Jump to content

Machfeddich

Members
  • Content Count

    33
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

1 Follower

About Machfeddich

  • Rank
    talent

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Hattingen

Recent Profile Visitors

437 profile views
  1. Da hast du verdammt recht. Bin direkt in die Garage gegangen und hab mir das nochmal angeschaut. Ist wohl die Gewohnheit eines Dekompressionshebels. Aber trotzdem hilft es. Ist es einfach nur die Wartezeit, die den Kompressionsdruck im Zylinder wärenddessen verändert? Habe mal bei starkem Widerstand geschaut, ob der Kolben dann im OT ist, das ist nicht der Fall gewesen.( Kerze raus und Bleistift rein ). Da die PX auf dem Montagehebebühne stand habe ich festgestellt, das ich sie viel besser ankicken kann, wenn ich nicht auf dem Roller sitze. Muss mich wohl umgewöhnen, ich gehe langsam auf die 60 zu........
  2. Also fass ich mal zusammen, das alles weitensgehend normal ist. Ist halt nur ein Nebeneffekt mit dem ich im Vorfeld nicht gerechnet hatte. Aber das Fahrgefühl lässt alles wieder vergessen! Danke für das interessante und lehrreiche Feedback
  3. Ne lass mal, meine 80 KG reichen mir
  4. Habe das Standard Primär revidiert und dazu das Polrad erleichtert. Der Vergleich mit der SR 500 ist nicht übertrieben. Ich hatte mal eine und der Poliniumbau erinnert mich beim ankicken sehr stark daran. Wenn's nun mal so ist, dann werde ich mich damit abfinden.
  5. Würdest Du dann einen Versuch mit einem Spacer am Zylinderkopf starten und wenn ja mit welcher Stärke?
  6. Wo würdest Du suchen? Komisch finde ich, das bei ausgebauter Kerze keine Probleme erkennbar sind . Da läuft alles geschmeidig. Von daher schloss ich ein mechanisches Problem aus und tippte auf Kompression.
  7. Der Zylinder hat einen 60er Hub. Da ist kein Spacer erforderlich.
  8. Könnte ich mal versuchen, der Aufwand hält sich ja in Grenzen. Bislang habe ich nur die beiliegende Fußdichtung verbaut.
  9. Hallo zusammen, Nachdem ich nun in den letzten 2 Jahren einige hundert Kilometer gefahren bin, hat sich die Sache nicht wesentlich verbessert. Manchmal lässt sich der Kickstarter einige Male ohne Probleme betätigen, dann wieder kann ich mich draufstellen und es bewegt sich nichts. Zieh ich die Kupplung und trete 2-3 mal, geht es wieder. Vor 2 Monaten habe ich den Motor erneut gespalten und nochmal neu abgedichtet und dabei geprüft, ob Undichtigkeiten im Kurbelwellengehäuse vorhanden sind. Es war alles Ok. Am Motor ist so ziemlich alles neu was geht und er hat richtig Kraft. Hat jemand eine Idee oder schon ähnliche Erfahrung gemacht? Es nervt schon ziemlich.......
  10. Mehr als 40 km bin ich noch nicht gefahren.
  11. Ist kein Problem. Kann das Lüfterrad dann von Hand drehen.
  12. Hallo zusammen, wenn ich versuche meine PX 200 anzutreten, bekomme ich kaum den Kickstarter herunter. Ich muss dann die Kupplung ziehen, den Kickstarter runterdrücken und mit Glück kann ich ihn beim 2. Versuch dann runtertreten. Je nach Kolbenstellung hat der Zylinder eine wahnsinnig hohe Kompression. Habe schon einen Kickstarterhebel verbogen. Ich habe einen Polini 221 Zylinder verbaut mit dazu gehörigem Kopf und eine Polini Langhublippenwelle. Ist das normal? So komme ich doch nie über den Tüv.
  13. Danke, ich glaube das macht Sinn. Laut Beschreibung gleich man damit den zu mageren mittleren Bereich an. Werde noch einen Düsensatz dazu bestellen und am Wochenende testen!
  14. Was den Luftfilter angeht habe ich sowohl den gebohrten von SIP als auch den originalen getestet. Es hat nichts verändert. Ich bin ohne Seitendeckel gefahren und habe alle paar Kilometer die Einstellung der Gemischschraube verändert. Das hat auch nichts zum positiven verändert. Am besten läuft er mit der Standardeinstellung, 1 1/2 Umdrehungen mit der Gemischschraube raus. Sobald ich etwas Gas gebe ist das ruckeln weg. Fahre ich konstant 50 geht das nervige stottern los
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.