Jump to content

ESC Gremium

Members
  • Content Count

    47
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

34 Excellent

About ESC Gremium

  • Rank
    talent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So, nun ist die Nennung für das Rennen am 21.09.2019 in Cheb bis zum 17.09.2019 auf http://eurochallenge.de freigeschalten. Wir freuen uns über zahlreiche Nennungen. Bitte auch darauf achten, dass ggf. 1 Jahreslizenzen für den Transponder ausgelaufen sein können! Diese muss unbedingt vor dem Rennen verlängert werden. --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Now, the registration for the race in Cheb on 21.09.2019 is released until 17.09.2019 at the ESC Homepage (http://eurochallenge.de) We are happy about many registrations. Please make sure that possibly 1 year licenses for the transponder have expired! This must necessarily be extended before the race.
  2. ESC Gremium

    ESC News

    Für das letzte Rennen in Cheb findet ihr alle Infos im eigenen Topic
  3. Die Ergebnisse sind Online http://eurochallenge.de/de/wertungen/
  4. ESC Gremium

    ESC News

    Einen kurzen Rennbericht, Siegerfotos und die Ergebnisse von Liedolsheim findet ihr hier. https://www.germanscooterforum.de/topic/365296-lth-germany-gp-liedolsheim-13072019/&share_tid=365296&share_fid=35340&share_type=t LTH Germany GP (Liedolsheim) - 13.07.2019
  5. So es gibt Zahlen. Aktuell sind es folgende Starter in den Klassen. K1: 6 Starter K3: 4 Starter K4: 10 Starter K5: 17 Starter K6: 5 Starter K7: 2 Starter Es wird sicher wieder spannende Rennen geben.
  6. Das letzte Rennen der Saison ist in diesem Jahr Cheb. Die Strecke: : Klick Termin: 21.09.2019 Nennung: 03.09.2019 - 17.09.2019 auf http://www.eurochallenge.de Abendgestaltung: Samstag Abend Nighter mit DJ Max Samilian und DJ Bumen. Wichtige Info auch für dieses Rennen: - Wer noch keine Startnummer hat muss diese bitte vorher auf der ESC Homepage registrieren - Bitte eigenen Transponder auf dem eigenen Profil hinterlegen, aufgeladen und startklar mit bringen. Es gibt wieder vereinzelt Leihtransponder. weiter Infos: FB: https://www.facebook.com/events/358623311652506/
  7. Da gestern Nennschluss war gibt es heute sicher eine Liste. Infos folgen
  8. ESC Gremium

