Jump to content

ew874

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About ew874

  • Rank
    newbie
  • Birthday 08/16/1974

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Grafenberg
  1. Hallo, ich habe mir eine Vespa PK 50s 4-Gang aufgebaut. Basis war eine PK 80s ohne Motor. Gebrauchter Motor PK50 gekauft und komplettiert. Nach anfänglichen Problemen läuft sie nun auch und springt prima an. Nun zu meinem Problem: Bei kaltem Motor funktioniert alles gut (Blinker, Fernlicht, Hupe) Wenn die Vespa warm ist und man betätigt z.B. die Fussbremse würde der Motor, wenn man bis zum Stillstand auf der Bremse steht, ausgehen. Ebenso beim Fernlicht, hupen, blinken: Blinker an --> Motor aus, Blinker aus --> Motor an Das heißt, sobald ein Verbraucher zusätzlich zum Abblendlicht eingeschaltet wird, würde sie ausgehen. Batterie habe ich keine. Kann das an einer Spule liegen? Kommt dann nicht mehr genug Strom an? Aber warum nur, wenn sie warm ist? Ich hoffe, jemand kann mir helfen. Danke im Voraus
  2. Hallo an alle, die mir bisher geholfen haben. Ich habe heute die neuen Teile (Spannungsregler, Hupengleichrichter und Blinkerrelais) eingebaut und danach die Vespa angschoben. Mit kickern ging gar nix. Sie lief danach und ich habe mich auf eine kleine Probefahrt begeben. Was soll ich sagen, sie lief spitze, ging nicht aus und die elektrischen Verbraucher haben auch alle funktioniert (außer die, an denen die Birnen defekt waren) Licht, Blinker, Hupe hat alles getan. Nach einer größeren Runde ließ sie sich auch gut ankickern. Standgas ist noch ein kleines Thema. Manchmal dreht sie sehr hoch, ein ander Mal läuft sie dann wieder ganz ruhig. Ich werde jetzt den Rest noch fertig machen. Handschuhfach habe ich heute schon mal lackiert. Dann folgt noch der TÜV-Termin. Davor graust es mir noch ein wenig, da ich einen 70ccm Satz drauf habe und der Prüfer bestimmt mit dem Roller fahren möchte. Ebentuell mache ich noch einen 50ccm Satz drauf vor dem Termin. Ein großen Dank an allen, die mir so eifrig mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
  3. So, jetzt mal wieder ein kleines Update: - Kabel der Zündgrundplatte komplett getauscht. Teilweise war die Ummantelung zerbröselt. - neuer Pickup rein - Vergaser mehrmals gereinigt Leider immer noch das gleiche Problem. Inzwischen bekomme ich sie aber auch mit ankicken an. Zwar dauert das etwas länger als mit anschieben aber ist doch eleganter. Dann läuft sie wieder 10-15 Minuten und geht danach wieder in den "Sparmodus". Echt ärgerlich. Nächster Schritt: - Spannungsregler neu (3-Pin) - Blinkerrelais neu (3-Pin) - Hupengleichrichter neu (4-Pin) Mit der Elektrik hatte ich ja auch so meine Probleme. Wenn die neuen Teile dann eingebaut sind werde ich mich wieder melden. Sollte das Problem dann immer noch da sein, werde ich mal Kontakt mit einem Vespa-Club in meiner Nähe aufnehmen. Eventuell gibt es da jemand, der mir dann weiterhelfen kann. Bis dann und immer schön oben bleiben.
  4. Die Vespa steht in der Nähe von 72555 Metzingen. Wäre toll, wenn sich jemand findet, der sich damit auskennt. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  5. Kerze ist neu. Eigentlich ist alles neu außer die Elektronik. Werde ich mal messen. Kann das mit dem Rest der Elektronik (kein Licht) auch mit zu tun haben? Blinker ging auch nur rechts vorne gaaaaaanz schwach. Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  6. Lässt sich die Spule messen? Und wenn ja, wo genau liegt die auf der Zündgrundplatte? Wo bekomme ich eine neue her? Gibt's die bei SIP?
