Josef-85

Members
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Josef-85

  • Rang
    newbie

Letzte Besucher des Profils

78 Profilaufrufe
  1. Gibt es noch eine Idee zu dem LüRa? Hatte da mal vor ein paar Tagen was zu geschrieben. Neu bohren? falsches LüRa? Falsche Schrauben...So langsam muss es werden, Sonne kütt!
  2. Papiere/ FIN von GL 1961

    Hallo, ich verzweifle grad bei der Zulassung meiner GL und versuche es mal so: gibt es jemanden der wen kennt der noch Papiere und eine FIN für das oben genannte Modell hat und veräußern würde? Nur mal theoretisch. Man stelle sich vor eine nicht geklaute (Unbedenklichkeit liegt vor) Blech-Dame lässt sich nur über ein gerichtliches Schreiben zulassen, was absolute Sinnfreiheit hat und nur den langen Atem der Büro-Schwuppies zeigt. Näheres hier nicht, wen es interessiert, gern per PN. Danke schonmal und schöne Grüße!
  3. Hat da niemand einen Einfall zu? So schlimm wie auf dem Bild sieht der Motor gar nicht aus, und die Urwald-Verkabelung ist mittlerweile auch einem geordneten Kabelkästchen gewichen:-)
  4. Guten Abend, mir hat bei meinem Motor VGLB1M (...ist aus meiner Erinnerung die Motorkennummer?!) das Lüfterrad gefehlt. Jetzt hat ich eins gefunden und leider passt die Bohrung auf dem LüRa für die vier Befestigungsschrauben nicht, weil die zu klein sind. Ist das dann das falsch LüRa oder kann ich die einfach größer bohren? P.S.: Was hat es eigentlich mit dem Kickstarter auf sich? Der wurde mal an die Welle geschweißt. Was ist zu tun?
  5. Streben bei GL erneuern?

    Jau, morgen dort Ortstermin! Danke
  6. Streben bei GL erneuern?

    Hallo, nachdem ich die alten Regelbleche als Treversensersatz abgenommen habe möchte ich die Traversen/Streben ersetzen. Die neuen Streben liegen schon da, die Frage ist, wie ihr damit umgehen würdet. In der Mitte sind die schon gut durch, und das Trittblech hat unter dem Tunnel noch ne knusprige Stelle. Soll ich das ausschneiden und genau den Teil ersetzen? Und jetzt das wichtigste: Ich kann das selber nicht ordentlich Schweißen. Gibt es jemanden in der Nähe von Brühl, der Zeit hat und das gegen Lohn und Dank bearbeiten kann? Schweißgerät ist vor Ort (Mig/Mag), ich bin mir aber nicht sicher, ob das das richtige Gerät dafür ist. Sorry für die Qualität der Bilder, da war wohl Öl auf der Linse.
  7. Meine GL hat mittlerweile eine nicht mehr gut lesbare Nummer die ich jetzt doch selbst nachschlagen möchte. Ich weiß, dass es ein Risiko ist, das selber zu machen, aber das gehe ich ein. Präfix ist VGLB1T, dann kommt ein Stern(ein Westernstern) und dann brauche ich die Nummern 0;6;5;4;3; Ich komme aus dem Raum Köln, komme gern rumgefahren und Zahle auch Kautionen und Preise. Gern einfach eine PN an mich, danke
  8. Ich meine die Nummer auf dem Blech unter der Backe. Die Schwedin hatte da noch kein Typenschild. Im Tunnel sind auch noch keine Löcher, die wird also wahrscheinlich noch nicht in DE zugelassen gewesen sein. Das ist der "klar" lesbare Teil der FIN. die drei zahlen danach waren nur durch ein Ätzverfahren sichtbar zu machen. Nur ist das nach dem Ätzen nicht mehr sichtbar gewesen. Es lässt sich also schwer beweisen, nur durch Bilder die ich immer wieder zwischendurch gemacht habe.
  9. Hat jemand hier im Forum(Raum Köln) Schlagzahlen zu verleihen mit der ich die bestehenden (aber kaum mehr wirklich sichtbaren) Zahlen meiner FIN nachschlagen kann? Modell ist eine VGLB1T von 1961 mit western-Stern vor und hinter der Nummer. ich bräuchte die Zahlen 0;6;5;4;3; und den Stern. Bitte am besten kurze PN an mich, besten Dank!
  10. Guten Abend, ich hatte das Glück eine VGLB1T von 61 aus Schweden zu schnappen, leider ohne Papiere und mit quasi nicht eindeutig lesbarer Rahmennummer. Jetzt hab ich Lack vorsichtig ab, alles vorsichtig dokumentiert, poliert, und abschließend mit Wazau-Ätzlösung versucht die Nummer lesbar zu machen. Das Ergbnis ist so, dass man was erkennen kann, aber nicht 100% sagen kann, welche Zahl das ist. Aufgrund des Baujahres kann ich sagen dass es eine 3 vorne ist, alles danach ist relativ unklar. Hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem? Was ist zu tun? Werde sonst am Montag mal zur Rennleitung und schauen, ob sie mir damit eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen. Bin nach stundenlangem schmirgeln, ausleuchten, pinseln und Fotos-schießen dankbar über frohe Kunde.