    ESC News

    Die Rennergebnisse von Rechnitz sind Online und die Meisterschaftswertung aktualisiert http://eurochallenge.de/de/rennergebnisse/ http://eurochallenge.de/de/wertungen/ Solltet ihr Fehler entdecken bitte an support@eurochallenge.de melden. Danke
  9. Dieses Wochenende fand der zweite ESC Lauf auf der Speedarena im österreichischen Rechnitz satt. Für einige ging es bereits bei heißen, über 30 Grad am Donnerstag Mittag ins Burgenland. Viele hatten eine Anreise von bis zu 1000 km und über 12 h, dies machte das Starterfeld extrem überschaubar. Am Freitag morgen konnte leider nur von 9 bis 13 Uhr trainiert werden. Dies reichte aber doch, bei dem heißen Wetter, dem Großteil der Fahrern aus. Der Freitag Abend nutzte ein kleiner Kreis um im benachbarten Ungarn lecker und reichlich Essen zu gehen. Der Samstag startete wie gewohnt um 8.00 Uhr mit freiem Training für alle Klassen. Danach waren dann die Fahrer der VRA (österreichische Rennserie) mit Training an der Reihe. Ab 10.30 Uhr fanden die Qualifikationsläufe statt. Wir ESCler starteten in zwei Gruppen. Gruppe 1 (K1, K3, K6, K7) und Gruppe 2 (K4 und K5), welche auch so für die Rennen übernommen wurden. Bei beiden Gruppen war es auf dem engen Kurs für die jeweils stärkeren Klassen echt schwierig die langsameren zu überholen. Wie auch schon in Frankreich war das Rennen der K4, durch die fast gleich starken Fahrer sehr spannend. Aber auch die ersten drei Plätze in der K5 waren heiß umkämpft. Die K1, mit dies mal sehr wenigen Startern lieferten sich dennoch ein gutes Rennen. Das nächste Rennen steigt schon in zwei Wochen im deutschen Liedolsheim. Für ein paar Fahrer gilt es daher, schnell schrauben, denn die Hitze forderte den ein oder anderen undichten Motor. K1 1. Thomas Lenkeit | 2. Marten Schnitzler | 3. Georg Lehr K3 1. Marco Abate | 2. David Waiblinger | 3. Alexander Kleist K4 1. Achim Wolf | 2. Marco Büttner | 3. Albert Heigold (auf dem Foto Thomas Bumen) K5 1. Stoffi Maier | 2. Roland Brosche | 3. Thomas Lenkeit K6 1. Markus Moderer | 2. Sven Abele | 3. Hubert Leitgeb K7 1. Stephanie Schulz Schnellste Runde 401 Robert Leibfarth 57.0 Gesendet von meinem SM-A405FN mit Tapatalk
  10. Die European Scooter Challenge 2019 startet in Frankreich Am Wochenende (01.06.2019) fand im französischen Mirecourt das erste Rollerrennen der European Scooter Challenge (ESC) 2019 statt. Die Rennserie für Handgeschaltete Roller mit 10 Zoll Rädern wie Vespas und Lambrettas, beinhaltet 4 Renntermine á 3 Rennläufe in Frankreich, Österreich, Deutschland und Tschechien. Bereits am Mittwochabend reisten viele der insgesamt 64 Rennfahrer und Rennfahrerinnen an, um sich mit den über den Winter optimierten Rennrollern an zwei vollen Trainingstagen vertraut zu machen. Am Donnerstag wie auch am Freitag, an denen trainiert und getestet werden konnte, zeigte sich das Wetter bei sonnigen 19-25°C von seiner freundlichen Seite. Auch die Stimmung neben der Rennstrecke war wie in der ESC üblich familiär und ausgelassen, wodurch sich jeder auf einen perfekten Renntag ein stimmte. Am Samstag wurden dann bereits im Training, bei Temperaturen von bis zu 29°C, persönliche Bestzeiten auf der 1267 m langen Rennstrecke unterboten und versprach enge, spannende Rennen. In 6 verschiedenen Leistungsklassen starteten die Rennläufe pünktlich um 13:30 Uhr. In der Klasse 1, bei welcher die Roller Spitzenleistungen von 33 PS am Hinterrad erreichen, starteten 11 Rennfahrer. In dieser Klasse wurde die schnellste Rennrunde mit 1.04.848 von Romain Baguet (FR) gefahren. Die Klasse 3, bei welcher Largeframe Chassis und Motoren zugelassen sind starteten an diesem Wochenende 6 Rennfahrer. In Klasse 4, der großen Einheitsklasse mit rund 26 PS, starteten 9 Personen und boten den Zuschauern bei allen 3 Läufen sehr enge und heiße Zweikämpfe bei nahezu homogenen Rundenzeiten um die 1.06.00 Min. Die Klasse 5 startete mit 23 Rennfahrern und Rennfahrerinnen, diese Klasse ist durch den preisgünstigen Einheitsklassemotor und bis zu 13 PS sehr spannend und beliebt im Fahrerfeld. Die Führung wurde unter 5 Fahrern durchgetauscht und blieb bis zur letzten Sekunde spannend. In der Klasse 6, der Streetracerklasse starteten 5 Teilnehmer. Diese Klasse ist ohne große Reglementierung und dient dazu, mit nahezu jedem Vespa-Schaltroller Rennluft schnuppern zu können. Bei der Klasse 7 fuhren 4 Ladys um die Wette und mussten sich in Anbetracht der Rundenzeiten vor den männlichen Kollegen keinesfalls verstecken. Am Ende des Tages standen folgende Podestplätze fest: Klasse 1-Smallframe GP: 1. Romain Baguett | 2. Albert Heigold | 3. Marten Schnitzler Klasse 3- Largeframe limited: 1. Tony Fattorusso | 2. Christian Gattinger | 3. Alexander Kleist Klasse 4- Trofeo Parmakit: 1. Albert Heigold | 2. Marco Büttner | 3. Robert Leibfarth Klasse 5- Smallframe limited: 1. Christoph Maier | 2. Roland Brosche | 3. Thomas Lenkeit Klasse 6- Streetracer: 1. Markus Schwarz | 2. Xavier Deubelbeiss | 3. Matthias Kany Klasse 7- Ladyclass: 1. Sarah Baur | 2. Kristin Dietze | 3. Evita Fattorusso (Von den anderen Siegerehrungen haben wir leider keine Fotos. Sollte wer welche haben, gerne zuschicken dann fügen wir sie ein) Die nächsten spannenden Rennen finden am 29.06.2019 in Rechnitz (AT) statt.
  11. Auch für dieses Jahr gibt es wieder ein separates Topic. Die Ergebnisse findet Ihr wie immer auch hier: http://www.eurochallenge.de/de/rennergebnisse/ Zu den einzelen Rennen posten wir hier dann auch die Berichte
  12. ESC Gremium

    ESC News

    Wir haben jetzt endlich die Rennergebnisse und die Meisterschaftswertung online. Grund für die Verzögerung sind einige Herren, die ohne online registrierte Startnummer an den Start gegangen sind. Wir hatten dadurch massive Aufwände und mussten alle Ergebnisse händisch überarbeiten. Danke. Nicht. Edit: In Zukunft werden Starter ohne gültige (= auf eurochallenge.de hinterlegte) Startnummer keine Meisterschaftspunkte mehr bekommen.
  13. ESC Gremium

    ESC News

    Ja du müsstest eine Email bekommen haben. Falls nicht, bitte deine Mailadresse auf Aktualität prüfen.
  14. ESC Gremium

    ESC News

    Es steht zwar erst unser zweite Rennen in Österreich an, aber die Nennung für unser drittes Rennen in Liedolsheim am 13.07.2019, ist bereits bis 09.07.2019 freigeschaltet. Bitte fleißig nennen! This weekend its only now our second race in Austria, but the nomination for our third race in Liedolsheim on 13.07.2019, is already open till 09.07.2019. Please nominate!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.