Jump to content

Reemann993

Members
  • Posts

    13
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Stuttgart

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Reemann993's Achievements

newbie

newbie (1/12)

0

Reputation

  1. Quetschkante auf 1,4mm erhöht: keine merkliche Besserung. Ich möchte euch noch ein Video vom Lagerspiel der Kurbelwelle (LiMa-Seitig) zeigen: Sollte ich mich sofort an das Zerlegen des Motors machen?
  2. Das ist mal eine Ansage! Vielen Dank:) werde ich so testen. Jedoch werde ich zuerst das Distanzstück unter den Zylinderkopf bauen, da dieser schon unten ist. Welche Quetschkante fährst du? Würde mich interessieren:) Danke!
  3. Danke für deinen Tipp. Aber wie eben geschrieben, würde ich das ausschließen. :)
  4. Jetzt bin ich etwas verwirrt. 🤨 Die SIP Performance Zündung (by Vape) läuft mit dem originalen Piaggio Lüfterrad, oder doch nicht? Die Feder vom Kickstarter ist verbaut. Hier ein Bild von der Kupplung: Ich konnte bei ausgebauter Kupplung keinen Kontakt der Nieten zum Motorgehäuse feststellen (habe die Nieten vor dem verbauen auch so gut es ging flachgepresst). Gestern habe ich die Quetschkante nochmals gecheckt, weil mich ein Mechaniker von SIP darauf gebracht hat. Diese liegt (wie von Malossi vorgegeben) bei 0,95mm. Das ist laut SIP aber zu wenig. Mir wurden min. 1,2mm, aber eher mehr (bis 1,6mm) vorgeschlagen. Was ist eure Meinung? Ich hab jetzt mal einen Zylinderkopfspacer bestellt um auf 1,45mm zu kommen.
  5. Der Lagerring ist auf der Welle drauf. Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, nehm ich dir ein Video auf :)
  6. Nochmal die Frage an Alle: Funktioniert das Originale Lüfter-/Polrad mit einer Zubehör Zündgrundplatte? In meinem Fall ist das die SIP Vape. Dann könnte ich mit möglichst wenig Aufwand die Theorie von der zu geringen Schwungmaße prüfen. Übrigends: wie macht sich ein zu großes Kolbenbolzenlager bemerkbar?
  7. Mittlerweile hab ich sie, gefühlt zumindest, mehr geschoben als gefahren. Mir ist nichts aufgefallen. Werde beim nächsten Mal aber nochmal genauer drauf achten.
  8. Der Pilz ist von SIP. Jetzt habe ich den alten, ursprünglich verbauten, wieder genommen. Die Federn sind die von SIP verbauten. Das wäre dann wohl eine verhältnismäßig überschaubare Angelegenheit. War die S&S Scheibe dann Schlussendlich zu dick und du musstest eine dünnerer verbauen? Hattest du Geräuschentwicklungen oder wie bist du damals auf das Thema gestoßen? Die Federn habe ich getauscht. Habe einen Reparatursatz verbaut.
  9. Danke für deine Antwort 🙂 den Beitrag den du verlinkt hast kenn ich bereits. Weißt du ob das original Lüfterrad auf einer Zubehör Zündplatte (in meinem Fall SIP Vape) funktioniert?
  10. Das Problem mit dem Geräusch besteht aber weiterhin. 😕
  11. Das würde mich auch interessieren, da ich vor genau dem gleichen Problem stehe. Hört sich bei mir identisch an bei abgeschaltetem Motor.
  12. Danke für den Hinweis. Es war jetzt auch nicht übermäßig viel - vielleicht eine Fingerspitze pro Lager, damit es die ersten Umdrehungen nicht trocken läuft. Aber was heißt das jetzt für mich? Aus dem Getriebe kommt das Geräusch sehr wahrscheinlich nicht. Lagerschade? Kolbenbolzenlager zu klein? Kolbenkippen? Wie würdest du als Experte weiter vorgehen? Darum ging es mir in meiner Anfrage. DANKE! LG Roman
  13. Hallo Leute, leider habe ich nach meiner ersten Motorrevision, einer PX200E, ein lautest klackern, das vorallem im Leerlauf deutlich zu hören ist. Hier ein Video dazu: https://youtu.be/R33sMhPQDCs Verbaut habe ich den SIP Lagersatz, eine SIP Cosa 2 Sport mit S&S Distanzscheibe, einen Malossi Sport 2016, eine gewuchtete Mazzucchelli Rennwelle und die SIP Performance Zündung. Das Geräusch war bereits nach dem ersten Start da. Nach 30Km Fahrt habe ich die Kupplung demontiert und erheblichen Verschleiß am Pilz feststellen können (siehe Bild). Außerdem ist die Kupplung im Betrieb an den Steg des Kupplungsdeckel gekommen. Daraufhin habe ich diesen abgefeilt und alles wieder verbaut (mit anderem Pilz). Lüfterrad und Polrad (+ZZP) habe ich nochmals demontiert und gecheckt. Das Lüfterrad (bzw. die komplette Einheit mit Welle) hat radiales Spiel und das vor Allem in der UT Position wenn man die Welle vertikal bewegt, also von unten nach oben. Habt ihr Ideen was das verursacht hat und wie ich am besten weiter vorgehe? Bei der Montage habe ich immer mit Drehmomenten gearbeitet und vorab alle Lager mit hitzestabilem Mehrzweckfett behandelt. Danke schonmal und LG Roman
  14. Reemann993

    Reemann993

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Privacy Policy und unseren Guidelines einverstanden.

Hallo,

 

das GSF finanziert sich maßgeblich aus den Einnahmen, die durch Werbeanzeigen generiert werden.

Durch die Verwendung eines Adblockers entzieht ihr dem GSF die Existenzgrundlage.

Bitte deaktiviert für das GSF euren Adblocker, um wieder Zugriff auf das GSF zu haben.

In den Adblocker Einstellungen kann man bestimmte Seiten angeben, wo Werbeanzeigen weiterhin dargestellt werden dürfen.

 

 

OK