Jump to content

jan69

Members
  • Posts

    4,642
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Posts posted by jan69

  1. Irgendwie erinnert mich das gerade an die ganzen Taycanfahrer, die in den Foren mit Verbrauchsrekorden prahlen und dabei als Verkehrshinderniss unterwegs sind :wheeeha:

     

    ...ich glaube die Verbrauchsdiskussion ging auch eher, um den Standardverbrauch bei forciertem artgerechten Fahren und nicht um das mögliche Minimum, wenn ich mit meinen 10PS OriPXlern rumgurke

    • Like 1
  2. Hab was ähnliches mit dem 30er VHSH. Ein paar Profis haben mir gesagt, dass das oft passiert und schwer wegzukommen ist ohne an anderer Stelle schlechter zu werden.

    Da das nur beim vollen Aufreißen passiert, gehe ich davon aus, dass es mit einem minimal mageren Düsenstock besser werden müsste. Dazu muss man aber wirklich maßhaltig passende haben.... 

  3. Ich hab mir als absoluter E-Bike Hasser krankheitsbedingt letzts Jahr im Februar ein Orbea Rise H10 gekauft (sogg. Light E-mtb mit max 60nm Unterstützung). Ist sehr geil zu fahren und seit der Gesundung bin ich mein Kingdom Bio MTB nicht mehr gefahren 

    • Like 1
  4. Ich wollte erst nen Fiat 500, aber die waren 1986 nur zusammengefrickelte Haufen. Dann nach der 5. oder 6. Besichtigung meinte mein Vater, der immer mitfuhr, ob es nicht was Neueres sein könnt und er würde was beisteuern...sollte natürlich anfängergerecht (unter-)motorisiert sein und er kam irgendwann mit dem Vorschlag Ente und das fand ich ganz gut.... wurde dann eine 3 Jahre alte mit 15000km von einer Lehrerin gefahren....per Zufall fand ich dann im 2.Jahr als Besitzer bei der Suche warum sie so arg schlecht heizt ein uraltes eingewickeltes Stück Käse im Heizungsschlauch zum Innenraum...sie war wohl nicht sehr beliebt, die Lehrerin

     

    Ich hatte über die Jahre viele Enten gehabt und gebaut (von 14 PS bis knapp 100 mit 4 Zylindern und ein Pick up Cabrio) , ne Dyane und ein paar Ami 6 Limos, hab mir mein Studium mit Reparaturen mitfinanziert und wir haben heute noch eine. 

     

    1992 hab ich auch mal eine für eine Tour  nach Libyen gebaut (die kam verdammt weit und auch wieder zurück). Über die Reise gab es sogar nen Artikel in der Tours

     

     

     

    Meine Ente mit anderen in Düne Hintergrund.jpg

    Meine Ente in Düne.jpg

    • Like 6
  5. Kaufen ist teuer, leasen auch....unser Zoe hat 1 Jahr alt und mit 3000km 22k€ gekostet (neu 36k€ da Kaufbatterie), nach 6 Jahren Benutzung möchte ich nicht versuchen ihn zu verkaufen

    Angeblich könnte er 10k€ bringen, aber da verkauft sich wohl nichts.... 

    Wenn ich bei den Taycan Preisen schaue, wird das auch sehr bitter, da hätte man der Sicherheit halber wahrscheinlich besser für 1300€ im Monat geleast. 

    Elektro muss man wollen, rechnen tut sich das eventuell nie, dafür ist es (noch?) nicht etabliert genug.

    Wenn du es probieren willst, kalkuliere vorsichtshalber mit 0€ Restwert, dafür fährst du billig (besonders mit PV) und hast immer nen Stadtspochtwagen der es an der Ampel immer von ganz rechts nach links rüber schaft, bis die ganzen Verbrenner aufwachen.

    silent Smallframefeeling an der Ampel halt

     

  6. Wir haben (neben Verbrennern) seit knapp 5 Jahren und gut 60tkm nen Renault Zoe (88PS, 40KWh Akku) und seit Anfang Juni nen Taycan CT 4S (570PS, 93KWh Akku) mit jetzt 12tkm

     

    Der Zoe ist ein perfektes Stadtauto und Pendeltauglich (Winter wie Sommer) bis 150km. Verbraucht im Jahresschnitt bei uns so 16kw/100km. Wenig Probleme, jetzt gerade ist wohl was an der Vorderachse ausgeschlagen (ist die vom Clio RS, der zwar viel mehr Bums aber auch weniger Gewicht hat), vermutlich die Querlenker, muss aber erst beim Freundlichen nachfragen.

     

    Der Porsche ist ein tolles, extrem reisefreundliches (Komfort, Lade- und Reisegeschwindigkeit) und sportlich bewegbares Gerät. Er lädt auch mal mit 270kw. Bis jetzt keine Probleme, säuft ordentlich, wenn man ihn artgerecht bewegt (>27kw im Sonmer und >35kw/100km - aber wer ein vergleichbares Fahrzeug als Verbrenner fährt, dürfte auch nicht wenig brauchen)...das Ding ist aber nichts, bei dem man nur annähernd eine Sinnhaftigkeitfrage stellen darf...

     

     

    • Like 1
  7. vor 2 Stunden schrieb FalkR:

    Magst du vollständigkeitshalber noch die aktuellen Steuerzeiten ergänzen? Bzgl. dem Geknüsel im Vorresobereich hat's noch was Potenzial bei der Bedüsung/Zündung. Erfahrungsgemäß landet man dort mit 58 mm Hub bei 4000 rpm so bei 12-13 PS und bei 5000 rpm bei 15 PS. :cheers:

    Steuerzeiten hab ich Mist aufgeschrieben gehabt, muss ich mal nachmessen

    Zylinder ist unbearbeitet, Hubausgleich über Fußdichtung. 

     

    Was kannst du mir denn für einen Tip gegen das Gerotzel geben? Wo kann ich da bei der Bedüsung ansetzen?

    Derzeit

    172

    DP264

    Standgasschraube 2 ganze Umdrehungen draußen

    Nd48 (nix druntet) 

    k98 3. von oben (Mitte) 

     

    Danke und Gruß 

  8. So, da die Kiste nun schon länger stabil läuft und das ganze für mich der Endausbau ist, hab ich sie am Samstag nochmal auf die Rolle gestellt.

     

    - Zylinder unbearbeitet, unten  Hubausgleich

    - 58er Fabbri Welle

    - viel zu kleinen 30er VHSH;-)

    - ein zum  2. Mal - jetzt sehr gut - bearbeiteter Kopf vom Powerracer (11,3 : 1)

    - Benelli Bull Getriebe 

    - 2.26er Primär 

    - Steuerzeiten hab ich irgendwie Mist aufgeschrieben, die muß ich bei Gelegenheit nochmal messen

    - einmal mit der Posch Box

    - einmal FalkR Touring

     

    Beide Messungen im Abstand von 10 Minuten gemacht

     

    Übereinanderlegen kann ich sie leider nicht, aber jeder Auspuff hat seine Schokoseite

     

     

     

    posch 00120012024.jpg

    FalkR 003 20012024.jpg

    • Like 5
    • Thanks 1
×
×
  • Create New...

Important Information