Jump to content

Roxy55

Members
  • Content Count

    129
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Roxy55

  1. Hallo zusammen, kurzes Feedback und natürlich eine Frage. Bin jetzt ca. 200km gefahren und läuft aktuell noch . Ich hatte jetzt eine 128er Düse drin, und mit der ist der Roller nicht wirklich sauber gelaufen. Mir war es egal, weil ich sowieso nur den Zylinder eingefahren habe. Am Samstag wollte ich jetzt aber mal schauen, warum er immer etwas stottert bzw. das Gas nicht richtig annimmmt und habe dazu die 122er Düse eingebaut. Tatsächlich war das scheinbar der einzige Grund und jetzt hängt er wieder perfekt am Gas. Jetzt kurz meine Frage. Hat die Bedüsung einen direkten Einfluss auf die Haltbarkeit von Zylinder/Kolben? Hatte ja beim ersten Schaden auch die 122er drin. Ich gehe zwar davon aus, dass es eher ein Fertigungsfehler und zu wenig Einfahrzeit war, aber sicher weiß ich es natürlich auch nicht. Vom Prinzip her würde ja eine zu geringe Düse eine zu geringe Schmierung bedeuten...oder merkt man eine zu kleine Bedüsung sofort, weil der Roller dann nicht mehr sauber läuft?
  2. Anfängerfehler, Also es lag am falschen abblitzen. Jetzt direkt bei der Zündkerze angeklemmt und es fluchtet exakt mit der 18° Markierung
  3. Hätte noch einen der leicht geklemmt hat
  4. Für die OT Bestimmung hab ich die linke Markierung als 0 gesetzt. Wenn OT bestimmt, ist natürlich dann dieser 0. Ganz ehrlich, in wie fern helfen deine Fragen zu meinem Problem weiter?
  5. hat vielleicht einer noch einen Tip, was ich falsch mache? Fällt auf den Bildern was auf? Ich weiß nimmer weiter...
  6. Ich hab den ganz linken Punkt auf 0° gesetzt. OT steht drüber
  7. Der Draht ist immer noch an der richtigen Stelle. Hab ja die ganze Messung mittlerweile 3x kontrolliert und immer das gleiche Ergebnis..
  8. Ich will ja nicht irgendeine nehmen. Hab ja einiges umgebaut und jetzt fehlt halt noch das Einstellen der Zündung.
  9. Hab jetzt nochmal OT und die 18° bestimmt. Müsste passen. Hier nochmal Fotos.
  10. Ich hab die Markierungen nur erwähnt um zu erklären, in welche Richtung ich gegangen bin. Ich will es ja genau machen, deswegen Blitze ich ja...aber irgendwas mache ich falsch...
  11. Also ich bin anscheinend zu blöd... Neuer Zylinder mit Kolben ist drin und alles mit Drehmoment nach Vorgabe angezogen. Jetzt hab ich Kolbenstopper eingebaut und die beiden Markierungen gemacht. In der Mitte den OT markiert und mit Gradscheibe und zusätzlich mit Umfang messen die 18° markiert. Dann hab ich einmal auf Stellung A und einmal sogar etwas nach IT geblitzt. Habs mehrfach wiederholt. Normal müsste doch bei IT die 18° Markierung mit dem angeschraubten Drahtzeiger flüchten? Bei mir blitzt es immer bei der OT Markierung. Egal ob auf Stellung A oder IT. Dass müsste sich doch verschieben oder? 1mm verschieben sollte ja in etwa ein Grad sein. Bei mir tut sich da nix. Was mach ich falsch?? Hab mal ein Bild gemacht, wie es aussieht, wenn ich blitze Quetschkante hab ich auf 1,4mm eingestellt. 0,2mm Fudi und 1,2mm Kodi, falls das wichtig ist. Hauptdüse habe ich jetzt statt der 122 eine 128 eingeschraubt.
  12. Bedeutet ich müsste den Motor spalten oder? Genau das wollte ich vermeiden... Hab mir jetzt den Parmakit nochmal bestellt... Am Kolben sind ja kleine Stücke weggebrochen. Denke die hat es dann durchgezogen.. Mal kurz noch eine Frage. Suche gerade bei SIP nach der passenden Kopfdichtung. Bräuchte den Berechnungen zu Folge 1,3mm. Gibt's aber nicht?
  13. Hier noch ein Bild von der Zündkerze und vom Schaden. Denk ich brauche alles neu. Der Zylinder hat an einer Stelle auch eine Macke...
  14. Soweit ich das verstanden habe ist der SI von BGM ab Werk aufgebohrt?
  15. Nein, da hängt gar nix fest. Hab den Roller jetzt geholt und werde ihn die Tage auseinander bauen. Vielleicht hatte ich Glück im Unglück
  16. Ist ein BGM SI 26 mit HD 122, BE3/160, 55/160
