Dennis81

Members
  • Gesamte Inhalte

    144
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Dennis81

  • Rang
    member
  • Geburtstag 01.01.1981

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Kölle
  1. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Vor dem kleben: Und danach...: Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  2. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Ei Ei Ei..., hab mit ganz ganz ruhiger Hand und Vorsicht, das Röhrchen bis fast ganz rausgedreht und auf das Gewinde fein Uhu Endfest und dann reingedreht und ausgerichtet. Hoffe das war jetzt nicht für'n A... und der Spritfluss gestört...[emoji16] Morgen wenn alles trocken ist, prüfe ich mal den Halt. Wenn es irgendwie doof ist, kommt der Gaser raus. Gibt's mittlerweile schon gute "fix-und-fertig" optimierte SI Vergaser zu kaufen? Tuning SI 26 oder so...?? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  3. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Hmmmm....echt...[emoji53] ? Wie haben dass denn die ganzen anderen gemacht? Si aufbohren, abdrehen usw. Hat doch fast jeder zweite hier im Forum gemacht in den letzten Jahren. Die mussten doch auch alle irgendwie das Röhrchen demontieren und wieder fixieren, oda? Soll ich mal nen Topic aufmachen und fragen? Wie ist denn das Fachwort für das Röhrchen [emoji2] ??? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  4. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Ok..., vielen Dank schon mal für eure Unterstützung! Wenn ich das Röhrchen dann klebe, worauf muss ich achten? - Röhrchen muss mit schräge nach unten zeigen - sollte mittig zentriert über dem Schieber enden Sollte es bis so weit wie möglich rein geschoben werden? Also bis quasi bündig mit Düsenstock-Loch? Oder ist die Ausrichtung mittig des Einlasses über dem Schieber wichtiger? Frage so blöd, weil ich das Ding dann nach dem endfest sicher nicht mehr ab bekomme...[emoji16] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Hab noch nie gemessen, aber denke der ist komplett abgedreht. Das die sonst eingepresst sind ist schon mal eine echt wichtige Info für mich! Würde auch mein gehampel erklären. Drehen lässt sich das Ding wirklich schlecht. Muss den Vorbesitzer mal fragen ob der das Gewinde selber geschnitten hat. Hab in den üblichen Shops noch kein Röhrchen als Ersatzteil gesehen. Den ganzen Gaser würde ich ungern Tauschen weil der schon schön "auf" ist... Würde mir das selber noch nicht zutrauen den zu optimieren. Werde morgen mal im Baumarkt ne Tube UHU Endfest kaufen und vielleicht mal gaaaanz vorsichtig mein Glück versuchen. Hoffe ich bin dann schnell genug bevor die Endfestigkeit gegeben ist... Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  6. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Ich versuche morgen mal das Röhrchen ganz ab zu bekommen. Das ist aber nicht einfach. Hab es jetzt schon echt verkratzt mit der Spitzzange. Mit der Hand, und ich hab echt kleine Hände, komm ich da nicht ran. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  7. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Ja, hast recht!! Blöd ist, das es wenn ich es bis ganz hinten drehe, dann aber nach schräg oben schaut. Hier mal ein Foddo. Könnte das dann so morgen mit Loctite fixieren. Aber optimal steht das dingens dann nicht. Müsste ja nach unten zeigen. Oder ist das zu vernachlässigen?? Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  8. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Ah..., stimmt. Loctite hab ich da. Aber auch da kann man doch schnell Verschlimmbessern... Es muss doch mal einer wissen, wie das normal so gehört.... Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  9. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Also ich kann bei dem Röhrchen klar ein Gewinde erkennen. Weiß aber nicht, ob der Vorbesitzer des Vergasers da was modifiziert hat. Spritfluss optimiert und auf 26er aufgebohrt ist er. Puh..., mit Uhu hätte ich aber Riesen Angst... Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  10. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Denke ich auch....[emoji53] Kann mir jemand sagen, wie das normalerweise passend gemacht wird? Finde auch das Röhrchen sehr schwer zu justieren. Ich fuchtel da mit ner Spitzzange rum. So richtig gut geht das aber nicht. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  11. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Genau so ist es übrigens jetzt. Das Röhrchen dreht sich munter. Gibt's da nen Trick? Oder einfach mit eingebauten Düsenstock so weit reindrehen bis nicht mehr geht und auf die Ausrichtung selbst verzichten. Auch wenn es dann mit der schrägen Öffnung nach oben zeigt!? Nicht das mir das Ding losrappelt und schön am Schieber vorbei fällt...(aaaahhh)
  12. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Uuuuh aaaahhh....., glaube es ist weg!!!! Nach dem Vergasereinbau hab ich auch nochmal mit nem dünnen Draht in der Tankdeckelbohrung rumgeprökelt. Nun gestartet und nach zehn Minuten im Kreis im Innenhof (nur bis 2.Gang) alles gut. Gas lässt sich voll hoch drehen... Mann macht der Karren einen Lärm...(Geil!!) Trau mich aber noch nicht final zu sagen das alles gut ist. Werde morgen nochmal her kommen und versuchen in einer ruhigen Seitenstraße und mit Helm zu fahren bis der Motor mal warm ist. Bevor die Gute zum TÜV kommt muss ich sie ja wenigstens halb fit abgestimmt bekommen. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  13. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Habe jetzt nochmal Schwimmerkammer auf und mal oben in das Loch für den Düsenstock ordentlich mit Bremsenreiniger durchgepustet. Verbindung Schwimmerkammer Düsenstock ist wunderbar. Auch das Messingröhrchen ist durchgängig. Baue das jetzt nochmal ein und starte dann mal. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  14. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  15. MHR 210 würgt beim Gas geben ab

    Kann ich eigentlich auch sehen, ob die Verbindung zwischen Schwimmerkammer und Düsenstock frei ist? Also, wenn ich den Benzinhahn auf mache, müsste dann, ohne Düsenstock, Gemisch im Loch für den Düsenstock zu sehen sein? Gesendet von iPhone mit Tapatalk