Jump to content

Acid

Members
  • Content Count

    187
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Acid

  • Rank
    expert
  • Birthday 02/13/1984

Contact Methods

  • ICQ
    99974027

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Solingen / NRW

Recent Profile Visitors

1201 profile views
  1. rasseln eigentlich nich wirklich. aber normal ist das auf jedenfall nicht. werde wohl das dingen mal zerlegen müssen zum x-ten mal
  2. also ich kann meine kurbelwelle inkl. polrad so würde ich sagen gefühlt 0,5mm vielleicht nach oben/unten links/rechts bewegen. wäre denn meine zündung so nun in ordnung oder eher nicht? Also die Markierung passt halt etwa so 1/3 bis 1/2 gasgeben würde ich schätzen
  3. So, ich habe jetzt mal die Zündung auf 19° geblitzt. Bzw. ich habe es versucht. Bin nach der Anleitung vorgegangen und soweit auch alles kein Problem. Allerdings ist im Leerlauf die Zündung laut Markierung daneben (so ca. 1-2cm schätze ich mal), aber wenn ich Gas gebe und etwa 1/2 Gas habe, dann passt die Markierung. Ist das nun so richtig oder ist Zündung scheiße? Des Weiteren habe ich festgestellt, dass mein Polrad bzw. meine Kurbelwelle etwas Spiel hat. Kann das evtl. durch den ersten Klemmer verursacht worden sein?
  4. stand über den winter halt in der garage. und am abzug lags nicht. hab das dingen gebrückt und kontakte nachgelötet. wollte trotzdem nich das kack dingen. hab jetzt ne neue bestellt in der bucht
  5. ok wird erledigt. dauert aber noch weil ich heute feststellen musste, dass die scheiß blitzpistole kaputt ist und atu die nicht mehr im sortiment hat.
  6. also ich hab gestern erstmal nen anderen zylinder reingepackt der noch gut war (auch nen 75er polini) und hat den kontakt neu eingestellt, zum abblitzen bin ich gestern nicht mehr gekommen. hauptdüse hätte ich anstatt der 76er noch ne 78er oder ne 80er düse zur hand. geräusche hat das ganze nicht gemacht und normale gasannahme war auch da beim geklemmten zylinder. kolbendach sieht aus wie neu (bisschen verbrennungsspuren halt) beim geklemmten zylinder, weil der ja direkt weggeklemmt ist ohne groß was zu tun. werde denk ich mal morgen oder übermorgen abblitzen dann geb ich nochmal ne rückmeldun
  7. zylinder nicht entgratet ist korrekt, wurde beim alten aber auch nicht gemacht. mager bedüst keine ahnung. werde wohl mal ne nummer größer antesten. minimale schieberstellung ist richtig, vierter gang ca 40km/h. mär vom einfahren, kann jeder drüber denken was er mag. ich persönlich halte es definitiv nicht für verkehrt
  8. ne hab kein kolbenspiel gemessen. kolbenbolzenlager ist freigängig, genauso wie das pleuelfußlager. zu mager abgedüst weiß ich nicht so recht. ist halt ne 76er hd drinne und bin ja auch vorher 500km mit dem anderen zylindersatz gefahren ohne was zu ändern und dann ist er halt weggeklemmt. nun hatte ich nen neuen satz reingesteckt und der ist direkt nach 3km weggeklemmt. und ich habe nichts verändert. darum irritiert mich das ganze ja so. kann die kurbelwelle oder das pleuel selber was abbekommen haben durch den ersten klemmer? schadensbild ist quasi das gleiche in grün. p.s.: ist keine malossi
  9. guckst du hier: http://home.arcor.de/ksei/einlassfraesen.htm so solls in etwa ausschauen wenn du es richtig machen willst
  10. äh ja schon irgendwie. mischungsverhältnis ist ja ansich nur grundstoff wenn man so will. und den rest machen vergaser und membran richtig? wäre es auch möglich, dass meine kurbelwelle beim ersten klemmer einen mitgekriegt hat und daher der zweite klemmer so schnell passierte?
  11. tja. bringt mich jetzt nich wirklich weiter. schmierstoffmangel denke ich eher nicht. ist normales gemisch drinne im tank. müsste 1:50 sein.
  12. seid doch nich alle so fickrig mit den bildern. hab doch gesagt dass ich die heute mache. bitte sehr ;)
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.