  17. Klar bin ich selbst schuld...ärgere mich ja über mich selber Also dann ist es wohl ein Folgeschaden, weil die Zündung ja jetzt auf Anschlag eingestellt ist oder? Dann lass ich sie jetzt so. Schmeiß den Zylinder runter, schau was kaputt ist und hoffe, dass ich nur einen neuen Kolben brauche. Danach so nochmal abblitzen und gegebenenfalls anpassen.
  18. Ich gehe davon aus, weil auf 5uhr sieht es so aus, wie wenn ein Stück weggebröselt ist. Der Roller steht momentan nicht bei mir. Muss ich erst holen. Zum Glück nahe meiner Eltern stehen geblieben. Jetzt hab ich ihn da Zwischengeparkt. Was passt dann an der Zündeinstellung net? Zu wenig Grad? Kann das auch an einer zu kleinen Hauptdüse liegen? Oder was könnte es noch sein?
  19. Waren ca 8km. Lief da einwandfrei. Bin aber nur den letzten Kilometer Vollgas gefahren. Dann hat er kurz gezuckt, bin dann etwas vom Gas gegangen aber dann ging er auch gleich aus. Springt auch nicht mehr... Von der Kerze mache ich noch ein Bild.
  20. Glaub das hat sich eh schon erledigt...glaub der Kolben und Kopf sind Schrott. Was hab ich falsch gemacht???
  21. https://www.roller-aus-blech.de/vespa-blog/vespa-zuendung-einstellen/ Bin nach dieser Anleitung gegangen... hab mich noch gewundert... Aber unabhängig daran ändert das doch nichts an der Tatsache, dass bei dem "I" eigentlich grob 18 Grad sein sollten. Und ich bin beim Ablitzen dann genau bei OT??? Das ist ja schon einiges oder? Muss ich dann jetzt nochmal deutlich in Richtung "I" gehen????
  22. So, jetzt hätte ich nochmal eine Frage zu dem Abblitzen. Hab die Zündgrundplatte auf "I" gestellt. Das sollten ja anscheinend grob 18" sein. Dann Draht als zeiger befestigt und Kolbenstopper rein. Zwei Markierungen gemacht und OT genau in der Mitte markiert. Anschließend 18° im Uhreigersinn wieder eine Markierung gemacht. Jetzt sollte doch beim Blitzen der Zeiger exakt mit der 18° Markierung fluchten oder??? Bei mir blitzt es exakt bei der OT Markierung... Kann das sein oder hab ich grundlegend was falsch gemacht?
  23. Glaub es war der Anschluss vom Benzinschlauch. Alten Vergaser eingebaut -> funktioniert; neuen Vergaser wieder eingebaut -> funktioniert plötzlich auch. Zylinderkopf habe ich nochmal gelöst und wieder angeschraubt, passt jetzt auch. Erste Testfahrt war sehr zufriedenstellend von der Leistung. Werde mir dann noch eine passende Dichtung besorgen. Jetzt habe ich noch das Problem, dass ich bereits im Leerlauf ein klingeln höre. Das liegt dann vermutlich an einer falsch eingestellten Zündung oder? Das sollte sich dann hoffentlich nach dem Abblitzen erledigen. Ich hab jetzt entgegen eurer Empfehlung eine 122er HD verbaut (125er wurde leider nicht mitgeliefert). Da werd ich mir noch größere besorgen. Edith: Ich habe alle Schrauben, wo ich einen Wert im Internet gefunden habe, mit Drehmoment angeschraubt. Den Zylinderkopf habe ich mit 18Nm angeschraubt...hoffe das passt.
  24. Hi zusammen, so, jetzt hätte ich mal wieder eine Frage. Eigentlich ist jetzt wieder alles zusammengebaut, aber irgendwas passt nicht. Quetschkante habe ich auf 1,6mm eingestellt. Eine Fußdichtung (0,2mm) und 5 Kopfdichtungen (1x 0,5mm + 4x0,2mm) Ich wollte auch gleich den neuen Vergaser mit einbauen und genau hier habe ich (glaub ich) was falsch gemacht. Wenn ich kicke, dann höre ich ein komisches Quitsch- (oder Pfeif-) Geräusch. Schwer zu beschreiben. Im Anschluss läuft dann auch direkt einiges an Sprit aus der Vergaserwanne (hinten wo die Öffnung für die Gemischtschraube ist). Hat da vielleicht jemand einen Tip was ich da falsch gemacht habe? Standgasschraube habe ich komplett eingedreht und dann ca. 2 Umdrehungen wieder raus. Gemischtschraube ebenfalls komplett rein und dann 1 1/2 Umdrehungen wieder raus. Dichtungen sind eigentlich alle drin (denke/dachte ich). Ich hätte jetzt den original Vergaser wieder eingebaut und mit dem mal einen Versuch gestartet. Macht das Sinn? Kann da irgendwas kaputt gehen? Hab jetz schon etwas Angst, wenn ich das noch öfter probiere, dass ich was schrotte... Wäre wie immer um einen Rat dankbar!!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.