Jump to content

TomTronic

Members
  • Content Count

    102
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About TomTronic

  • Rank
    member

Profile Information

  • Scooter Club
    ----

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich hab es richtig schön hinbekommen. Sieht gut aus und es stört überhaupt nicht. Hatte ich mir schlimmer vorgestellt. Also alles cool. Jetzt muss der Bock bloss anspringen und ordentlich laufen nach 9 Monaten harter Arbeit.
  2. Ja der Silentblock ist natürlich drauf. Alles gut. Danke Euch für die Tipps. Glaube meine Vespa hat beim Vorbesitzer mal nen kleinen Unfall gehabt hinten. Eventuell hab ich deswegen das Problem. Jetzt passt aber alles gut.
  3. Ja, bloss mit Verlängerung wird der Rahmen hochgedrückt, das heisst ohne die Verlängerung hatte es überhaupt nicht gepasst bei mir. Keine Ahnung was da los is. Nich schlimm, Augen zu und durch. Irgendwie muss man sich in der Vespawelt ja immer arrangieren :)
  4. Ja hab die Kante eben weggedremelt. Schön verrundet alles und einmal mit Lackstift nachgebessert. Sieht man kaum wenn mans nich weiss ;)
  5. Hahaha ja wollte ich mal machen aber den Aufwand für Breitreifen wollt ich mir dann auch erstmal ersparen. Hab schon ne Menge Geld reingesteckt in die PX. Nächstes Jahr vielleicht wenn auch die Scheibenbremse kommt. Lg
  6. Hay Oerge. Ja hab ich nicht vergessen :) Aber wollte halt versuchen allein durchzukommen. Daraus lernt man halt. Ja ich muss jetzt auch tatsächlich da ein Stück vom Rahmen wegschneiden. Zumindest das umgeklappte Stück das unten an der Kante lang geht. Lg
  7. Tja, habe es nun versucht mit dem zuerst am Federbein einhängen, geht trotzdem nicht. Das Problem bleibt das gleiche. Hab auch hin und her probiert, das Federbein hat schon eine Verlängerung dran, wäre die nicht da würde das ganze noch weniger passen. Geht nur die umgeknickte Kante am Rahmen zu entfernen. Sowas blödes. Mir bleibt ja jetzt nichts anderes übrig. Werde deswegen jetzt bestimmt keinen neuen Oder anderen Stutzen kaufen und alles wieder ummodeln. Aber ich kann doch nicht der einzige sein bei dem es nicht passt. Naja, Dremel raus und ab dafür
  8. Alles klar ich danke Euch. Naja mache das halt zum ersten mal und habe mich übelst erschrocken Dann versuche ich das nachher gleich mal so. Lg
  9. Hallo liebe Vespakollegen. Habe heute meinen Motor endlich fertig montiert. Habe einen MRP Ansaugstutzen mit RD350 Membran verbaut. Nun wollte ich den Motor einhängen und da gab es dann ein ganz böses Erwachen.... Der Rahmen setzt auf dem Ansaugstutzen auf Genau auf der Imbusschraube des Gehäuses. Habe nun alles durchforstet im Netz aber kann absolut nichts finden das jemals jemand anderes dieses Problem hatte. Ist es hier vielleicht jemandem bekannt oder hat nen Tipp bzw. kann helfen? Ich verzweifel langsam mit dem Motor Und ich möchte deswegen wirklich nicht an der Vespa rumbasteln und da ein Stück rausschneiden oder so. Packe mal zwei Bilder bei. Vom Stutzen und eines wo man sieht wieviel noch fehlt damit das Federbein passt. Also, was verdammt läuft da falsch? Das kann doch nicht sein. Habe doch den richtigen Stutzen für PX bestellt :/
  10. Ganz genau, das würde ich wahrscheinlich als allererstes machen. Evtl. reicht Dir das dann schon so und Du kannst dir weitere Kosten und Aufwand sparen.
  11. Megagut erklärt. Hilft mir auch noch etwas mehr zu verstehen :)
