Jump to content

dr.drum196

Members
  • Gesamte Inhalte

    50
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über dr.drum196

  • Rang
    member
  • Geburtstag 19. Juni

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Korbach
  • Interessen
    Mopeds, Musik, Möpse

Letzte Besucher des Profils

326 Profilaufrufe
  1. dr.drum196

    Ölpumpe am Rohrbogen undicht

    Vielen Dank für die Info und den Tipp. Das werde ich probieren. viele Grüße
  2. dr.drum196

    Ölpumpe am Rohrbogen undicht

    Hallo zusammen, bei meiner PX 200 Lusso ist die Ölpumpe am Rohrbogen undicht und das Öl quillt aus der Schraube raus. Habe dann einen neuen Eohrbogen gekauft. Leider das gleiche Problem. Ist da denn eigentlich eine Dichtung notwendig oder sollte das ganze durch bloßes Eindrehen/ Anziehen der Schraube dicht gehen? Kann mich nicht daran erinnern, dass da eine Dichtung dabei war. Danke sehr und viele Grüße Frank
  3. dr.drum196

    Vielleicht habt ihr einen Tipp zum Glück?

    Ich weiß ja nicht, welches Problem Dich plagt, aber vielleicht redest Du mal mit jemandem darüber. Anders kann ich mir Deine anmaßende, oberlehrermäßige Korrespondenz nicht erklären. Da fühle ich mich ja schon fast geehrt, dass ich zwischen Deinen Zeilen sowas wie eine Empfehlung entdeckt habe. Sei herzlich bedankt für Deine gnädigen Worte. Da will ich mich in meiner Unzulänglichkeit gleich mal ins Reparatur- Gewölbe begeben und nachschauen, welche Teile in meinem Roller vergaserseitig so verbaut sind.Das wird bestimmt spannend. Vielen Dank schon mal auch an die anderen für die Tipps. Viele Grüße
  4. dr.drum196

    Vielleicht habt ihr einen Tipp zum Glück?

    Das stimmt. Vom Luftfilter war zu Beginn noch keine Rede. Habe dann in SC angerufen und nachgehakt: ja, das kennen wir eigentlich gar nicht, usw. Dann aber die Löcher im Luftfilter angesprochen und empfohlen. So auch im Casa Vespino in Kempten. Das Problem ist, dass ich kein Profi in diesem Bereich bin und jede Anregung dankend aufnehme. Und ich keinen in meiner Nähe kenne, der mal richtig was sagenn/zeigen/testen kann. Und wenn man 3 Leute fragt, kriegt man 5 Meinungen. Aber schöne Überschriften kann ich schon... Aktuelles Setup: 128,BE3, 160, 52/140, Lufi mit 2 Löchern (fertig gekauft), 2,5 mm Lochvergrößerung, Tunnelabd., Schieber? (Nix geändert). Läuft fast perfekt. ordentlich Druck, dreht gut. Nur im 4.Gang bei 80kmh und weiterer Beschleunigung zögert die Kiste für eine Sekunde, dreht dann aber munter weiter. Aber nur in diesem Bereich. Sonst nicht. Gruß dr.drum
  5. dr.drum196

    Vielleicht habt ihr einen Tipp zum Glück?

    Mischrohr BE 3 HLKD 160 Schieber? Keine Ahnung. Habe den Vergaser noch nicht soweit auseinander genommen. (Ohne zu sagen „ Original...“). Lediglich die Düsen wurden ausgetauscht und der Spritfluss durch Aufbohren des Loches auf 2,5 mm erhöht.
  6. dr.drum196

    Vielleicht habt ihr einen Tipp zum Glück?

    Tunnelabdeckung ist verbaut. Nebendüse 55/160 ist richtig, habe eben nachgeschaut. Und über Suche habe ich nichts gefunden, mit dem ich was anfangen konnte. Vom Schieber auch nix. und wenn man im Verkaufsgespräch für den Zylinder mehrmals bestätigt bekommt, dass man das Setting bis auf die Vergrößerung der HD unverändert lassen soll, dann geht man ja auch nicht zwingend davon aus, dass dann doch noch diverse Teile geändert werden müssen. Plug and Play verstehe ich anders. Die alten Antworten meiner Ursprungsfrage gingen in die Richtung Veränderung Mischrohr, Lufi mit zwei Löchern... Da war die Problematik auch eine andere: die Kiste lief wie ein Sack Murmeln. jetzt ist das schon ganz anders, bis auf das beschriebene Restproblem. Und Titel plus Einleitung sind eher zum Aufwärmen gewesen. Habe nicht wirklich erwartet, dass sich alle Leute an damals erinnern. Brauche da auch keinen Schulmeister, der mich massregelt. Der Ton macht die Musik, gelle? danke sehr. Und einen schönen Wochenstart.
  7. dr.drum196

    Vielleicht habt ihr einen Tipp zum Glück?

