Jump to content

Josef-85

Members
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Josef-85

  • Rang
    talent

Letzte Besucher des Profils

178 Profilaufrufe
  1. Wie verkabel ich den nur die Zündspule?hab die im verdacht, dass die im eimer ist. hat jemand noch eine in gut da, dieer evtl abgeben würde? Gern pn
  2. Keiner ne Idee? Wie mess ich das denn durch, und komm zu einem Ergebnis? Was ist mit den beiden weißen Kabeln hinten raus?
  3. Guten Abend, langsam hat die Schwedin schon fast alle Klamotten am Leib und alle Teile sind soweit dran. Ich hab einen neuen Kabelbaum eingezogen ( ging von hinten nach vorn überhaupt nicht, von vorn nach hinten viel besser). Dabei war es super hilfreich ein halbwegs steifes Plastikrohr (Durchmesser ca. 2-3 cm und 1 Meter lang) über den eng umwickelten Kabelbaum zu ziehen und dadurch das Kabel an diesem scharfen Blech im Tunnel vorbei zu frickeln. An der Lampe vorn wohl mal ein anderer Schirm dran, an der man die Lampe vorn durchsteckt. Jetzt ist da kein Loch mehr, daher hab ich ne einfache Hilfskonstruktion gebastelt, falls es funktioniert ne einfach Hilfe. Der Kabelbaum schien für eine GL mit Batterie zu sein, von daher musste ich das etwas anpassen ( s. Bild vom Schaltplan). Ich habe dann parallel den Schaltplan für eine ohne Batterie genommen und keine großen Unterschiede gefunden, ausser dem weißen Kabel, was nach hinten rauskommt und für das es noch keinen Platz gibt. Blau und Grün waren an ein Kabelschuh geklemmt, die hab ich getrennt. Nachdem ich nach bestem Wissen und Gewissen die Kabel verbunden hab kommt jetzt natürlich kein Zündfunke. Das CDI kann defekt sein, keine Ahnung. Kann man das Durchmessen? Welchen Widerstand hat das bei euch? Sieht auf jeden Fall schon gut um aus, könnte also daran liegen. Kondensator auf der Zündgrundplatte ist neu. Was tun?
  4. Guten Morgen, ich brauche nach Spalten des Motors noch ein neues/gebrauchtes Kickstartersegment (s. Bilder) und einen Kicker der passt. Komme aus Köln und kann auch in der Umgebung rumkommen. Gern PN an mich, besten Dank, Johannes
  5. Top, danke. linksgewinde hatte ich auf dem schirm, hab sie vorsichtig russisch mit nem dicken schraubenzieher raus bekommen. Muss man nur aufpassen, dass man das Gewinde nicht beschädigt... der "Riss" geht auf jeden Fall nicht durch. innen ist nichts zu sehen, für ne Gussnaht siehts mir irgendwie zu komisch aus. noch was anderes: Das Kickstartersegment hatte jemand drangeschweißt, musste ich absägen. Hat jemand noch dafür etwas liegen? Gern Pn an mich, danke!
  6. Hallo zusammen, Ich überhole grad den Motor einer GL von 1961 und frag mich, wie löse ich die abgebildete Kronenmutter unter der Trommelbremse? Und ausserdem hab ich jetzt gesehen, dass das Gehäuse einen kleinen Riss hat. Was tun? Kann man das schweißen? Danke!
  7. Guten Abend, der Vorbesitzer hat an meiner GL den Kickstarterhebel und das Kickstartersegment auf ewig verbunden, weil rund herum angeschweißt. Gibts eine Möglichkeit das Segment zu retten? Oder soll ich das einfach trennen und ein neues Segment besorgen und einsetzen? Wenn jemand noch einen Kickstarter und ein Segment für die schwedische GL hat, gern PN. Danke
  8. Hey, wenn du den Farbcode hast, würde ich mich freuen, wenn du den kurz rüberschickst. 

    Viele Grüße und danke, Johannes


     

  9. Nachdem das Blech wieder halbwegs gerade war nach dem Schweißen, hab ich bei Rostdom angerufen und wurde umfassend von denen beraten. Danke für den Tip! Nun ist das Trittblech mit Bruno Epoxy zweifach dünn gestrichen und anschließend erstmal nur von unten grundiert. Jetzt wo ich weiß wie es geht, kommt dann oben dran. Anschließend soll der original Lack Ton wieder lackiert werden. Meine Frage ist jetzt: welche Farbe habt ihr für eure Vespa genommen? Im Prinzip müsste das bei ähnlichem Baujahr ja mittlerweile der gleiche Ton sein. Gibts da einen hochwertigeren Lack im Handel, der passt? Danke und schöne Grüße aus Köln!
  10. Löcher sind alle dicht, Metallbauer war zügig unterwegs und hatte Zeit für die oben genannten Löcher zu schließen. Jetzt ist die Frage wie ich das lackiere. Könnt ihr eine Grundierung empfehlen oder ist das egal, welche ich nehme? Soll ich im Anschluss spachteln oder das lieber so lassen, so gerade drängeln wie möglich und dann Leisten drauf? Gibt es einen Lack, der genau den Ton trifft? Ist glaub ich das Standart-Schweden blau (s. Bilder) Über eine kurze Arbeitsanweisung freue ich mich, danke!
  11. Keine Ideen dazu? Die GL soll ihren kernigen Look behalten, aber ein bisschen hübsch soll das Trittbrett schon werden. Alle Ritzen mit Sikaflex abdichten und evtl mit Spachtel ganz dünn eine glatte Schicht? Da das mein erstes großes Projekt am Lack ist, freue ich mich über Tips. Wer übrigens ein bisschen Italienisch versteht, hier sind sehr detaillierte Erklärungen/Tricks zu vielen Vespa Reparaturen... vespe e motori Einfach mal bei youtube suchen, sehr schön erklärt und anschaulich dazu. Schöne Grüße
  12. Hallo zusammen, nachdem ich die Traversen bei einem Schweißer hab tauschen lassen (Regalbleche abgeschraubt, die waren der Ersatz) ergibt sich ein ganz gutes Blech. Wie auf dem Bild zu sehen war da schon mal was mit Spachtel gemacht worden. Jetzt würde ich gern ein paar Tips haben, wie ich das am besten behandeln kann. Eine Möglichkeit ist wohl Knet-Alu, was anschließend aushärtet. Was schlagt ihr sonst vor? Danke und schöne Grüße aus Köln, Johannes
  13. Gibt es noch eine Idee zu dem LüRa? Hatte da mal vor ein paar Tagen was zu geschrieben. Neu bohren? falsches LüRa? Falsche Schrauben...So langsam muss es werden, Sonne kütt!
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.