Jump to content

Weißjetztgradnicht

Members
  • Gesamte Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Weißjetztgradnicht

  • Rang
    talent
  • Geburtstag 1. April

Contact Methods

  • Skype
    bernd namenlos

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Bayern Nähe Regensburg
  • Interessen
    Oldtimer, Vespa, Asien

Letzte Besucher des Profils

366 Profilaufrufe
  1. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Dann kläre mich doch bitte mal auf, Brief, beide Schilder, 150T/4, Baujahr 1960, VGLA1T 3090XX Rahmennummer, Rahmen hat runde Kaskade, runder Heckabschluss, = sicherlich kein Sprint Rahmen Im Detail angeschaut, wurde am Rahmen bis dato wild rumgebohrt, viel Farbe draufgepampt, allerdings sind die originalen Schweißpunkte sichtbar, da wurde noch nie dran rumgeschweißt, Kaskade, Beinschild, Rahmen ist komplett und unberührt. Fußstützen und Gepäckträger waren montiert, die Sprintteile waren verbaut, zu denen habe ich auch den Originalbrief der Augsburger Sprint von 1967, die Sprint war übrigens ursprünglich grau. Für Info wäre ich dankbar.
  2. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Ja, gerne... Hier mal der gestrippte Rahmen und wie bereits vermutet, Aufwand an Schweiß-/Spenglerarbeiten sehr überschaubar, ersetzt werden muss genau 1 Strebe die ein paar Rostlöcher hat, mehrere Einrisse die geschweisst werden müssen. Viele Löcher zum zuschweissen. Originalfarbe jetzt auch gut sichtbar, war ein graublaumetallic, eher stumpf siehe Fotos und für alle Zweifler, es ist eine 1960er T4 Evtl. hatten einige Spezialisten die zuviel deutsche Sprint gesehen haben ja zu oft Prost getrunken. Morgen geht der Rahmen zum Strahlen, dann gleich EP Grund drauf und wenn ich Zeit habe ab Ende Dezember Schweiß- und Spenglerarbeiten ... Motor, Backen, gesucht, alternativ dieses Paket verkaufen und mich meiner VBB 2T & den 2 Sprint zuwenden die noch unrestauriert rumstehen ??? Ach ja, das frühe Sprint oder GL Rücklicht von Hella ist auch aufgearbeitet, Fotos anbei ... Zustand jetzt richtig gut für 51 Jahre altes Plexiglas Rücklicht. Erste Fotos nur grundgereinigt, weitere dann nach Schleif- & Polieraktion. Bin dann mal gespannt auf weitere PN
  3. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    100 % Zustimmung, ich denke gerade über das blaumetallic 890 für die T4 nach, werde ich jetzt gesteinigt ?
  4. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Steht noch bei einem Freund in der Werkstatt, zwischenzeitlich alles zerlegt, komplett entlackt. Erstmal Löcher zuschweissen, Winkel und Falze feinst sandstrahlen, Spenglerarbeiten, dann EP-Grund drauf und den Rahmen beiseitestellen ... Sollte jemand Lenker, Backen etc. rumliegen haben, freue ich mich auf Kontakt.
  5. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Schlimmer Die Dorfjugend hatte einen Zwitter aus einer geschrotteten 1967er Sprint und der T4 gebaut. Habe beide Briefe und Abmeldebescheinigungen (T4 von 1982)... war gleicher Besitzer. Nach kleiner Recherche und folgenden langen Telefonat mit dem ehemaligen Besitzer ein paar interessante Infos. Er war ganz verwundert dass jemand den "alten Müll" noch hat. Motor, Backen, Lenker, Rücklicht der Sprint wurden nachdem der Rahmen massiv verbogen war in die T4 eingebaut (diese hatte einen kaputten Motor und stand noch rum) um dann weiter über Feld und Wiese zu knattern. Leider wurden die O-Teile der T4 weggeschmissen. Die liebevolle Lackierung zeigt wie sehr die Vespa geschätzt wurde . Der Lack ist zwischenzeitlich runter, wundersameweise keine grossen Rostschäden und die Spenglerarbeiten sind sehr überschaubar. Brauche jetzt erstmal .... Backen, Lenker, Motor und viele viele Kleinteile
  6. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Rahmen ist alt, kein Absatz beim Nummernschild und die Sprint Backen passen auch nicht wirklich. Alle Blechüberlappungen am Rahmen / Schild sehen absolut original aus, rote und schwarze Farbe drüber aber 0 Spachtel oder Füller, auch ums Typenschild keine Spuren irgendwelcher Arbeiten. Da bereits 1984 abgemeldet und nur 2 Vorbesitzer glaube ich auch dass die Vespa einfach billiges Alltagsteil war und wenig beachtet wurde (siehe die tolle Farbgestaltung) der alte Eigentümer war Baujahr 1963, praktisch bei der Ausserbetriebnahme erst 21, gekauft mit 18 Jahren, Brief wurde neu erstellt mit Eintrag 1 Vorbesitzer. Rahmen ist klar kein Sprint, runder Heckabschluss, runde Kaskade, keine Spuren irgendwelcher Schweissarbeiten dran. Ecke Backe Rost, weiter 2 Löcher unterm Gepäckträger (gebohrt, nix Rost) für was auch immer sind mit Flicken Glasfaser bedeckt. Unterboden am Schild, Streben nix geschweisst und sehr wenig Rost. Rahmen innen auch absolut sauber, Farbe noch original innen.
  7. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Dat wäre guter Tausch ....
  8. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Danke für die Infos, wenn auch etwas widersprüchlich
  9. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Baujahr ist jedenfalls 1960, runde Kaskade. Das Rücklicht ist richtig gut, nur mit Korn 600 - 2000 schleifen / polieren / UV-Klarlack versiegeln. Mache das auch bei Autoscheinwerfern und funktioniert perfekt, sieht aus wie neu. Chrom unter Kunstoff hat minimale Patina.
  10. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Nummern stimmen überein, auch klar und gut lesbar, nichts überschlagen oder so, 60er Baujahr T4. Erstzulassung erst März 1971 warum auch immer, der Eigentümer im Brief hatte jedenfalls noch eine italienische 67er Sprint Habe jetzt den Rahmen innen, und die Backen genauer inspiziert, Lackaufbau aller Schichten ist gleich, bläuliches Silber wenn man so bezeichnet, fast sicher das dat der O-Lack ist. Somit sind die Backen wohl doch original ... Wurde nie komplett restauriert, auch das Schild ( etwas schief und eingerissen ja ) aber an Kaskade, zum Rahmen definitiv original, nicht geschweisst, nur repariert und überlackiert (überschmiert wohl besser).
  11. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Noch vergessen, 10Zoll und Siem Lampenglas. Plan neue schöne Lackierung in Originalfarbe, O-Lack keine Alternative.
  12. Weißjetztgradnicht

