Jump to content

Stephen

Members
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Stephen

  • Rank
    talent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Zusammen, ich hoffe meine Frage ist hier am richtigen Platz. Habe gerade eine 5 polige ZGP ist eine PX alt mit Batterie eingebaut. Den Spannungsregler getauscht, Kabel verbunden nach der Anleitung von Vespa-T5.org. Licht geht, Bremslicht, Tachobeleuchtung geht. Alles gut. Blinker blinken nicht. Standlicht geht auch nicht. Batterie ist neu (Gelbatterie neu aus Verpackung genommen). Falls ich das richtig verstehe werden werden die Blinker über die Batterie versorgt. Irgendwas habe ich vermutlich falsch gemacht. Was wäre die sinnvollste Prüfreihenfolge? Wo würdet Ihr anfangen? Auf was muss ich achten? Vielen Dank im voraus für eure Hilfe. VG Stephen
  2. Die km des Motors sind nicht genau klar. Auf dem Tacho steht was von ca. 36.000 (Aber vielleicht auch nicht der Originale). Es ist auf jeden Fall irgendwann mal eine mazzucchelli Kurbelwelle eingebaut worden. Da weiß ich nicht was damals alles gemacht wurde, oder eben nicht gemacht wurde.... Also Motor aufmachen ist klar. Ein Bild vom Kolben....
  3. Danke erstmal für die Antworten. Die Ursache war eine falsch eingestellte Zündung. Ich hatte die Vespa so gekauft und bin über ein Jahr damit gefahren. Lief gut bis zum Zeitpunkt als der Motor einfach ausging und keine Kompression mehr da war. Wie bereits erwähnt, bin Neuling, ich hatte vorher noch nie was von einem Loch im Kolben gehört. Natürlich auch nicht darüber nachgedacht, zwischendurch mal die Zündeinstellung zu überprüfen. Für mich gab es auch keine merkwürdigen Geräusche. Klopfen oder ähnliches. Das nennt man dann wohl Lehrgeld.... Wichtig ist jetzt nur, dass das Lehrgeld nicht zu hoch ausfällt! @hannesp: wie hast Du das mechanisch entfernt? Einfach abgekratzt, oder vorher heiß gemacht? Die Revision brauche ich vermutlich alleine dadurch, daß ich nicht weiß wieviel von dem Krümelscheiß des Kolbens bei mir im Motorgehäuse rumfliegt. Hat jemand noch einen weiteren Tip? Ist der Zylinderkopf auf jeden Fall weiterzugebrauchen? Kann ich den einfach auf einen anderen Zylinder draufsetzen? Vielen Dank für weitere Tipps.
  4. Hallo Zusammen, leider hat sich bei meinem Motor ein Loch in den Kolben gefressen. Die Suche habe ich genutzt und habe dadurch grundsätzlich auch eine Idee warum. Der Motor soll/muss nun revidiert werden, dass ist soweit klar. Als noch Neuling in Sachen Motortechnik stellt sich die Frage nach dem Ausmaß des Schadens. Da brauche ich eure Hilfe. Ist Zylinder und Zylinderkopf noch brauchbar oder muss ich den überarbeiten lassen? Ich habe jetzt diverse Bilder gemacht und hoffe auf die Profis, die vielleicht erkennen können was noch zu gebrauchen ist. Ich hoffe es ist zu erkennen. Muss ich den Zylinder hohnen lassen? Oder kann man die Ablagerungen auch anders entfernen? Was würde das Hohnen kosten und macht das nach eurer Erfahrung überhaupt Sinn in diesem Fall? Oder lieber ein neues Set kaufen? Oder gebe ich alles komplett an jemanden der alles revidiert ? Zylinder ist ein Malossi alt. Wie ist eure Meinung?
  5. Bitte löschen. Problem wurde bereits gelöst. Vielen Dank.
  6. Kann auch gerne im schlechteren Zustand sein. VG
  7. PN Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk
  8. Ich möchte meine PX200 Bj1986 gerne auf Scheibenbremse umrüsten. Hat jemand eine anzubieten? Wenn möglich bitte komplett.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.