Jump to content

Metzi

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Metzi

  • Rank
    newbie

Recent Profile Visitors

38 profile views
  1. Hi, gestern eingbaut, läuf, das Hauptproblem wurde wohl gelöst! Karre springt gleich an, auch wenn sie mal versäuft ( bei Vergasereinstellungsorgie ) Danke dafür! Habe mich riesig gefreut gestern!! Die übrigen 2% habe ich versucht über die Vergaserabstimmung hinzubekommen, ist mir noch nicht geglückt. Ich fahre noch HD 72, ND 45 auf SHB 16/16, hast du ne Ahnung welche Bedüsung zusammen mit 75 er DR und dem Membraner angemessen wäre? Aus Polinibeschreibung werde ich nicht schlau da nicht aufgeführt. Motortuning, ausser Zylinder, habe ich nicht gemacht.
  2. Hi, das sehe ich auch so. Membran gerade gordert, werde berichten wenn verbaut!! Kann jetzt nur noch daran liegen! Wieder was dazu gelernt, perfekt;-) An alle Danke und einen schönen Abend noch!
  3. Moin, ja das passt durchaus! Habe mal im Netz dazu gestöbert. Kann mit Membran entgegengewirkt werden. Wär einen Versuch wert bevor alles zerlegt werden muss, soweit reichen meine Fähigkeiten ( noch ) nicht Welche Bedüsung wäre dann erforderlich bei 75 er DR und 16/16 er. Werde aus Polini nicht ganz schlau, da steht nur Originalmotor V50 oder modifiziert = gefräst. Hat es da Erfahrungen bei euch?
  4. Hi, danke, daran habe ich auch schon gedacht, wobei der erst 2 Jahre drauf ist und ca. 3500 km gelaufen hat, man weiß es nicht. Ich werde erstmal am Benzinhahn ansetzen und sehen ob das ein Spritproblem ist, die Zündung steht und alles ist neu. Mein Gefühl sagt mir Sprit und / oder ansaugen ( aus Zylinder ). Werde den Hahn heute versuchen zu zerlegen und checken ob sich da was festgesetzt hat. Oder durchblasen. Rein äusserlich ist der in Ordnung. Fakt ist ist: die 42 er Nebendüse ist sauber und es reicht bei 16 /16 er diese um max. 1/2 Umdrehung raus zu drehen, bei den üblichen 1 1/2 säuft die ab!
  5. So, Teilerfolg: neuer Kerzenstecker hat es wohl gebracht! Zumindest hab ich sie zum laufen bekommen und im unteren Bereich ist sie angeblieben ohne zu verecken. Konnte den ZZP auch korrekt einstellen so. Trotzdem neigt sie weiterhin im unteren Bereich zum ausgehen. Mit Gasgeben kann man sie dan noch eben so retten, das war vorher nicht möglich. Gerade eben , egal ob warm oder kalt, ist sie mit einem kick angesprungen. Gemisch und Standgas sind eingestellt. Feintuning sicher noch erforderlich.
  6. Moin, der Vergaser ist nagelneu. Der Ansaugstutzen und Abgangsstutzen zum Puff sind plangeschliffen und abgedichtet, ebenso der Zylinderkopf.....
  7. Danke für die neuen Tipps, werde ich morgen mal checken und mich melden. Schliesst ihr ein thermisches Problem , wo auch immer aus? Der Puff ist ca. 2 Jahre alt. Kann der zu sein?
  8. Und Kerzenstecker ist noch alt, habe aber auch mal ohne angeschlossen ( mit Klemme), keine Besserung.....Neuer ist bestellt. Zur Kerze: ja 75 er DR läuft mit W4AC, kommen morgen...
  9. Hi, Kontakt ist neu, da ja neue ZGP, 0,4mm! Passt, ne Polrad ist das Letzte was noch "alt" ist. Hatte ich heute auch dran gedacht aber warum sollte es das sein?
  10. Hi Leute, ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich versuche das Problem mal kurz zu beschreiben: Fahre die lady seit 3 Jahren. Musste vor 1 1/2 Jahren eine Motorevision machen, 75 er DR, Bedüsung HD 72, ND 45, läuft / lief Top! Seit Herbst 2019 habe ich folgendes Thema: die Vespa geht nach ein paar Hundert Metern aus. Thermisches Problem dachte ich, da bei etwas Wärme kein Funken mehr kam. Also im Netz gebrauchte ZGP geschossen. Eingebaut, Zündfunke war da! Aber keine Besserung. Kaltstart Katastrophe. Zum laufen bekommen ( geschoben ) und abgeblitzt, 17 vor OT, kackt nach kurzer Zeit wieder ab, selbst beim anschieben kam nichts mehr. Licht vorne komplett geschwächelt, Elektrikproblem, gebrauchte also auch defekt? OK, dachte ich mir, scheiß der Hund drauf und ne neue SIP ZGP gekauft. Gefreut eingebaut, keine Besserung, Vergaser komplett zerlegt, gereinigt bis der Arzt kommt. Tankdeckel aufgebohrt / Unterdruck, nein das war es auch nicht. Also nen neuen Dell Orto 16/16 gekauft, die lady soll ja schließlich laufen und das gerne für die nächsten Jahre. Also, eingebaut und siehe da, lief. Ich gefreut, ne kleine Runde gedreht, war noch nicht perfekt eingestellt, ok ......und dann wieder ausgegangen. Kickstart no chance ( kenne ich ja schon ), angeschoben, irgendwann kam sie dann. Ausgegangen...Heute anbekommen, abgeblitzt, sprang sofort an, mehrmals sogar und ich dachte, das wars. Wieder gefreut, kleine Runde gedreht und wieder die selbe Sch...., ich weiß mir keinen Rat mehr. Zündfunke ist da, auch wenn warm, Tank ist sauber, Schlauch 7,5 mm neu und nicht abgeknickt, Kerze ist neu. Komisch war heute: neue Kerze rein ( W5AC ), Karre springt an, fährt und dann nix mehr. Zündfunke: nein! Kerze defekt??? Neue Kerze rein, läuft, für kurze Zeit, kackt wieder ab aber Funke zumindest konstant da. Trotz komplettaustausch aller Komponenten will die lady auf Teufel komm raus nicht sauber anspringen ( außer heute ) und wenn dann geht die ab wie Schmitz Katz um dann nach kurzer Zeit zu verrecken. Kann mir jemand helfen der sich im Schlaf mit 50 ern auskennt? Ich bin durch! Danke und Gruß Frank
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.