Spiritof84

Members
  • Gesamte Inhalte

    603
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

164 Excellent

Über Spiritof84

  • Rang
    pornstar

Profile Information

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.421 Profilaufrufe
  1. R.I.P. Paddy Smith

    Paddy Smith RIP Paddy Smith ist plötzlich und unvorbereitet von uns gegangen. In den letzten Jahren lebe er mit seiner Familie in Südfrankreich und verstarb vergangenen Montag im Alter von 65 Jahren in einem Krankenhaus in Bordeaux. Mit Paddy hat die internationalen Rollerszene eine wahre Ikone verloren; er war sozusagen der Erfinder des Scooter Run-Patches. Seit den siebziger Jahren prägte er die britische Szene maßgeblich mit, sein Patch-Stand auf Rollertreffen war praktisch eine Institution, viele damit verquickte Geschichten legendär. Die deutschen Run-Patches, die ich seit den achtziger Jahren auf Treffen angeboten habe, wurden allesamt von Paddy gedruckt. In den letzten Jahren organisierte er mit seiner Familie den Sun Run in Südfrankreich, den jedes Jahr Leute von überall her anfuhren. Wir haben guten Freund verloren. Aber wer ihn kannte, wird ihn sicher lebendiger in Erinnerung halten. Am Montag werden wir Abscheid von ihm nehmen, seine Beisetzung findet in Marmande bei Bergerac statt. Ruhe in Frieden, alter Freund! --
  2. Scooterist Meltdown 01.-04. Feb. 2018

    Ausstellerrekord @ Scooterist Meltdown (1.-4. Feb 2018) Zum ersten Mal haben wir die 50 Aussteller-Schallmauer durchbrochen, Tendenz steigend. Übrigens, falls Ihr irgendetwas für Motorroller und/oder deren Piloten feilbietet, seid Ihr herzlich eingeladen ebenfalls auszustellen, und zwar GRATIS. Bitte einfach per PN bei uns melden. Die aktuelle Ausstellerliste gibt's hier.
  3. Scooterist Meltdown 01.-04. Feb. 2018

    Neue Händler @ Scooterist Meltdown (1.-4. Feb 2018) Dieses Jahr haben wir eine Menge Erstausteller am Samstag. Beispielsweise Rollerservice Stormarn, der Volldienstleister für alles um den Schaltroller. Inhaber und Langzeit-Scooterist Höppi ist ausgebildeter Zweiradmechniker und bietet praktisch alles an: Von der Vollrestauration mit Meisterlackierung bis zum ausgereiften Motortuning. www.rollerservice-stormarn.de www.scooterist-meltdown.de
  4. Scooterist Meltdown 01.-04. Feb. 2018

    Lambretta GPz 500 @ Scooterist Meltdown (1.-4. Feb 2018) Das Schrauber-Kollektiv Spielzimmer aus Hamburg liegt gerade in den letzten Zügen mit ihrem neuesten Projekt: Eine Lambretta mit Kawasaki GPz 500-Triebwerk. Dem aus Organspenden und hochwertigen Spezialprothesen zusammengesetzten Monster soll übrigens rechtzeitig vor dem Meltdown Leben eingehaucht werden, um mal wieder Angst und Schrecken zu verbreiten. Spielzimmer www.scooterist-meltdown.de
  5. Scooterist Meltdown 01.-04. Feb. 2018

    Zimmer @ Scooterist Meltdown (1.-4. Feb 2018) Unser kürzliches Post zum Buchungsstand hat wohl etwas Verwirrung gestiftet, deshalb noch mal: Einige Hotels sind bereits ausgebucht, aber in anderen SIND NOCH ZIMMER DA! Mit anderen Worten, wer mit Sicherheit kommen möchte, sollte vielleicht nicht zu lange warten. Buchungsdetails findet Ihr hier: www.scooterist-meltdown.de/buchungen Email: booking@wunderlandkalkar.eu Tel: +49 (0) 2824 910230
  6. Scooterist Meltdown 01.-04. Feb. 2018

    Wollene Bierhumpen für Scooterist Meltdown (1.-4. Feb 2018) Die unglaubliche Häkelfru hat soeben das Herzstück ihrer 2018er Kollektion veröffentlicht. Dieses wollenen dualfunktions-Bierhumpen hält nämlich nicht nur die Füße warm. Sie erinnern Euch auch, was ihr gerade in der Küche wolltet: ein frisches Bier aus dem Kühlschrank holen. Erhältlich für Pils/Kölsch/Pipi- (hellbraun) oder Alt/ Bock-Trinker (dunkelbraun). Preis: 39 Euronen, dafür sind sie handgefertigt und ziemlich einzigartig. Bitte rechtzeitig in Eurer Größe vorbestellen bei der Häkelfru
  7. Scooterist Meltdown 01.-04. Feb. 2018

