Jump to content

Schl87

Members
  • Posts

    500
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Schl87

  1. Ich besorge mir jetzt mal noch eine andere Felge. Dann ist alles getauscht.
  2. Das find ich eher problematisch, da geht die Zentrierung zwischen Felge und Bremmstrommel flöten.
  3. Hallo, ich hab vor kurzem eine T5 erworben. Da die Reifen schon etwas älter waren, hab ich mir Heidenau K38 bestell und aus optischen Gründen noch schwarze Felgen von BGM. Beim schieben des Rollers ist mir nach dem Tausch ein Quitschen aufgefallen. So wie es aussieht streift der Reifen an der Schwinge. Nach den Spuren am Kupplungsdeckel, der Schwinge und am alten Reifen war das vorher auch der Fall. Ich hätte jetzt Passscheiben zwischen Lager und Bremmstrommel verbaut um 2mm Platz zu gewinnen. Hat erst Mal gut ausgesehen, allerdings quitschts seit einer kurzen Fahrt wieder. Bei meinen PX ist da reichlich Luft, allerdings mit Conti Reifen. Die scheinen etwas schmäler zu sein. Reifendruck ist bei 2,2 Bar. Laut Lieferant ist der Reifen im Soll. Habt ihr noch Ideen?
  4. So ich hab nochmal etwas getestet. Ich hab eine PX80 mit umgerüsteten Zylinder (52,5mm) und Kurbelwelle (57mm Hub) zur Verfügung (also 125ccm). Leider weiß ich nicht was sonst noch gemacht oder welches Getriebe verbaut wurde. Gemessen per GPS und Drehzahlmesser abgegriffen an der Zündkerze: Max Drehzahl: 7100 U/min (3. Gang) 87 km/h bei 6060 U/min (4. Gang) Da der neue Motor mit den Komponenten wie oben beschrieben (hoffentlich) besser geht hätte ich mir jetzt folgende Übersetzung überlegt: Getriebe: 23/65 (Primär) 12/57 16/54 20/48 25/44 Hier könnte ich auch noch ohne großem Aufwand auf 22/65 zurück gehen und bin immer noch länger übersetzt als original 125ccm.
  5. Zum Getriebe: Folgende Optionen habe ich: Aktuell geplant: 67/23 - Kombination (gibts scheinbar ein passendes Ritzl zu kaufen): Ein weiteres Getriebe hab ich noch rum liegen. Bis auf die Primärübersetzung siehts wie ein 200er aus: Und beim wechsel auf 65/22: Oder ich nehme das 125er Getriebe mit 65/22 und hab dann noch die Option auf 65/23. Was denkt ihr?
  6. Danke für den Hinweis. Primär in die Richtung 68/23? 8PS hat der Standard 125er, oder meinst du am Hinterrad?
  7. Hallo, ich hab mir ein neues Projekt gesucht. Da ich einige Motorteile rumliegen habe möchte ich mir einen 125er PX Motor zusammen bauen: Bauteile: neuer Gehäuse von LML Kurbelwelle von Mazzuccelli 105 / 57 original Zylinder und Kolben Cosa 125 Zylinderkopf Cosa 2 Kupplung (ich weiß, ist nicht erforderlich, aber wird verbaut weil vorhanden) 24er SI Vergaser Polrad von SIP 1600g Auspuff SIP Road 3.0 Getriebe: PX alt 125 22/67 (Primär) 12/57 16/54 20/48 25/44 Ist-Zustand (Messwerte): Einlass mit der Mazzu Kurbelwelle: 110° vOT / 60° nOT (250° / 60°) Cosa 125 Kopf mit 18 ml Volumen und Quetschkante von 2,0mm 2mm Fußdichtung Auslass: 156° Überströmer: 119° --> Vorauslass: 18,5° Sollzustand: Einlass: 115° vOT / 60° nOT Quetschkante von 1,2mm --> Verdichtung somit ca. 10,5:1 bis 11:1 2mm Fußdichtung Auslass: 170° Überströmer: 120° --> Vorauslass: 25° Auslassbreite 65% Allgemein: Bitte keine Diskussionen zum Thema: "Warum nicht mehr Hubraum?" Natrülich werden alle Lager und Dichtungen ersetzt, Kupplung auf Vordermann gebracht und das Getriebe ausdistanziert. Auch die Übergänge von Vergaser zum Block und vom Block zum Zylinder werden optimiert. Der Motor soll bis Saisonstart 2022 fertig sein. Meine Fragen: Ist die Einlasszeit so sinnvoll? Ist der Auslass und die Überströmer so sinnvoll? Kann der Standardkolben noch etwas oprimiert werden? Danke schon mal.
  8. Schl87

    Schl87

  9. Hallo zusammen, ich suche für eine PX alt die Seitenbacken und die Kaskade in O-Lack Azzurro Metallizzato Fjord 7004M Vielleicht hatt jemand was passendes? Gruß Schl87
  10. Das Rätsel ist gelöst. Die CDI war das Problem. Wurde heute einfach mal auf gut Glück getauscht und schon passt das Standgas. Danke für eure Hilfe!
  11. Mit meiner Fühlerlehre komm ich nicht rein, aber Öl hält er lange.
  12. Klappt das so auch? https://onedrive.live.com/?authkey=!AJyNxmm7S0t2sh8&cid=155860C8291BE44D&id=155860C8291BE44D!152299&parId=155860C8291BE44D!152298&o=OneUp
  13. Wie soll ich den Spalt messen? Drehschieberfläche sah top aus.
  14. Mit und ohne Luftfilter ist das Verhalten identisch. Bei dem Setup wirft der Motor viel Sptit zurück in den Vergaser.
  15. Muss ich heute Abend testen. Was würde das bedeuten?
  16. Um das zu prüfen, muss der Motor wieder gespalten werden. Oder versteh ich da was falsch?
  17. Hallo, der ZZP wurde heute auf 19° eingestellt. Gasschieber wurde getauscht (jetzt ohne Aussparung auf der Unterseite) und geprüft. Die Standgasdrehzahl kann nicht unter 1600 1/min eingestellt werden. Gemessen mit so einem billig Messgerät.
  18. Den Kanal im Vergaser von der Schwimmerkammer wurde jetzt auf 2mm aufgebohrt, Vergaser noch einmal komplett gereinigt und die Düsen getauscht. Gefühlt ist es etwas besser, aber die Drehzahl im Stand ist immer noch deutlich zu hoch und kann nicht geringer eingestellt werden. Die nächsten Tage wird der Zündzeitpunkt noch genau eingestellt. Ich dachte an 18°?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.