Jump to content

Vespe67

Members
  • Posts

    14
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Scooter Club
    keiner

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Vespe67's Achievements

newbie

newbie (1/12)

1

Reputation

  1. maxsi, hatte 2021 gleiches Problem: ein komplettes Technisches Datenblatt von Stoffi's löste das. Das doc hat die Geräuschpegel ausgewiesen. kannste von der Webseite bestellen.
  2. Hey, gerade erst wieder am computer. Ach so, dachte das wäre bereits optimiert...check mal hier den thread, gibt es viele bilder und einstellhinweise zum SI27.23... LL - Gemischschraube ist hinten am SI in Richtung hinterrad. Schraube kann eingestellt werden ohne irgendwelche Zerlegungen. 1.5 turns ist die Anfangsstellung...kann sein das nach neuer Dichtung und Nadel zu fett eingestellt ist. Ausserdem kann es sein, dass Du noch viel Suppe im Auspufftopf hast. Muste mal freiblasen...
  3. Check vielleicht einmal die Choke Feder... bei mir kam dort mit losem Sitz immer ein wenig zusätzlicher Kraftstoff rein. Weiteres Symtom Einstellung des gasers schwierig (kein richtiges drehzahl maximum beim Leerlauf)...
  4. Danke reusendrescher, super die portmap hatte ich gesucht. Tausend dank.
  5. Hallo liebe Gemeinde, sehr wahrscheinlich schon mehrfach in diesem Log irgendwo beschrieben: Einlasssteuerzeit bei original 180 iger zylinder. Hat jemand da das Originalmaß zufällig im Kopf? Hintergrund: Habe mir einen gebrauchten Ersatzzylinder organisiert und musste feststellen, dass am Einlaß gefräst wurde. Misst jetzt von der Kopfseite 77.75mm. Benötige jetzt einen Vergleichswert. Danke im Vorraus.
  6. Nur ein grober check ob raucht (blau/weiss) oder eben nicht. Ob Schlotz rauskommt... Eine genaue Fehlerdiagnose gibt es da sicherlich nicht, aber zumindest ein indikator über den potentiellen Zustand und eventuelle Sofortmassnahmen. Warum: Also habe ein ähnliches Thema gehabt nach meinem Kauf: Vergaser undicht, öl ziehen, etc. Habe zweimal zerlegen dürfen, da ich bei meinem ersten Mal eine tiefe Macke an der KuWe Gehäuse Dichtlippe übersehen habe, über die an der typischen dünnen Schwachstelle öl durchkam. Dann geschweisst und jetzt neu gemacht. Brav auch die siri's gewechselt. Zusätzlich Fläche zwischen SI Vergasergehäuse und deckel undicht, da nicht eingeschliffen. Das wird langsam... Vielleicht ist das auch alles mein Anfänger Unverständnis...
  7. Hast Du denn ein Video mit laufendem Motor? a) kannst viel aus dem Geräusch hören, b) Abgas check sagt viel aus... Zumindest weist Du dann, ob Du gleich fahren kannst oder sowieso erst einmal revisierst...
  8. Hallo Matzman, Merci für die guten Anmerkungen. Sieht so aus, als wenn es doch zumindest beim aktuellen Stand/Interpretation bei uns in Ö neue Betrachtungsweisen gibt. Wurde explizit aufgefordert, Nachweis für Stand- UND Fahrgeräusche zu liefern. Würde mich einmal interessieren, was da bei unserem beliebten Modell in D so im Fahrzeugbrief/Typenschein/ABE steht. Habe hier einmal einen Ö Typenschein Teil 2 Ausschnitt für eine LML (gefunden in einer Anzeige) angehängt. Es geht hier um Ziffer U1-3... Nochmals Danke für das Followup.