  12. Wie gesagt, es ist sehr wichtig diese Daten zu wissen damit Du weisst wo Du stehst und was für Möglichkeiten Du gerade in Deinem jetzigen Zustand hast. Verändern musst Du am Einlass ggf. den Drehschieber. Das bedeutet fräsen. Nach vorn und nach hinten verbreitern wenn nötig. Am Zylinder kannst Du dann halt anhand von Zylinderfuss oder Zylinderkopf Spacern die Steuerzeiten einstellen. Dann mit Zylinder Auslassbearbeitung ,sprich auch wieder fräsen, dem Zylinder mehr Drehzahlmöglichkeit geben oder halt mehr Drehmoment, je nachdem. Auch sehr wichtig ist hier die Quetschkante. Auch diese solltest Du unbedingt messen, am besten mit 2mm dickem Lötzinn. Mit nem Messschieber ist es auch möglich, mit Lötzinn aber genauer nach meiner Erfahrung. Du siehst, es gibt einiges zu tun :) Siehst, Ikearoller sagte gerade die Steuerzeit mit der Dein Auspuff angegeben ist, ist schon ziemlich hoch. Würde auch erstmal eine etwas kürzere Übersetzung ausprobieren. Die einfachste Variante hier ist das Ritzel der Kupplung von 23 auf 22 oder vielleicht sogar 21 Zähne zu verkleinern, das bringt schon einiges.
  13. Siehst, 23/64, hab ich mir gedacht, da muss Dein Motor schon einiges aufbringen um die vernünftig in Gang zu bringen. Ist ja die Original PX200 Übersetzung. Es ist halt doof die Zeiten zu messen wenn der Motor zusammengebaut ist, denn das geht so leider nicht. Da muss der Motor für auf, für Steuerzeiten muss Dein Zylinder auf. Gradscheibe anstelle des Lüfterrades und dann gehts los. Ist halt leider etwas aufwändig, aber dir nützt halt die beste Langhubwelle und der tollste Auspuff nicht wenn Einlasszeit beim Drehschieber fehlt und Überström und Auslasszeit beim Zylinder zu kurz sind. Also als erstes Einlasszeit am Drehschieber messen, dann Steuerzeiten des Zylinders. Am besten solltest Du auch die benötigten Steuerzeiten Deines Auspuffs kennen. Wenn Du diese Werte hast, dann musst Du entscheiden wo Du hin willst, ob lieber Drehmoment aus dem Keller oder ne Drehzahlsau und dafür weniger schub untenrum. Alles zusammen ist bei Drehschieber halt fast unmöglich und nur mit sehr viel Aufwand zu erreichen. Drehschieber kann sich halt nicht variabel an Setups anpassen, den musst Du dir so einstellen wie Du ihn haben willst und anhand Deiner Komponenten. Es gibt viele gute Topics hier im Forum die super Beschreiben wie man seine Steuerzeiten misst. Du musst dir halt wie gesagt nur im klaren sein was Du von Deinem Motor willst. Das ist das wichtigste beim Vespa Tuning :) Sind die Überstömer am Gehäuse angepasst? Oder ist der Zylinder irgendwie bearbeitet? Das alles ist wichtig für Dein weiteres vorgehen.
  14. Man kann denke ich bei Deinem Setup Problemlos auf dem SI bleiben. Da Du aber auch einen Resoauspuff fährst könnte oder wird sehr wahrscheinlich da Dein Problem liegen denn mit einem Resoauspuff braucht man einfach die passenden Steuerzeiten und in Deinem Fall bei Drehschieber auch unbedingt vernünftige Einlasszeit. Ich musste es gerade am eigenen Leib erfahren wie das ist, Ikearoller weiss was ich meine ;). Also setze Dich als allererstes mal mit Deiner Einlasszeit und Deinen genauen Steuerzeiten auseinander, denn das ist essenziell um zu wissen wo Dein Problem liegt. Und ein Road 2.0 kann sehr gut laufen... wenn eben die Steuerzeiten dafür stimmen, ohne die läuft kein getunter Motor so wie man will. Was für eine Übersetzung und Kupplung hast Du verbaut?
  15. Moin Creni. Ich hab noch eins hier rumliegen. Bin aus Celle. Lg
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.