    So lieber Joerch und alle Interessierte, die (vorläufige) Händlerliste 2018 ist online: Da wir bereits 43 Aussteller haben, gibt es jetzt schon eine vorläufige Liste. Wir warten noch auf Bestätigungen von Leuten, die auf der EICMA beschäftigt waren, deshalb folgt nächsten Monat ein Update. Übrigens: Wer auch einen GRATIS Standplatz haben möchte, einfach bei uns melden. HÄNDLERLISTE 2018
  8. Danke für Eure Unterstützung Leute, wir wissen das zu schätzen!
  9. Ja, das war ne schwierige Entscheidung, aber letztendlich gab es keinen anderen Weg, als den Stöpsel zu ziehen. Bei sowas wollen wir nicht mitmachen...
  10. Termine 2018 (und Rest 2017)

    Wanroij-Treffen 2018 gecancelled! Leute, wir müssen Euch leider mitteilen, daß wir den Entschluß gefaßt haben, das Wanroij-Treffen abzublasen. Warum? Nachdem wir den Platz in Venlo verloren hatten, wollten wir die Gelegenheit nutzen, ein richtiges Sommertreffen mit Badesee, Strand und Unterkünften anzubieten. Wir konnten unser Glück nicht fassen, als wir alles beim Camping De Bergen vorgefunden haben. Der Run-Termin während der europäischen Hochsaison verursachte einige Kompromisse, aber nach schwierigen Verhandlungen hatten wir letztendlich eine gangbare Vereinbarung mit dem Platzbetreiber und seinem Veranstaltungs-Partner getroffen -- zumindest glaubten wir das. Uns wurde ein Kontingent an Unterkünften zu regulären Mieten zugesagt. Diese wurden in nur einem Tag weggebucht, obwohl wir noch nicht einmal gültige Preise hatten. De Bergen hatten die Buchungen bestätigt, die Preise sollten folgen, sobald ein neues Buchungssystem eingerichtet sei (geplant für September). Nachdem wir einige Male nachgehakt hatten, kam die lapidare Antwort, daß die Unterkünfte nun nicht mehr verfügbar seien, es sei denn für längere Zeiträume und dann zu astronomischen Preisen. Alternativ könne man auch Großraumzelte mit Kabinen und Etagenbetten anbieten, ebenfalls zu astronomischen Kursen. Daraufhin haben wir zu verstehen gegeben, daß sie sich ihre Unterkünfte sonstwo hinstecken können. Wir möchten uns bei Euch für Unannehmlichkeiten Entschuldigen. Uns ist klar, daß diese Entscheidung unseren Ruf als Run-Veranstalter ankratzen wird, aber die Zeichen sind klar zu deuten, und wir sehen nur diesen einen Ausweg, um einem kompletten Gesichtsverlust zu vermeiden. Außerdem sollten sich die möglichen Schäden zu diesem frühen Zeitpunkt noch stark in Grenzen halten. Ein weiterer Grund, weshalb wir keine Alternative zu diesem Entschluß sehen, ist daß Platzbetreiber/Gastronomen sowie Fremdveranstalter uns Rollerfahrer zunehmend unter Druck setzen. Dafür, daß wir (in Großbritannien) in den Achtzigern nirgendwo erwünscht waren, empfinde ich heute sogar noch Sympathie für diese Leute. Heute sind wir lediglich nur noch Melkvieh. Speziell britische Stadtverwaltungen mit ihren privaten Tourismus-Vermarktern, aber auch Gastronomen und Fremdveranstalter drängen Run-Veranstalter in eine Abhängigkeit und spielen Clubs und (in GB übliche) Allianzen gegeneinander aus. Die meisten aktiven Rollerfahrer würden sofort zustimmen, ausschließlich Veranstaltungen von Rollerfahrern zu unterstützen. Allerdings ist es für alle, die nicht zu einem Team von Run-Veranstaltern gehören, ziemlich schwierig die damit verbundenen Probleme zu durchschauen, die unweigerlich zum Untergang der Szene beitragen werden, weshalb Fremdveranstalter so weitermachen werden. Es war uns wichtig, auch diesen Aspekt noch mal ins Bewußtsein zu rufen (Natürlich handelt es sich hier vornehmlich um ein britisches Phänomen -- ausreichende Parallelen gibt es allerdings vielerorts). In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, daß De Bergens Veranstaltungs-Partner Walter von Flex Events eine Serie von Musik- und Motorfestivals veranstaltet. Letztes Jahr hat er sein erstes Roller-Event gemacht. Wir sind mal gespannt, was in Zukunft noch so passiert, nachdem wir ihm das Datum und das Konzept geliefert und das Treffen außerdem schon beworben haben... Nochmal: Sorry und danke für Eure Unterstützung! Spirit of 84 Scooterists
  11. Scooterist Meltdown 01.-04. Feb. 2018

