Jump to content

Elcaos

Members
  • Posts

    104
  • Joined

  • Last visited

Elcaos's Achievements

member

member (3/12)

0

Reputation

  1. Hi, meine Vespa macht mir zur Zeit Schwierigkeiten. Wenn ich sie fahre und irgendwo ne kurze Pause einlege. Also nur 1-2 min. dann springt sie nicht mehr an. Mir läuft das Benzin irgendwie weiter. Zumindest tropft es am Vergaset runter. Aber nicht durchgehend. Nur für einen kurzen Zeitraum. Ich muss dann verdammt oft den Kickstarter treten bis sie wieder anspringt. Ich denke das sie immer absäuft. Wenn sie aber mal ein paar Stunden steht springt sie ohne Probleme wieder an. Nur bei dieser kurzen Zeit funktioniert es nicht immer. Kann es sein das es die Schwimmernadel ist oder muss ich die Gemischschraube neu einstellen oder was ganz anderes? Gruß Fabio
  2. Also hier sind mal die Bilder. Wo liegt denn der Unterschied zu einer für 12V. Ich dachte die wären gleich. Also wenn ich mich recht erinnere habe ich die gekauft. Hätte ich gewusst das die qualitativ was ausmachen dann hätte ich gleich eine teurere gekauft. Gruß Fabio http://www.lambretta-teile.de/Zuendspule-Vespa-V50-PV-Sprint-VNA-VBC
  3. Sorry mein Programm spinnt rum. Ich poste es nochmal. Hallo, hab an meiner Smallframe v50 rundlicht 1976 die zündspule wechseln müssen da mir das Zündkabel auf den etwas warmen Krümmer gekommen ist und eingeschmolzen wurde[emoji28] Das doofe war das man das Kabel nicht separat wechseln konnte was finde ich totaler Mist an der zündspule war. Jetzt, nachdem ich eine neue hingemacht habe geht sie nur noch schwer an wenn ich sie antretet. Und geht die ersten paar Male wieder von selber aus bevor sie irgendwann konstant läuft. Jetzt meine zwei fragen. Die neue zündspule die ich kaufte hatte kein halterblech dabei aber die Löcher passten gut auf die des Motors also habe ich es ohne halterblech montiert. Macht das ein Unterschied denn die alte zündspule hatte ja ein halteblecht dran. Ich habe mal ein Bild gepostet von der alten zündspule. Meine zweite frage wäre ob jemand weiß wo ich diese zündspule der Firma femsa wieder herbekomme. Dann müsste ich mich nicht mit diesem Problem rumschlagen^^ Gruß Fabio.
  4. Hallo, hab an meiner Smallframe v50 rundlicht 1976 die zündspule wechseln müssen da mir das Zündkabel auf den etwas warmen Krümmer gekommen ist und eingeschmolzen wurde
  5. Klar habe ich ein kolbenstopper benutz. Wie soll ich denn sonst den OT finden. Wohn in ulm. Danke für das Video.
  6. Jup und der Pfeil steht in Richtung der Zündkerze. Ja so sehe ich es ja als starres Rad wenn es abgeleitet wird. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe muss der Draht nur mit der Markierung übereinstimmen muss und dann die Zündung stimmt. Wie komm ich denn auf ein dämlichen Blitz der aus dem Draht kommen soll. Peinlich! ^^.
  7. Hallo, habe Probleme mit dem Abblitzen zum einstellen der Zündung. Habe eine Vespa v50 Rundlenker mit einer 6V Zündung. Nachdem ich die Markierung für die 19grad gefunden habe und die Pistole an meine Autobatterie und den impulsgeber an das zündkabel angeschlossen habe rührte sich zwischen dem Draht und dem polrad nix. Egal wie sehr ich draufleuchtete. Auf der Packung steht für 12V&6V An was kann das liegen? Zur Info die Pistole habe ich gekauft. http://www.scooter-center.com/product/3330637/Zuendlichtpistole+OEM+QUALITAeT+Stroboskoplampe+Blitzpistole+Zuendung+6V+12V?meta= Die einzelnen Schritte dazu habe ich von dem Video befolgt. 1. Ich habe ein lackiertes polrad, macht das ein Unterschied? 2. ich habe die Pistole an meine Autobatterie angeschlossen ohne sie aus dem Auto zu bauen. Macht das ein Unterschied? 3. ist es normal das das Zündkabel viel zu dünn für die Klemme des Impulsgeber ist. Also eigentlich nicht richtig passt. 4. ich habe das mit der Markierung auf dem polrad noch nicht ganz kapiert. Wie soll man die denn sehen wenn das Polrrad in Bewegung ist? Gruß Fabio
  8. Wenn die Nut abgenutz ist könnte man es mit dem schlagschrauber aufmachen.
  9. Hallö, hab ne Vespa v50 Rundlenker 1976 75ccm. Kurze frage da ich keine Vespa als Vergleich habe. Wenn ich das Polrad mit der Hand drehe dann sollte man nur an zwei Punkten einen leichten Widerstand spüren oder? An sonsten sollte es sich ganz locker drehen. Denn bei mir bleibt es irgendwie ein bisschen fester Hängen an einer dritten Stelle. Gruß Elcaos
  10. Hab's geschafft. Sie läuft wieder. Ich habe die Kabel der zündplatte erneuert und neu gelötet und jetzt läuft sie wieder. Lag glaub ich an einem morschen alten Kabel der Zündplatte. Meine letzte frage. Das Kabel der zündspule was zur Kerze geht. Kann man das aus der zündspule rausbekommen oder ist es fest mit der Spüle verbunden.
  11. Ja an das habe ich auch gedacht. Sagt mal gibt es keine Möglichkeit die Teile von der Zündkerze bis zur Spule zu testen ohne alle Teile neu kaufen zu müssen?
  12. Weil der alte zu oft geklemmt hat. Und die Klemmer hat man am Kolben gesehen.
  13. Also ich habe einen neuen Zylinder und neuen Kolben eingebaut. Hab die kanten des neuen Zylinders entgratet. Und ihn die letzten zwei Tage vorsichtig eingefahren. Bin nicht schneller als 40 kmh gefahren. Früh geschaltet und nie Vollgas Gefahren oder hochgedreht. Heute hat es nach 30 min fahrt kurz leise geknallt und nach 30 sek bin ich langsamer geworden bis zum Stillstand. Und die Vespa hat mich in der Pampa liegenlassen. [emoji17] Ich bekomme sie nicht mehr an und wenn ich die Zündkerze an die Masse halte bekomme ich kein Funken mehr. Hab ich irgendwas falsch gemacht oder habe ich einfach nur das nächste Problem mit dieser Zickigen Vespa am Hals?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.