schrieb scooterheiner:

    @Schlosser Glückwunsch, sieht ja wieder TOP aus! :thumbsup:

     

    @ alle, wie geht denn dieses Fahrwerk :wow: mit dem H zusammen?

     

     

    200D.JPG

     

    Ich denke mal, entweder hat der Prüfer nicht allzu genau hingesehen, oder der Krempel ist nicht eingetragen und wird zur HU immer fleißig umgebaut. Tiefer gelegt wurden die Karren auch zur Zeit vom /8 schon, aber halt nicht so krass tief. Und die Niederquerschnittsreifen entsprechen ja auch nicht dem Stil der Zeit. So wirklich Hakenzeichen-konform ist das irgendwie nicht.

     

    @Pfuschah Sehr geil! Hau gern mal ein paar Infos raus! Wieviel PS hat die Kiste? Vermutlich nicht wenig ;-)

  16. vor 59 Minuten schrieb dorkisbored:

     

    Stimmt, daher kauft man eben viel lieber für teuer Geld eine bekannte, deutsches Emblem auf dem Fahrzeug :-D Bekommt weniger fürs Geld, dafür aber eben ein gutes Gefühl :whistling:  Und da ist es wohl egal ob E- oder normales KFZ. Am Ende wohl auch der einzige Grund, warum die Konzerne noch nicht am Boden sind.... da steht doch nix mehr im Verhältnis. 

     

    Ist das denn so? Ich finde jetzt weder eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h sonderlich beeindruckend (Nein, das ist auch für ein E-Auto eher unteres Mittelmaß), noch haut mich die Auswahl aus zwei Farbvarianten so wirklich um. Und klar, im Internet sind wir ja alle Millionäre. Aber bei Licht betrachtet sind die knapp 33.000 Euro, die ein BYD Dolphin in der einfachsten Ausstattungslinie und mit dem kleinsten Akku kostet, ja schon ein Brett. Wir reden hier immerhin über einen Kompaktwagen, der größenmäßig zwischen Opel Corsa und Opel Astra liegt.

    In bestimmten Medien wird gerne mal so getan, als hätte die chinesische Automobilindustrie gerade damit begonnen, Europa zu überrollen. Aber zumindest mich persönlich spricht die Kombo aus lieblosem Design, fehlenden Konfigurationsmöglichkeiten, grobmaschigem Händlernetz und geht-so-niedrigen Preisen mal gar nicht an.

    Hinzu kommt: Wenn ich mir einen Benz kaufe, kann ich davon ausgehen, dass ich nicht bloß morgen, sondern auch nächste Woche eine brauchbare Ersatzeilversorgung habe, die Karre zu einem angemessenen Preis verkaufen kann, und bei einem Defekt zügig Hilfe bekomme. Ob das bei einem Auto von einer Marke wie BYD, Ora oder Great Wall Motors ebenso ist, muss sich erst noch zeigen.

    • Like 1
  17. vor 1 Stunde schrieb de_Zonk:

     

    Lieber zwei Damen im Arm als zwei Arme im Darm...

     

    Alles eine Frage der persönlichen Präferenzen, oder? :whistling:

  18. Am 17.4.2024 um 14:34 schrieb AAAB507:

    Der Optimist: "Das Glas ist halb voll."

    Der Pessimist: "Das Glas ist halb leer."

    Der Populist: "Die Grünen wollen uns die Gläser wegnehmen!"

     

    Der Grüne: "Deutschland muss bis 2030 Gläser-neutral werden!"

  19. vor 19 Stunden schrieb ArrackAtack:

    Ich glaube Det Müller hat mal gesagt: " wer Schaltwagen fährt hat das Prinzip Mercedes nicht verstanden " :) 😀 

     

    Ach was, da kommts ganz aufs Auto an... Es gab ja diesen recht hoch drehenden Reihensechser (300E-24 usw.). Den bekam man auch in Kombination mit einer Getrag-Schaltbox, bei der der erste Gang hinten lag. So was macht schon echt Spaß. Genauso die handgeschalteten 16V-Versionen vom 190er. Das wäre mir schon lieber, als die übliche Automatik.

  20. vor 3 Stunden schrieb schindol broer:

     Boah, da hat er aber wieder den moralischen Zeigefinger rausgeholt, der Herr @kuchenfreund.

     

     

     

     

    Witzig... Seit Jahren bekomme ich in diesem Forum regelmäßig Mecker, weil ich irgendwem zu rechts, zu konservativ oder zu CSU-nah bin. Und dann rege ich mich EIN EINZIGES MAL über einen diskrimierenden Witz auf. Ein Witz, der so asozial und scheiße ist, dass er selbst mir, einem gleichgültigen Konservativen auf den Sack geht. Und: Bam! Plötzlich bin ich der moralinsaure Oberspießer, der andere mit dem erhobenen Zeigefinger niederpiekt. Ja was denn nu'? :alien:

     

     

     

×
×
  • Create New...

Important Information