    Hi, der Polinikopf ist drauf. Und ansonsten Originalbedüsung der PX 200. Habe nix geändert. ND glaube ich irgendwas mit 55. Weiß ich aber gar nicht so genau.
  8. Servus zusammen, vielleicht erinnert sich ja jemand an meine verzweifelten Versuche, den Dellorto SI 24 mit dem neuen Polini 210 abzustimmen.... Leider habe ich auch keinen gefunden, der hier in der Nähe die nötige Kompetenz hat, sich dem Problem erfolgreich anzunehmen. Ich hatte ja freundlicherweise einige Tipps von Euch bekommen, die mich der Lösung ein wenig näher gebracht haben. Aber leider nur ein wenig. Dann habe ich die PX 200 GS Lusso erstmal ne ganze Weile stehen lassen. Jetzt der Stand der Dinge: - die Getrenntschmierung habe ich wieder in Betrieb genommen und eine neue Ölpumpendeckeldichtung montiert. Die alte war zerfleddert. - Ein Satz Original- HD Dellorto gekauft und probiert. - erst die 128 er montiert. War ein wenig am Rotzen - mit der 125 er viel besser. wie fährt sich der Roller? - wenn man im warmen Zustand im mittleren Drehzahlbereich fährt und dann durchbeschleunigt, gibt es im Beschleunigungsverlauf ein Leistungsloch. Ein kurzer Moment nur und dann gehts weiter. Wenn man dann nur kurz vom Gas geht und etwas langsamer wird und dann wieder Gas gibt, ist das nicht, sondern er zieht gut durch. - im Rollbetrieb mit nur ganz wenig Gas läuft der Roller nicht ganz rund sondern stottert ein wenig. Nimmt dann aber willig Gas an und hat dann wieder das Loch. das Kerzenbild ist für meinen Geschmack leicht zu hell und ist ein ganz helles braun- sehr hell. das sieht ja dann eher wie zu mager aus... - der Vergaser ist Original bedüst bis auf die 125 HD - Gemischschraube (Feingewinde) ist 2 Umdrehungen raus. - Luftfilter mit zwei Löchern im Herz - vollsynthetisches Öl - Sito plus Auspuff - ansonsten alles Original Bei einer kleinen Ausfahrt heute ist der Roller auf der Geraden mit zwei Personen laut Tacho glatt 110 gelaufen. Das fand ich gut und ausreichend. Habe auch sicherheitshalber noch einen guten Schluck Öl in den Sprit gemischt. Habt ihr noch ne Idee, an welchen Schrauben ich drehen könnte? danke schon mal. Grüße aus Nordhessen Frank
  9. dr.drum196

    Polini 210 Vergaserbedüsu g- ich raff es nicht

    Moin. Nach der Tunnelabdeckung habe ich noch nicht geschaut. Mache ich aber nachher. Hier ist jetzt schon öfters der Austausch des Gasschiebers angeregt worden. welchen nimmt man denn? 4.1 oder 4.2? grüße frank
  10. dr.drum196

    Polini 210 Vergaserbedüsu g- ich raff es nicht

    Mahlzeit nochmal, heute nochmal ein paar Varianten ausprobiert. Letzter Stand: 52/140, 160,BE 3, 125, Loch im Gaser auf 2,5mm durchgehend aufgebohrt. Bisher die beste Kombination, aber möglicherweise noch nicht ideal. Alles über 125 HD geht einfach nicht. Das habe ich nun in etlichen Kombinationen getestet. Habe die Gemischschraube etwas über 2 Umdrehungen raus, also bissi fetter. werde jetzt mal ein paar Tage fahren und erfahren. Ausdrehen will ich noch nicht, erst etwas einfahren. ob das jetzt das Optimale ist- keine Ahnung. Kennz jemand zur Not einen guten Vespakenner, dem ich ggf. einen Auftrag erteilen kann? Ist das jetzt eine denkbare/logische Variante oder ist da was faul? Grüße Frank
  11. dr.drum196

