cronni

Members
  • Gesamte Inhalte

    133
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über cronni

  • Rang
    member
  • Geburtstag 25.12.1963

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  1. Danke für die Hinweise. Solange die Kiste läuft, mach ich nichts ander Elektrik. Never change a working system! Hnsichtlich der Kabel: Dr. Tyrell hat recht, das grüne Kabel scheint am meisten gelitten zu haben. Ich meine hier glesen zu haben, dass da auch der stärkste Strom durchfließt. Weiß eber nicht mehr genau. Gruß, Cronni
  2. 24 SI Vergaser "Optimierungstopic"

    Das werd ich mal probieren, danke. Der Schieber ist schon aus Kunststoff.
  3. 24 SI Vergaser "Optimierungstopic"

    Hab das Topic nicht ganz gelesen, aber ich denke hier richtig: Der Gsschieber meines 24/24 klemmt, sobald ich den Vergaser mit mehr als 12 NM festziehe. Sind die Schrauben lockerer, gleitet er gut. Der Roller war 6 Jahre gestanden. Kann es sein, dass sich das Plastik vom Schieber verformt oder wird das Metall vom Vergaser verzogen? Schafft ein neuer Schieber Abhilfe und taugen die Ersatzteile von den gängigen Shops etwas oder sollte ich mich lieber nach einem guten Gebrauxchtteil umschauen? Gruß, Cronni
  4. Noch ein Fazit zum Roller: Der Klemmer war augenscheinlich nicht so tragisch, nach Honen und neuen Kolbenringen läuft die Kiste einwandfrei. Ein paar Kleinigkeiten muss ich noch machen: neue Reifen neue Bremsbeläge Standlichtbirne und Blinkkontrolle defekt Ansonsten funzt alles tadellos. Nur die Kabel sind ziemlich angegriffen. Schätze mal, das ist bei dem Alter normal. Jetzt wird der Roller erst mal gefahren. Verbessert wir nach und nach. Insgesamt werde ich wohl etwa 2500.- € aufwenden müssen, denke mal ein fairer Kurs für eine 200er aus Rentnerhand im O-Lack. Hätte man vielleicht auch etwas günstiger bekommen können, aber dafür musste ich das Teil nur ein paar hundert Meter nach Hause schieben. Gruß, Cronni
  5. So, es ist geschafft. Vermutlich war das Kurbelgehäuse mit Benzuin vollgelaufen. Heute habe ich nach 2 Tagen ohne Zündkerze am Lüfterrad gedreht, es ging alles ganz easy. Vermutlich ist das Benzin verdunstet. Auch der Kicker geht jetzt normal schwer, die Kiste läuft einwandfrei. Danke an alle, die sich Gedanken gemacht haben. Gruß, Cronni
  6. In diesem Fall wäre es auch bei ausgeschraubter Zündkerze schwergängig, oder? Ist auch eine mit Gemischschmierung...
  7. Ach so, jetzt hab ich´s verstanden..... Da sollte es eigentlich auch rein, bin noch nicht so geübt und als Senior nicht gerade "digital native".......
  8. OKay, danke für die Hinweise. Ich werd mal so vorgehen, wie von Han F. vorgeschlagen. Normale Kompression würde ich fast ausschließen wollen, hab zwar nur den direkten Vergleich zu meiner PX 80, aber recht waärs mir natürlich. Auflösung folgt nach dem WE! Gruß, Cronni
  9. Normalo-10-PS-Zylinder P200E Kerze ist die alte. Fußdichtung ist drin, sonst gibts keine War ein Steckklemmer, aber alle Spuren beseitigt Durch den Auslass keine Stoßkante zu sehen. Kein Sprit im Gehäuse Mich wundert nur, dass alles sehr leichtgängig ist, wenn die Kerze draußen ist, mkit Kerze voll schwergängig. Hab übrigens nur Topics mit Umbauzylindern gefunden, daher für mich durchaus mal etwas anderes. Gruß, Cronni
  10. Servus, für eine Überprüfung des Zylinders nach Klemmer hatte ich diesen gehont und neue Kolbenringe eingebaut. Nach dem Zusammenbau muss ich feststellen, dass sich der Kickstarter nur zu etwa einem Drittel durchtreten lässt, dann geht absolut nichts mehr. Erst nachdem ich den Starter wirder nach oben lasse, kann man ihn wieder ein Stück weit durchtreten. Entferne ich die Zündkerze, lässt sich der Kicker normal betätigen, der Kolben geht leicht. Das Phänomen hat also irgendwas mit Kopression zu tun. Woran liegt es? Kolben vielleicht falschrum eingebaut (der Pfeil war nicht mehr sichtbar)? Gruß, Cronni
  11. Kolbeneinbau, welche Seite zum Auslass?

    Super, danke! Hatte das Teil nämlich schon so eingebaut. Klasse, jetzt kann ich direkt weitermachen.... Gruß, Cronni
  12. Servus, habe den Kolben meiner P 200 E schön geschliffen und gereinigt, den Kolbenboden von Kohle befreit und poliert. Leider kam dabei auch die Pfeilmarkierung auf wundersame Weise abhanden, sofern sie denn vorhanden war. Es dürfte aber trotzdem kein Problem sein, den Kolben richtig einzubauen. Ich würde mich dazu gerne an dem kleinen Ausschnitt unten am Kolben orientieren. Muss dieser nach Einbau nach oben ziegen oder nach unten? Meiner Meinung nach dürfte oben richtig sein, weil sich hier auch der entsprechende Kanal am Zylinder befindet, oder? Danke und Gruß, Cronni
  13. Zylinder nach Klemmer, hot oder Schrott?

    Der wäre recht nahe, ich ruf mal an.
  14. Zylinder nach Klemmer, hot oder Schrott?

    Leider nicht in Schlagdistanz, bin Pfälzer. Denke, das kriege ich schon hin.
  15. Zylinder nach Klemmer, hot oder Schrott?

    Daanke für den Tipp. Werde mir das mal bei youtube anschauen. Und...es ist ein alter Zylinder, insofern gerade richtig zum üben. Falls das Ganze nichts wird, werde ich mir einen 12-PS-Zylinder besorgen. In diesem Fall hab ich nämlich einen triftigen Grund....