  7. Hi Azur, Luftfilter ist drauf. Beim Gas geben hört man auch, wenn man den Gashahn mehr dreht, das Ansauggeräusch vom Luftfilter. Nur marschiert die Vespa nicht richtig vorwärts. Ich habe schon überlegt, ob ich einen 1 Liter Behälter besorge, den mit Sprit fülle und das als Tankersatz probiere, um auszuschließen, dass der Tank Probleme macht. Wiederum läuft die Vespa ja in den ersten Minuten Top und zieht auch gut durch. Schon alles sehr seltsam. Das würde auch dem Vorschlag mit der größeren HD widersprechen. Immerhin läuft ja alles die ersten 10 Minuten gut. So langsam verzweifle ich dran. Schließlich muss noch einiges gemacht werden, bevor ich beim Tüv vorfahren kann. Beleuchtung tut auch nicht richtig. Scheinwerfer ist schwächer als ein Grablicht und der Rest leuchtet gar nicht.
  8. So. Nach doch schon langer Zeit bin ich am Wochenende endlich dazu gekommen, die Vespa gründlich zu testen. Angesprungen ist sie nach einiger Zeit auch mit dem Kicker. Danach lief sie ordentlich und ich begab mich auf eine kleinere Probefahrt. Diese endetet leider schon nach ca. 500m damit, dass sie wie vorher schon kein Gas mehr annahm und langsam fuhr. Es war auch kein Zug mehr da. Daraufhin habe ich den Vergaser ausgebaut und gereinigt. Da war ziemlich viel Sand drin, d.h. von meiner Reinigung des Tanks vermutlich noch Reste. Vergaser komplett gereinigt, wieder zusammengebaut und erneut probiert. Gleiches Problem wieder. Nach ca, 500m wieder kein Dampf mehr dahinter. Vergaser erneut zerlegt und dieses Mal war kein Dreck mehr drin. Also wieder zusammen und nochmal getestet. Gleiches Phänomen wieder. Nun meine Frage: Ich habe ein Bild vom Vergaser gemacht. Vielleicht hat jemand Ahnung, ob es an der Bedüsung liegt oder eher an was anderem. Die Bezeichnung auf den Düsen von oben nach unten:42 / 50 / 65 Vergaser ist ein DellOrto 16/15 Vielleicht passt ja auch der Vergaser gar nicht zu dem 70ccm Motor. Ich bin gespannt auf eure Antworten, die mit Sicherheit zur Abhilfe des Problems helfen werden.
  9. Danke für die Ratschläge. Werde mir mal die Schlauchlänge unter Belastung anschauen. Vielleicht ist da ja das Problem.
  10. War alles gereinigt. Tank und auch Vergaser. Hatte den danach auch nochmal zerlegt. War alles gut. Vor allem läuft das Ding ja immer wieder eine Weile und dann nicht mehr. Wenn ich dann wieder warte geht's wieder. Deshalb ja auch meine Theorien.
  11. Das habe ich mir auch schon überlegt. Werde ich mal testen. Der Kicker geht eigentlich immer gleich. Nur bekomme ich sie nicht angekickert. Egal ob kalt oder warm.
  12. Hi Gemeinde, ich habe mit meiner Vespa PK 50 S ein Problem. Ich habe die Vespa als PK 80 ohne Motor gekauft und mir dann einen gebrauchten Motor im bekannten Auktionshaus gekauft. Der Motor hatte einen Kolbenfresser. Kein Problem für mich. Zylinder größer gehont und einen Übermasskolben bestellt. Beim Honen habe ich festgestellt, dass das gar kein 50ccm Zylinder sondern ein 75ccm Zylinder ist. Na ja, ist ja erstmal kein Problem. Alles neu gelagert und abgedichtet. Dann der erste Startversuch. Mit Ankickern ging es nicht aber mit anschieben. Das Ding lief von Anfang an echt gut und hat auch gut raus beschleunigt in allen 4 Gängen. Nach ca. 10 Minuten nimmt der Motor kein Gas mehr an, bzw. egal, ob ich den Gasgriff voll drehe oder gar nicht. Drehzahl bleibt immer gleich und es ist kein Zug mehr dahinter. Meine Theorie: Kann es sein, daß der Zylinder ein klein wenig zu groß gehont wurde und sich durch die Hitze ausdehnt, was dazu führt, dass keine richtige Verdichtung mehr statt findet? Oder liegt es eher an der Benzinversorgung (2. Theorie: Die Belüftung im Tankdeckel ist nicht ausreichend)? Über Vorschläge und Hilfen bin ich euch schon jetzt sehr dankbar. Gruß ew874
  13. Hallo. Ich bin gerade dabei für meine Frau eine Vespa PK50 aufzubauen. Habe einen zerlegten Motor (PK XL) gekauft. Leider fehlt die Zündung und das Polrad. Hat hier zufällig jemand eine Zündung übrig? Über die Anzahl der Kabel kann ich leider nichts sagen, da ich nicht weiß, ob vier oder fünf Kabel. Der Durchmesser vom Konus ist 20mm. Die Vespa war mal eine PK80s mit Blinkern aber ohne Batterie. Vielleicht hilft das weiter. Vielen Dank. Gruß ew874
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.