    Moin Joerch, ja die wird es in Kürze geben. Es haben sich schon eine Menge Händler angemeldet, es sind auch einige neue dabei. Bald mehr dazu!
  12. Wanroij-Treffen gecancelled! Leute, wir müssen Euch leider mitteilen, daß wir den Entschluß gefaßt haben, das Wanroij-Treffen abzublasen. Warum? Nachdem wir den Platz in Venlo verloren hatten, wollten wir die Gelegenheit nutzen, ein richtiges Sommertreffen mit Badesee, Strand und Unterkünften anzubieten. Wir konnten unser Glück nicht fassen, als wir alles beim Camping De Bergen vorgefunden haben. Der Run-Termin während der europäischen Hochsaison verursachte einige Kompromisse, aber nach schwierigen Verhandlungen hatten wir letztendlich eine gangbare Vereinbarung mit dem Platzbetreiber und seinem Veranstaltungs-Partner getroffen -- zumindest glaubten wir das. Uns wurde ein Kontingent an Unterkünften zu regulären Mieten zugesagt. Diese wurden in nur einem Tag weggebucht, obwohl wir noch nicht einmal gültige Preise hatten. De Bergen hatten die Buchungen bestätigt, die Preise sollten folgen, sobald ein neues Buchungssystem eingerichtet sei (geplant für September). Nachdem wir einige Male nachgehakt hatten, kam die lapidare Antwort, daß die Unterkünfte nun nicht mehr verfügbar seien, es sei denn für längere Zeiträume und dann zu astronomischen Preisen. Alternativ könne man auch Großraumzelte mit Kabinen und Etagenbetten anbieten, ebenfalls zu astronomischen Kursen. Daraufhin haben wir zu verstehen gegeben, daß sie sich ihre Unterkünfte sonstwo hinstecken können. Wir möchten uns bei Euch für Unannehmlichkeiten Entschuldigen. Uns ist klar, daß diese Entscheidung unseren Ruf als Run-Veranstalter ankratzen wird, aber die Zeichen sind klar zu deuten, und wir sehen nur diesen einen Ausweg, um einem kompletten Gesichtsverlust zu vermeiden. Außerdem sollten sich die möglichen Schäden zu diesem frühen Zeitpunkt noch stark in Grenzen halten. Ein weiterer Grund, weshalb wir keine Alternative zu diesem Entschluß sehen, ist daß Platzbetreiber/Gastronomen sowie Fremdveranstalter uns Rollerfahrer zunehmend unter Druck setzen. Dafür, daß wir (in Großbritannien) in den Achtzigern nirgendwo erwünscht waren, empfinde ich heute sogar noch Sympathie für diese Leute. Heute sind wir lediglich nur noch Melkvieh. Speziell britische Stadtverwaltungen mit ihren privaten Tourismus-Vermarktern, aber auch Gastronomen und Fremdveranstalter drängen Run-Veranstalter in eine Abhängigkeit und spielen Clubs und (in GB übliche) Allianzen gegeneinander aus. Die meisten aktiven Rollerfahrer würden sofort zustimmen, ausschließlich Veranstaltungen von Rollerfahrern zu unterstützen. Allerdings ist es für alle, die nicht zu einem Team von Run-Veranstaltern gehören, ziemlich schwierig die damit verbundenen Probleme zu durchschauen, die unweigerlich zum Untergang der Szene beitragen werden, weshalb Fremdveranstalter so weitermachen werden. Es war uns wichtig, auch diesen Aspekt noch mal ins Bewußtsein zu rufen (Natürlich handelt es sich hier vornehmlich um ein britisches Phänomen -- ausreichende Parallelen gibt es allerdings vielerorts). In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, daß De Bergens Veranstaltungs-Partner Walter von Flex Events eine Serie von Musik- und Motorfestivals veranstaltet. Letztes Jahr hat er sein erstes Roller-Event gemacht. Wir sind mal gespannt, was in Zukunft noch so passiert, nachdem wir ihm das Datum und das Konzept geliefert und das Treffen außerdem schon beworben haben... Nochmal: Sorry und danke für Eure Unterstützung! Spirit of 84 Scooterists
  13. Scooterist Meltdown 01.-04. Feb. 2018

    The Mocking Birds live @ Meltdown (01.-04. Feb 2018) Steve Cradock, Gitarrist von Ocean Colour Scene, kürte die Mocking Birds mit dem Prädikat "britischen Gitarren-Sound vom Feinsten". Nach ihrer Residenz im Londoner Silver Bullet und Auftritten auf BBC6 oder im legendären Liverpooler Cavern Club, wird das Trio auf dem Meltdown für Euch aufspielen. Hier ihr letztes Release: "Evolution". The Mocking Birds, London - UK: