Jump to content

Tobi316

Members
  • Posts

    3
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Tobi316

  1. Schonmal Danke für die Infos. Ok, Düsenmessen hab ich bislang nicht gemacht, da lag mein Vertrauen bei Pollini. Auch mein Bauchgefühl sagt ne 72/74 HD, jedoch ist alles über halb einer 70HD zu "fett" und das verschlucken verschlechtert sich. Bislang habe ich mich nicht unter eine 70HD getraut. Bisher lief die Vespe mit einer statischen 19° Zündung und einer 70HD perfekt. Nun zündet die Vespe <4000rpm bei 24° und verschiebt den ZZP per 1000rpm um weitere 2° Richtung spät. So viel zur Theorie... Wie verhält sich die ZZP Verstellung im Bezug auf das Gemisch? Gibt es hierzu Erfahrungswerte?
  2. Servus Vespler, Hoffe jemand hat Erfahrungen mit Automatischer ZZP Verstellung (Pinasco, Polini,…) Ich habe eine V50n Bj81 mit dem Setup: - DR75 - Pinasco Flytech - Dellorto 16.16 mit 42ND, 70HD - Gianelli Banane Zum Thema: Bislang fuhr ich mit einer 12V SIP Zündung. Die Vespe lief damit sehr konstant jedoch in den obere Drehzahlen etwas „aufgebracht“. Daher dachte ich mit ich teste mal die Pinasco Flytech mit ZZP Verstellung. Also alles laut Plan verkabelt und die 24° vor OT abgeblitzt. Nach den Einfahrrunden hat mich das Ergebnis wirklich überrascht, die Vespe zieht für meinen Geschmack besser, vor allem im unteren Drehzahlbereich (machen die 24° doch etwas aus) Im oberen Drehzahlbereich ist ebenfalls Leistung vorhanden und die Vespe läuft mit 60km/h sehr ruhig. Aber…. Jedoch läuft die Vespe mit Halbgas gerade in niedrigen Drehzahlen oftmals unruhig. Sehr störend ist auch das „Verschlucken“ beim Gas geben. Beschleunige ich im Stand raus ziehen die Gänge schön durch. Fahre ich jedoch eine Zeitlang mit ¼, oder halb Gas und öffne dann den Gashahn zum Beschleunigen, „verschluckt“ sich die Vespa für ca. 1sek und zieht dann erst an. Was ich gemacht habe: - Zündung mit ZZP erneut kontrolliert -> alles i.O. - Vergaser mittels Ultraschalbad gereinigt neu Bedüst (42ND, 70HD) - Vergaser auf 72 HD bedüst -> Symptom mit „Verschlucken“ verschlechtert sich Aktuell bin ich mit meinen Latein am Ende und hoffe auf Erfahrungen. Mein letztes Handeln wäre der Umstieg auf einen 19er Vergaser. Warum? Wenn man bei niedrigen Drehzahlen Vollgas gibt, kommt zwar sofort viel Benzin in den Vergaser, aber die Luft wird wegen der niedrigen Drehzahl ziemlich langsam durch den Vergaser durchgesaugt. Also wird das Benzingemisch kurzfristig sehr fett, noch fetter als sonst, und der Motor säuft dabei fast ab. (So viel zu meiner These, würde zumindest erklären, dass das Verschlucken mit einer 72HD stärker wird)
  3. Guten Abend, Ich habe meine V50 ( V5B3 ) restauriert und bin seit ca. 2 Monaten beim zusammenbauen, probleme gibt es jedoch bei der Elektrik was nicht gerade mein Fachgebiet ist. Grund meine 6V 5W Soffitte leuchtet extrem hell und lässt sich auch nicht abschalten. Das vordere Licht leuchtet eben so hell. Jedoch kann ich nur 1 Birne leuchten lassen, wenn ich die 2. dazu klemme, stirbt mir der Motor sofort ab. Da mein Unterbrecher vorne am Lenker ebenso nicht funktionier dachte ich es könnte einen zusammenhang geben. Bisher habe ich die Verkabelungen laut einen Schaltplan aus dem net überprüft jedoch nichts gefunden. Da die Vespa seit ich sie bekommen habe vor der restauration nicht gelaufen ist, konnte ich nicht feststellen ob es schon probleme gab oder nicht. Da ich einen neuen Boden eingeschweißt habe musste ich den Kabelbaum raus und wieder reinziehen, konnte aber da keine Beschädigungen nicht feststellen. Da ich mit meinen Elektrik Latein am Ende bin, wäre ich für jeden Tipp dankbar MFG Tobi
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.