    Augsburger Runde

    Gerade so ein Teil gefunden ... zietiere Uraltkommentar, sorry. Laut Brief EZ 2.3.1971, laut Typenschild Baujahr 1960, Augsburger Vespa 150 T/4 VGLA 1 T 309XXX Rahmennummer / Typenschild und Rahmennummer unversehrt, Originalfarbe hellblaumetallic. Backen falsch von Sprint, mit Backenblinkern, Rahmen weitgehend gut und original Wie gesucht ist denn dieses schöne Teil ? Werde bei Interesse noch ein paar Fotos nachreichen.
  13. Weißjetztgradnicht

    (Frühere) Vespa Werke für Montage & Produktion weltweit

    Servus Moasda, Nö, nicht der Stemmle, war bzw. ist die Firma Weigert Lüftungsservice Thurmayerstraße 11. Habe dort lange Zeit immer wieder mal Schlagschere und Kantbank benutzt ... Die Mutter einer alten Freundin ( 80iger Jahre ) war dort Sekretärin des alten Herrn Dipl.-Ing. der schon am Messerschmidt Kabinenroller mitkonstruierte und bis ca. Mitte der Achtziger dort werkte und privat am Eichelberg Lappersdorf-Pielmühle gewohnt hat, Name weiss ich leider nimmer.
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.