Jump to content

Rosthobel

Members
  • Posts

    58
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Scooter Club
    Mittwoch .7

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Rosthobel's Achievements

member

member (3/12)

0

Reputation

  1. Nein der Motor wurde vor 6000km komplett revidiert. Nicht von mir, weshalb kann ich nicht sagen kann, ob die richtig eingebaut sind oder so. Es kann aber auch sein, dass ich die Vibrationen überdramarisiert habe... Bis 80 sind sie quasi "normal", aber danach wird echt relativ doll. Ich finde man kann es relativ gut mit einem Rasenmäger Vergleichen, nur dass es noch ein wenig doller ist. Als ich noch den 125er drauf hatte lief sie bei 70-80 seidenweich und man hat wirklich gar nichts gespürt. Lag auch daran wahrscheinlich dass ich eine Finne abgesägt habe, weil auf der anderen Seite auch eine fehlte (abgebrochen). Lief danach wie gesagt viel ruhiger als vorher.
  2. Vielen Dank für diesen ausführlichen Vorschlag. Wenn ich bald mal wieder Zeit dafür habe den Motor zu spalten werde uch mich mal nach deinem Lösungsansatz halten (natürlich werde ich mich nochmal genauer darüber informieren). Aber was denkst du: müssen die Lager getauscht werden, weil sie ausgeschlagen sind? Oder ist sogar dich Fläche um das Lager im Motor ausgeschlagen? Wenn ja habe ich wahrscheinlich ein Problem. Ich denke dass die Silentblöcke noch nicht so alt sind (6000km oder so) Aber vielen dank für diese Antwort
  3. Kann daher dann auch die Vibrationen kommen? Oder was kann sowas zur Folge haben?
  4. Ich weiß es ehrlich nicht was das ist. Es war aber auf jeden fall schon vorher da. Und was heißt von vorne? Spalten oder nur Zylinder runter?
  5. Moin, hab heute mal den Motor vermessen. Sieht so aus als würde alles passen. Nur die Kurbelwelle hat in die vertikale ein bisschen zu viel Spiel. Würde mich interessieren was ihr zu meinen Ergebnissen sagt. Auf dem einen Bild sieht man auch nochmal ganz gut die Übergröße des Zylinderkopfes. 1257075144_KlopfenPX125.pdf
  6. Ja ich hab noch den originalen auspuff. Ich baue den mal drunter
  7. Steuerzeiten müsste ich morgen auch mal messen. Zum fahrverhalten: Ich kann theoretisch auch ohne Probleme im zweiten Gang anfahren. Hat im Vergleich zum ori 125 mehr Leistung. Fährt sich generell sehr angenehm bis auf die Vibrationen. E: Anfetten des Gemisches Lo: abmagern des Gemisches sE: leichtes Anfetten des Gemisches Und dazu dann die verschiedenen Gasschiberstellungen: Leicht, Halbgas, Vollgas
  8. Ja tut mir leid mir ist sowas immernoch neu und vergesse deshalb vieles. 1. Die Differenz zwischen Kolben und Laufbuchse werden ich morgen mal messen. 2. Wie soll ich denn das Spiel messen? Muss ich mir das was bauen? Ist das horizontale und vertikale der KW auf der Lima Seite gemeint ohne Lüfterrad? 3. Wie gesagt horizontal und vertikal. 4. Bild von der Kurbelwelle wird schwer aber ich werde es versuchen. 5. Höchstgeschwindigkeit konnte ich noch nicht ganz ermitteln... habe mich nicht getraut, weil sie aber 100km\h extrem vibriert. Ich habe einen Drehzahlmesser verbaut(läuft über das Zündkabel) und der zeigt mir max. 6500 U/min an. Verbaut ist ein originales 125er Getriebe und wenn ich mich nicht irre, dann ist das ein 21er Primärritzel. Und der ganze Roller sollte einfach fixer werden. Auf Landstraßen, die ich täglich fahren muss, ist die ori 125er meist kaum über 80 gekommen. Jetzt kann ich ganz entspannt 90 fahren auch bei Gegenwind. Im Grunde bin ich damit nun völlig zufrieden... Naja bis auf die neuen Probleme die ich jetzt habe. Ich bin heute auch nochmal gefahren und habe das Kerzenbild kontrolliert nach einer Fahrt von 2km Vollgas und klopfen des Motors... sah ganz normal aus finde ich
  9. Ich hatte das Lüfterrad runter und habe daran mal gewickelt und mit nem Messschieber daneben das Spiel versucht zu ermitteln. War aber nicht wirklich erfolgreich. Es ist sehr minimal, aber man sieht es wenn man genau hinschaut. Das Spiel ist auch in alle Richtungen gleich
  10. Habe endlich das Spiel rausgegangen auf den der Zylinder gehont ist: 57,8mm±0,03 Ich werde da aber nochmal nachmessen.
  11. Die Kurvelwelle hat tatsächlich ein wenig Spiel. Aber auch nur wenn der Motor kalt ist, sonst ist das fest. Ist aber auch nur minimal das Spiel. Bauteile der Zündung sind auch recht neu. CDI hab ich letztens erst neu gemacht. Aber passt das wenn ich den bearbeiteten Motor den 20SI raufmache? Messwerkzeug bekomme ich vielleicht morgen. Mit FMP meine ich MrFreakMoped und ich hielt diesen für recht vertrauenswürdig
  12. Nein sie fährt sich immernich ganz normal mit voller Leistung. Ich werd mir sonst auch mal nen neuen Kopf besorgen.
  13. Die Kolenquetschkante ist 2mm. Bin mir nicht sicher wie hoch die Verdichtung damit ist. Die anderen Änderungen hab ich eigentlich alle beschrieben. Und da ich ja auch so viel verändert habe und der Motor jetzt mehr durchlass durch die Kurbelwelle und den hochgezogenen Auslass hat. Die bearbeitete Welle hatte ich aber auch schon in meinem 125 drin gehabt und da lief sie wirklich sehr ruhig und hat kaum vibriert. Muss ja also der Kolben sein?
  14. Ja es sollen 57,8mm sein. Das mit dem Mischrohr werd ich aufhedenfall mal ausprobieren. Wird der Motor mit dem BE3 aber obenrum nicht magerer als mit dem BE6?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.