    Polini 210 Vergaserbedüsu g- ich raff es nicht

    Irgendwie habe ichir das leichter vorgestellt. Ist ja schon recht komplex, das Ganze. Die Vielzahl von Varianten machen mich ja ganz wuschig. jeder hat eine andere Kombination, die funktioniert. Habe jetzt die 52/140 drin, immer noch mit der 125. Lief nicht schlecht. Morgen bohre ich auf 2,4mm auf und versuche dann nochmal eine größere HD als die 125 er. Mals ehen, was passiert. danke aber schonmal für Eure "Anteilnahme" und Hilfe. gute Nacht Frank
  12. dr.drum196

    Polini 210 Vergaserbedüsu g- ich raff es nicht

    Ich habe bisher bewusst keine Löcher in den Luftfilter gebohrt, weil das Ganze ja dann ja noch schlechter abzustimmen sein soll. Und wenn die Löcher erstmal drin sind, gibts auch kein zurück mehr. Die Varianten mit der BE 3 und der 52/140 ND habe ich auch schon vor Tagen getestet. das war auch nix. Ich hatte eher das Gefühl, dass im mittleren Bereich das Ruckeln nicht von zu fett her kommt, sondern eher von zu mager. In der jetzigen Konstellation habe ich aber auch das Gefühl, dass der Motor nicht richtig ausdreht. Zu mager, zu fett? Ich habe keine Ahnung. Ich weiß nur, dass ab HD 128 die Kiste nach oben raus gar nicht mehr geht und sie am Rotzen ist. Egal, welches BE oder welche ND. Demnach sollte sie ja auch genug Sprit bekommen, oder? Was kann denn schlimmstenfalls passieren, wenn ich den Kanal noch weiter als 2mm aufbohre? danke und Grüße Frank
  13. dr.drum196

    Polini 210 Vergaserbedüsu g- ich raff es nicht

    Nachtrag: ob das was bringt, jetzt wieder mit den ND runter zu gehen, weiß ich nicht. ich bin unüblicherweise immer eine Nummer fetter gegangen und habe dabei festgestellt, dass die Lücke beim Beschleunigen immer weniger wurde. Wenn ich jetzt wieder magerer werde, müsste das ja wieder schlechter werden??? mfg Frank
  14. dr.drum196

    Polini 210 Vergaserbedüsu g- ich raff es nicht

    Ok. danke. Eine 52/140 habe ich hier noch rumfliegen. Bei allen Konstellationen, die ich bisher ausprobiert habe, wurde es jedesmal schlechter,wenn ich eine größere HD als 125 genommen habe. Natürlich blöd, weil ich eben erst eine Düsen-und Dichtungsbestellung gemacht habe und jetzt wegen eines Schiebers nochmal nachbestellen müsste. Ich bleibe geduldig dran. Es gibt ja noch ein paar Möglichkeiten und Kombinationen, die ich noch nicht ausprobiert habe.... Grüße Frank
  15. dr.drum196

    Polini 210 Vergaserbedüsu g- ich raff es nicht

    Guten Tag! man, da musst Du ja echt Geduld mitbringen- Seitendeckel ab, alles freilegen, Düse raus, Düse rein, zusammenbauen, Klamotten an, Probefahrt. Enttäuschung, zurück und wieder von vorne in einer anderen Kombination. Derzeitige Bestückung: 160, BE2, 125 HD, 68/160, Loch auf 2mm aufgebohrt, Original- Schieber, Rest auch Serie. Bis jetzt die beste Variante. Aber immer noch nicht optimal. Noch geringes Ruckeln im Teillastbetrieb und beim Druchziehen in den höheren Bereich immer noch eine kleine Gedenksekunde. aber nur, wenn man langsam steigert. bei abrupten Gasgeben gehts besser. Was könnte ich denn jetzt noch machen? Nur ungern würde ich jetzt irgendwas mit Schiebern, Lüfterrädern etc. machen. Grüße Frank
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.