Jump to content

Stahl901

Members
  • Content Count

    21
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Stahl901

  • Rank
    talent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Servus, bin gerade dabei den Schwimmer zu kontrollieren, Vergaser auf ein glas gestellt und über den Benzinschlauch mit Sprit versorgt. Glas ist bis zum rand voll und läuft fast über. Habe jetz die schwimmerkörper etwas nach unten gebogen, nun schliest er 3-4 mm unter der dichtfläche. Allerdings wenn ich die schwimmerkammer montier bleibt er ab und zu daran hängen was heißt das er nicht immer schließt oder komplett öffnet. Kennt jemand das Problem? Habe denn Motor wieder zusammen und denn Vergaser wiefolgt montiert: Dp264 HD140 Ohne B38/48 ND45 K98 clip 3 Problem mit der Gasannahme hat sich kaum verändert. Würde jetz aber gerne denn Schwimmerstand zu 100% passend haben bevor ich mit dem Abstimmen fortfahre. Vielen Dank schonmal für die zahlreiche und große Hilfe! Gruß, Michael
  2. So habe ich das auch vor, mal sehen ob ich morgen dazu komme. Wenn ich glück habe, habe ich noch neue Dichtungen für den Ansaugstutzen.
  3. Sorry, war wohl ein Fehler der Korrektur. Habe es für dich nochmal geändert, hätten wir wenigstens dieses Problem schonmal abgestellt!
  4. Nein, da dieser Vergaser nicht meiner war dieser Vergaser ist auf einen anderen Motor. (Hatte ihn leihweise zum testen) Aber hatte es ähnlich probiert: Schieber 50N7 Nadel K98 2. Clip ohne ND-Zerstäuber HD 132 mit DP264 ND 40/50/60 probiert gab keine Besserung. Werde aber nachdem ich den Motor wieder zusammen habe meinen Vergaser so bedüsen wie den anderen nur mit größerer ND, auch mit B48? Leider habe ich aber nicht den 50L5 schieber sondern 50N7. Kennt jemand denn Unterschied?
  5. Habe jetzt doch noch die Membran ausgebaut, sie hat keinen defekt blätchen sind ganz, öffnen und schließen.
  6. Werde dann als nächstes die Membran ansehen. Sie geht nur bei ruckartigen Vollgas aus, bei ruckartigen 1/2 Gas nimmt sie das gas traumhaft an. Beim abblitzen habe ich auch vollgas gegeben die Blitzpistole machte keinen aussetzer somit schloss ich die Zündung aus, allerdigs weiß ich nicht ob man minimale aussetzer mit dem auge wahrnemen kann.
  7. So für heute feierabend, Falschluft kann ich nun ausschliesen, zündung habe ich nochmals abgeblitzt auf 24 Grad. Anderen Vergaser versucht ebenfals VHSH 30 mit: Schieber 50 L5 Nadel K98 Clip 3 ND 35 mit B48 HD 142 mit DP264 Lässt sich gut fahren problem allerdings noch da, stoßartiges Vollgas wird nicht angenommen. Im gang Vollgas bei niedriger Drehzahl würgt sie sich hoch(kein stottern als ob zu Fett sondern eher ein verschlucken), bei geschätzten 2500 Umdrehungen alles in Ordnung. Geht dann in reso auch sehr gut vorwärts. Doch ein zu großer Vergaser für denn 125ccm quattrini?
  8. Habe bei der Montage Fett auf die Lauffläche geschmiert um trockenlaufen zu vermeiden.
  9. Fenster ist auf Einlassseite, Kolben ist richtig montiert. Habe denn Kolben runtergefahren bis der Einlass im Zylinder öffnet und mit einen Inbus erfühlt ob dort ein Fenster ist. Zündung habe ich demontiert um denn wellendichtring ist etwas augenscheinlich öl. Ist aber Fett wohl noch von der Montage.
  10. Zylinderkopf und Ansaugstutzen ist trocken nichts undicht, habe jetz denn Kopf demontiert um nach denn Kolben zu sehen, leider ist dort nur ein A eingraviert welches ja das erste Maß des Kolben beschreibt wenn ich da richtig informiert bin? Weil ich gern vermeiden würde denn kompletten zylinder zu ziehen, wäre es hilfreich wenn jemand wissen würde ob das A automatisch an der einlasseite des Kolbens graviert ist? Um nochmal sicher zu gehen die Kolbenfenster müssen richtung Einlass stehen? gruß, Michael
  11. Werde jetz mal unter die zylinderhaube schaun ob was auffälig ist und die zündung neu abblitzen, dann werde ich einen anderen Vergaser versuchen von einem freund der bei ihm problemlos funktioniert. Schwimmer werde ich kontrollieren, habe darüber vieles gelesen und dabei nicht schlauer geworden. Welche maße kann ich kontrollieren? gruß
  12. Servus! Bin denn Rat von daeumilin gefolgt, Habe mir verschiedene Mischrohre bestellt und den Vergaser wiefolgt bestückt, Nadel K24 / 2. Clip von oben 140 HD mit DQ264 60ND ohne Zerstäuber. Gas wird nicht angenommen fahren ist nicht möglich sobald ich etwas Gas gebe geht sie aus. Mit gezogenen Choke kann man fahren, was ja bedeutet das das Gemisch zu mager ist. Habe jetzt noch folgende Komponenten: ND bis 60 ND zerstäuber B38, B48 HD bis 160 Mischrohre: DP 262/264/266, DQ 260/262/264/266 Nadeln K24 und K98 Bin um jeden Rat dankbar Grüße, Michael
  13. Habe mir deinen link durchgelesen. welche größen von nadeln, düsen, mischrohre sollte ich denn haben um vernünftig abzustimmen? Komme aus 85107 Baar-Ebenhausen Wäre super wenn jemand aus der nähe ist und vielleicht ein paar teile hätte!
  14. Servus, habe jetzt denn Vergaser wiefolgt bestückt: Nadel K24, 2. Clip von oben DQ266 HD 150 ND 50 ohne Zerstäuber Das Problem ist nun viel schlimmer geworden, sobald ich mehr als 1/8 oder 1/4 Gas gebe säuft oder magert der Motor sofort ab. ALLERDINGS! Wenn ich denn choke ziehe läuft sie sauber bis reso dann kommt massiv stottern. Mit Nadel k98, DP264, HD135, ND40 ging der Motor sofort aus wenn man am choke ziehte. Bin um jede Antwort dankbar! gruß,
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.