matthias1981

Members
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über matthias1981

  • Rang
    newbie

Letzte Besucher des Profils

598 Profilaufrufe
  1. Keine Gänge mehr zu finden!

    Nein herausziehen ist nicht. Die Stange war locker, habe sie dann festgezogen (Linksgewinde) aber hat sich nichts geändert. Bei der Kontrolle der Bremstrommel ist mir aber aufgefallen, dass der dortige Simmerring nicht mehr 100% dicht ist. Schwungscheibe dreht , Kickstarter lässt sich auch problemlos treten. Kupplung lässt sich ziehen. Bitte um weitere Lösungsvorschläge.
  2. Keine Gänge mehr zu finden!

    Ich habe die Schaltstange bzw Schaltkreuzwelle festgezogen, kann aber diese aber problemlos ganz Hinein und Herausziehen ohne einen Gang einzulegen. Ich schaffe dieses auch ohne das Hinterrad zu bewegen. Was könnte die Ursache des Problems sein?? Bevor sich das Problem einstellte konnte ich noch normal fahren. Nach Abstellen des Motors konnte ich den Leerlauf nicht finden und nachdem dieser endlich gefunden werden konnte (ca. 20 Versuche mit Kupplung ziehen und hin und herrollen) konnte ich keinen Gang mehr einlegen. Muss ich wirklich den Motor spalten??!!
  3. Keine Gänge mehr zu finden!

    Als ich die Schaltrast abgeschraubt habe um nach dem konischen Stift zu sehen, habe ich bemerkt, dass die Schaltstange nicht ordentlich festgeschraubt war. Ich konnte die Schaltstange drehen. Ich habe sie mittlerweile wieder festgezogen, was aber auch keinen Erfolg brachte.
  4. Keine Gänge mehr zu finden!

    Der Stift ist ebenso auf seinem richtigen Platz. Trotzdem Danke!
  5. Keine Gänge mehr zu finden!

    Habe bei meinem PX 200er Motor folgendes Problem! Nur mehr der Leerlauf zu finden, bekomme keinen anderen Gang mehr hinein. Habe schon die Verzahnung der Bremstrommel sowie den Schaltarm kontrolliert, beides ist in Ordnung. Was könnte noch zu dem Verlust der Gänge führen? Bin für alle Tipps dankbar.
  6. Umrüstsimmerring einkleben?

    Ja wie´s ausschaut werde ich ums zerlegen nicht herumkommen! Trotzdem Danke! mfG Matthias
  7. Umrüstsimmerring einkleben?

    Ja genau, es handelt sich um den metall-außen-Simmering! Es ist nur dumm, dass ich den Ring schon beschädigt (angebohrt usw.) habe. Jetzt bekomme ich ihn nicht mehr aus dem Gehäuse ohne dass ich die KW oder den Simmerringsitz beschädige. Es ist wohl besser vorher zu fragen, als den Bohrer aus der Kiste zu holen. mfg Matthias
  8. Hallo! Habe mal eine Frage und zwar ob man den Umrüstsimmerring Lima Seite (ETS welle) einkleben muß, und wenn ja mit was? Habe bereits einen verbaut, der nicht einmal 10 km gehalten hat. Beim Zündung einstellen ist mir aufgefallen, dass er nicht mehr dicht ist!! Mittlerweile habe ich versucht ihn aus dem Gehäuse zu bekommen, welches natürlich nicht gelang!! Ich habe ihn mehr hineingedrückt als herausbekommen. Bin dankbar für alle Ratschläge, denn ich will den (sonst dichten) Motor nicht unbedingt zerlegen! MfG Matthias