Jump to content

Smarti

Members
  • Content Count

    442
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

46 Excellent

About Smarti

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hat jemand schonmal kupplungsbeläge gehabt, die so stark an den Stahlscheiben kleben, dass man die mit einem Schraubenzieher weghebeln muss? Roller wurde 4 Wochen nicht bewegt. Was schafft Abhilfe? Anderes Getriebeöl?
  2. Die Schaltwelle und -griff ist an 3 Stellen gelagert. Am besten nimmst da das ganze Set. https://www.jockeys-boxenstop.de/Vibrationsdaempfer-Buchsen-Lenker-Serie-3-DL-GP
  3. Oft ist der Ring absichtlich entfernt worden um die Scheibenbremse leichtgängiger zu machen
  4. Werde jetzt mal dem KMT Nebendüsen kaufen und bei nächster Gelegenheit mal rumspielen. Trotzdem würde ich mich sakrisch freuen, wenn mir jemand kurz sagen könnte wie ich die Spritzufuhr optimieren kann.
  5. Gibts ein Tipp beziehungsweise Anleitung zur Spritoptmierung?
  6. Wie wirkt sich denn das (bekannte) Problem mit der Spritzufuhr bei den PWK Vergasern aus? Könnte das auf mein Problem zutreffen? Bzw. macht es Sinn erstmal die Kanäle aufzubohren?
  7. Motor sollte dicht sein. Wurde beim Zusammenbau abgedrückt. Auch wurden seit Zusammenbau etwa 1500 Km gefahren und es sind keine äußerlichen Undichtigkeiten festzustellen. ND ist jetzt eine 50er drin. HD eine 105er. Nadel JJH. Vergaser wurde mit Breitbandsonde eingestellt und hat einen AFR-Wert von etwa 12,5. Motor läuft sonst wirklich tadellos. Springt super an, läuft ca. 100-110 Km/h und wurde jetzt am Wochenende erst 1000 Km nach Italien geprügelt. Schwimmerstand wurde bei Einbau kontrolliert. Ist wie vom SCK empfohlen bei 21 mm. Meiner Meinung bleibt da nur noch, dass die ND fehlerhaft sind (sind von BGM) und ich in Wirklichkeit eine total falsche Größe verbaut habe. Oder das Thema mit der Schwimmerkammer.....
  8. Klinke mich mal hier mit ein. Habe das Problem, dass nach längerer Vollgasfahrt bei Gasrücknahme die Drehzahl nicht abfällt. Erst nach ein paar Sekunden und ein paar Gasstößen fängt sich die Drehzahl wieder. Habe von ND 40-50 (?) alle durchprobiert ohne Besserung. Ebenfalls wurde schon ohne Ansaugbalg gefahren, um Blowback auszuschließen. Kann es sich bei meinem Problem um eine leergelaufene Schwimmerkammer handeln? Ich kenne bis jetzt eine leergelaufene Schwimmerkammer nur in Verbindung mit Leistungsverlust und starken Zündaussetzern. Mein Setup: BGM RT195 Polini PWK 24 BGM Ansaugbalg mit Schaumstofffilter Clubman Auspuff
  9. Hatte damit nie Probleme. Wurde unter anderem mit SH22 und PWK24 getestet
  10. Weiß jemand welche Schlüsselweite die Standardpolradmutter hat?
  11. https://www.riminilambrettacentre.com/en/kit-perno-motore-speciale-rettificato-con-fase-dado-rondelle-coppia-coni-disassati.html
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.