  9. Sieht ziemlich komplett aus. Da solltest Du mit den notwendigen Ersatzteilen wenig probleme haben. Allerdings solltest Du dir das Trittblech genau ansehen. Finnland hat viel schlechte Strassen und jede Menge Salz auf der Strasse... Rost ist vorprogrammiert...
  10. So Zwischenstand, also die Theorie habe ich ein wenig gewälzt, es gibt einige Fragezeichen. 1. Zunächst einmal sind nach Originalen Registerauszügen die 180ss in Italien 1967 mit 85db angegeben (originalAuspuff, Nenndrehzahl 6250/m), daher kommt sehr wahrscheinlich das Verlangen der Landesprüfstelle. Jetzt habe ich noch ein 1965iger AT Datenblatt bekommen und das spricht von 85Phon. Zusammenhang zwischen db und Phon ist nicht eindeutig da Drehzahlabhängig...wikipedia zeigt die ISO Beschreibung wie auf dem Bild an. 2. Messung der neuen Lärmrichtlinie -EU Richtlinie bei 50% der Nenndrehzahl (für 180ss und alle die >5000rpm Nenndrehzahl haben) - 180ss: 6250rpm => 3125rpm oder als frequenz 3125Hz, d.h. wie in der Grafik ersichtlich eigentlich unter 80db wenn man das Phon Dokument zu Rate zieht... 3. Die erste AT Umsetzung zur Lärmverordnung war gültig ab 30.11.1967 (§8 KDV 1967), meine 180ss ist Baujahr Anfang 1967. Ist dann eine Beschränkung überhaupt gültig? Wohl eine Frage an die Juristen... Ich denke, Messung ist alles. Ich werde einmal grob vortesten mit dem Handy am WE... Bin einmal gespannt...
  11. Hallo an alle Österreicher, versuche gerade meine 180ss frisch original resto mit der Einzelgenehmigung zur Zulassung zu bringen. Landesprüfstelle will jetzt ein Stand- und Fahrgeräuschsnachweis haben... Ist ja ein neues Thema scheinbar... Hat jemand hierzu Erfahrung? Gibt es vielleicht bereits universelle Gutachten? Alle Szene Leute die ich kenne haben davon noch nichts gehört... Lese ja nun echte Hiobsbotschaften, siehe hier https://oldtimer-guide.at/news/tiroler-fahrverbote-technik-und-begrifflichkeiten# (siehe speziell Vespa weiter unten). Hilfe?
  12. Liebe Experten, Verfolge das ss180 topic schon seit Wochen/Monaten und es hat mir schon extrem geholfen. Thema: Also habe ein 1967 ss180 Projekt, das bereits im Endstadium war. Dachte mit Geduld und Feingefühl könnte auch ich (meine letzte Vespa war eine PX80 in 1984... ) mal eine schöne Restauration machen. Also hier in Austria gekauft, komplett zerlegt, neu Lack, etliche gummis, und wieder montiert. HAtte gleich nach dem Kauf versucht, den Motor zum Laufen zu bringen... hat auch zunächst funktioniert nach einer SI27.23 Vergaser Orgie, Zündungsorgie, und da immer noch Probleme mit Öl im Zylinder weiter mit spalten und neu dichten. Was ich nicht gemacht hatte, rächt sich jetzt und hierzu auch eine kurze Frage: Thema "Ölsucker" und Kulu-seitig Simmering: Habe heute drei Stunden versucht, den Simmi mit klassischer Schraubendreher drehbewegung von Ihnen abzubekommen. Nachdem ich mich mit abgerissenen Metallteilen freuen durfte, stellte sich bei weiterem Hinsehen, das der Simmi von aussen direkt unter das Lager in den Sitz gesetzt wurde. Jetzt bin ich mittlerweile so irritiert, was normal ist und daher meine Frage: Wird der Kulu Simmering nicht vom Kurbelwellen Gehäuse innen eingesetzt? Hat jemand mal ein Foto von einem richtig eingesetzten Simmi auf der Kulu Seite? Kann zwecks Amüsment gerne auch ein paar Fotos hochladen... Tausend Dank im Voraus!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK