Jump to content

Cliff78

Members
  • Content Count

    52
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6 Neutral

About Cliff78

  • Rank
    member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Schöne Ciaos! Die müsst ihr hier mal vorstellen Na dann mal gute, unfallfreie Fahrt und ganz viel Spaß!!
  2. Vielen vielen Dank für diese Info!!!! Genau das war wohl das Problem! Wandler ist von JMPB. Ordentlich sauber gemacht und siehe da.. flutscht!!! DANKE!
  3. Hat jemand eine Ahnung welche Tuningauspuffe, in erster Linie mit Original Optik, an ne 71er Ciao (1. Serie) passen? Im Falle eines Sitos bitte die SP-Nummer angeben, Danke. Die Ciao hat unterhalb des Tretlagers eine Femsa-Spule montiert und eben die normalen Tretkurbeln an welchen das Rohr vorbeilaufen (darunter oder dahinter) muss. Generell sind „richtige“ Resopötte nicht ausgeschlossen.. Evtl. würde ja auch ein Polini Top one passen? Der Proma CC passt leider alleine schon wegen der Zündspule nicht. Motor ist ne Speedengine mit 46er Polini und 13/13. Dann noch ne Frage zu dem Variowandler: Hab die o.g. Ciao auf Vario umgebaut. Originales 12,5er Keilnutgetriebe, mit INA Lagern revidiert. Dreht schön ruhig und sauber. Hab nen neuen Wandler bei JMPB bestellt und statt der montierten 100er Scheiben originale 90er Scheiben montiert, gelbe GDF und Kupplungsfedern rein, sowie ne Italo CNC Glocke drauf. Alleine der Wandler lässt sich extrem schwer auf die Eingangswelle des Getriebes schieben..wenn dann noch die Glocke drauf ist dreht alles sehr schwer! Antreten mit den Pedalen bis die Starterbeläge greifen ist unmöglich:-( Muss sich das irgendwie erst einlaufen? Denke aber eher die Nadellager des insgesamt eher billig wirkenden Wandlers oder der hintere Simmerring passen nicht zu der originalen Welle..
  4. Danke für die Blumen Wenn ich das Drahtgitter raus nehme, hab ich ja gar keinen Schutz an der Saugseite..!? Gerade deswegen habe ich das ja so hin gebaut.. Kann das mit dem verkleinerten Querschnitt nicht ganz nachvollziehen.. Im Rahmen der Ciao bleibt auch leider keine andere Möglichkeit als ein Drahtgitter davor zu machen da keinerlei Platz für nen ordentlichen Luftfilter da ist.. Habe das schon bei anderen Projekten gesehen wo es super lief!
  5. Und weiter gehts. Hab mir da mal was ausgedacht i.S. Steuerzeitenermittlung um den OT exakt mittels Gradscheibe bestimmen und einstellen zu können. Klappt hervorragend! Montiert mit Fußdichtung, Dummylagern, KoBo-Lager, aber ohne Ringe. Als Gradscheibe habe ich eine für den Zeichenbedarf (von Aristo) genommen und hab das Mini Loch in der Mitte exakt auf 8mm erweitert. Passt so genau auf die Kurbelwelle. Dann Zahnscheibe drauf und den Knopf zum einfachen und genauen Drehen der Kurbelwelle. Anzeige des OT ist mit der Messuhr immer an der gleichen Stelle. Dann Zeiger auf 0 Grad ausrichten und schon kann man messen Werd dann die dadurch gewonnen Ergebnisse mal vergleichen mit den Ergebnisse der Portmap sowie den mittels Messschieber ermittelten Ergebnissen. Mehr dazu dann später
  6. Ick hab mal ein bisschen jebastelt Eigenbauluftfiltersieb für nen 19er PHBG. Danke Ikea (Spritzschutz f. die Pfanne) Original Luftfilterflansch Dellorto gekürzt und exakt mittels Blechschere den Sieb ausgeschnitten, klemmt nun (liegt auf! zwischen Rand des Vergasers und dem Kunststoffring des Aufdrehflansches. Hebt bombenfest und ist schön kompakt!
  7. Hey @Stoxnet Vielen Dank für deinen Beitrag! Wollte in meiner Frage nicht zu streng! wirken..Ich habe das nur so geschrieben, da Momo ja auch bereits mal was erwähnte was „Meinungen“ und eben keine echten Erfahrungswerte betrifft.. Ich bin kein „Geiz ist Geil“ Anhänger, auf gar keinen Fall. War ich noch nie..was Gutes kostet halt Geld das ich auch auszugeben bereit bin! In diesem Fall wollte ich einfach wissen wie sich der Polini 46 verhält..deswegen wurde er erworben um eben die Erfahrung zu sammeln..und das wird nun nach ein wenig Bearbeitung auch der Fall sein Wollte halt ganz sicher gehen, denn einfach so 150 Taler verheizen aus Unwissenheit ist auch nicht mein Ding Danke nochmal für deine Hilfe! Ich werde natürlich mit Bildern und Daten berichten!
  8. An die Zylinder-Experten! Also bitte keine „Meiner Meinung nach..“. Ich brauch Fakten, Danke! Also @momo, du bist auf jeden Fall gefragt Habe heute ein neues Polini 46mm Kit bekommen. Der Zylinderkopf sieht im Bereich der Brennkammer so aus wie auf den angehängten Bildern, also am Rand irgendwie angeschliffen? Stellt das ein Problem dar? Und an einem Überströmerkanal ist die Kante außen! etwas „abgebrochen“..wäre das auch problemlos? Weiß ja nicht ob das „gängige“ Polini Qualität ist!? Ggf. gebe ich das Kit zurück. Sonst noch Tips was ich an DIESEM Zylinder nachschauen soll? Denke an allen Kanälen sollte man die Kanten leicht mit der Schlüsselfeile nacharbeiten, die sind nämlich scharfkantig..von Malossi kenne ich sowas nicht.. DANKE! für alle Tips!
  9. Genau das Teil meine ich Joa..man kann sich ja seine Übersetzung auch selbst „erstellen“.. Hab das lange Malossi Getriebe und ersetze jetzt das Ritzel an der Ausgangswelle (36) durch eins mit 44 Zähnen und schon hab ich rechnerische 10,91 Evtl. nehme (ausprobieren) ich auch ein 46er und probier mal die 11,40 aus Alla mohl..
  10. Ein verspätetes Danke! Momo für deine Erläuterung (war mittlerweile selbst draufgekommen...wikipedia seis gedankt) hinsichtlich der Berechnung des Getriebes! Hab auch ne tolle Übersicht im italienischen Forum die Variogetriebe betreffend gefunden..stelle ich separat ein!
  11. Servus. Weiß jemand wie man anhand der Zähnezahl der einzelnen Ritzel/Wellen bei den Piaggio Variomatikgetrieben das konkrete Übersetzungsverhältnis ausrechnen kann? Gibts da ein Programm oder eine Formel? DANKE für die Unterstützung!
  12. Meintest du bezüglich des Getriebes ein Mono Getriebe und darauf dann nen Variodeckel mit ner schräg verzahnten Vario Eingangswelle? Dann hätte man ja nur..äähh..zwei Zahnräder drin, oder? Wäre natürlich geil wenns so wäre..läuft sicher super und ruhig.. Wegen des schweren E-Zündungs Polrad..glaube irgendwo mal gelesen zu haben, dass es auch „leichtere“ gab als 1,4 kg bzw. Versionen (ohne USA Aufdruck oder so?) die man abdrehen kann bis auf ca. 1kg. Das wär doch was!! Jedoch wäre ich sehr geneigt die Kontaktzündung auszuprobieren..passt ja auch zum Baujahr meiner Ciao Leider hab ich den Ori Motor dazu nicht.. Und auch kein schönes und nicht verpfuschtes!! Ori Gehäuse für Unterbrecherzündung, dass man dann ausspindeln könnte für den Pinasco.. Vielleicht kann jemand mit Teilen und Bearbeiten (Zylindersitz / spindeln) helfen??
  13. Ja, der schwarze Evoten liegt hier..“soll“ ja ne höhere Verdichtung ermöglichen durch den neuen Kopf mit zusätzlichen zwei Schrauben. Sieht alles recht stimmig aus.. Getriebe könnte ich ein originales, gerade verzahntes mit 10,5 bekommen.. Wegen der Zündung bin ich mir noch echt total unsicher. Hätte beides da. Vor allem zwei leichte (ca. 700g) Polräder für die Unterbrecherzündung.. Hab diesbezüglich noch keine Erfahrung..ist die U-Zündung wetterfest? Wie schnell/oft muss der Abstand des Unterbrechers (0,45mm?) eingestellt werden usw.. Bezüglich des Kondensators ist ja oben behandelt worden.. Danke für Infos!!
  14. DANKE MOMO!!! Top Dass du Mono fahren würdest ist sonnenklar Noch kürzeres Getriebe meinst du das 12,5er ? Pinasco hatte ja mal Ori Gehäuse aufgespindelt und als Pinasco Gehäuse verkauft Demnach schlussfolgere ich, dass auch der Black 46mm mit nem 13/13 klar kommt..!?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.