Jump to content

errorsmith

Members
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über errorsmith

  • Rang
    newbie

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. errorsmith

    Kommunikation mit Piaggio

    Na dann Danke ich euch schon mal beiden, bin gespannt ;-)
  2. errorsmith

    Kommunikation mit Piaggio

    Gude, das ist mein erster Post hier, daher stelle ich mich zunächst vor. Ich m, 48J, komme aus Frankfurt/Main und bin nach gut 25 Jahren Abstinenz wieder zu einer schicken 125er PX von '97 gekommen. Der Motor von dem Ding war schon gut 25tkm gelaufen und zeigt erste Anzeichen demnächst revisioniert werden zu wollen. Gut, dass ein 200er Motor, frisch revisioniert, verfügbar ist und dem Tausch eigentlich nichts im Wege stehen sollte. Technisch gesehen war das alles auch kein Problem, hab mir viele Tipps hier aus dem Forum zusammen gelesen und bereits umgebaut. Fehlt noch die Eintragung, auch hier weiß ich, Dank der Forenbeiträge hier, wie's gehen sollte: 1. Abklären mit dem örtlichen TÜV wie die (erwartungsgemäßen) Bedingungen sind. 2. Bei Piaggio für Bezahlung (€120,-) ein eine Unbdenklichkeitsbescheinigung bestellen. 3. Zum TÜV und Fahrzeug abnehmen lassen und mit der TÜV-Bescheinigung 4. Versicherung umtragen und zur Zulassung um Papiere zu erneuern. Ich hänge seit fast zwei Monaten an Punkt 2 fest. Piaggios Kundenservice ist zwar freundlich, aber, tja wie sag ich's, eher einzigartig. Nach einem ersten Anruf im September verwies man mich auf ein Email-Formular zur 'Dokumentbestellung', dort füllte ich alles aus und fragte im entsprechenden Feld nach, ob es möglich sei beim SI Vergaser den Zusatz 'E' aus dem Dokument wegzulassen, da ich einen umbedüsten T5-Vergaser ('G') montiert habe. Es kam drei Tage später eine Mail, dass ich alles korrekt angegeben hätte und die zuständige Abteilung meine Anfrage prüfen würde. Gut 10 Tage später kam Sonntags (!) eine Mail von einem Piaggio-Account, dass ich gerne den Motor tauschen könnte, der Vergaser aber zwingend 'E' sein müsste. Ich hab auf diese Mail geantwortet, dass das kein Problem sei, ich wollte trotzdem das Dokument, die Unbedenklichkeitsbescheinigung. Die Mail kam nicht an, denn das Postfach des Empfängers sei voll...so die automatische Serverantwort. Ich hab beim Kundendienst angerufen und mich erklärt. Der Kundenservice sagte, ich solle nochmal eine Mail über das Kontaktformular schicken. Das habe ich gemacht. Es kam drei Tage später eine Mail, dass die zuständige Abteilung meine Anfrage prüfen würde. Ein paar Tage später kam wieder an einem Sonntag EXAKT die gleiche Mail wie bei meine ersten Anfrage: Alles geht okay, aber nur mit 'E'. Okay, dachte ich mir, vielleicht war ich bislang zu unpräzise und schickte bei meiner erneuten E-Mail-Kontakt-Formular-Mail einen Scan einer Unbedenklichkeitsbescheinigng (mit 'E 'Vergaser) mit und schrieb dazu, dass lediglich Adresse, Fahrgestell und Motornummern geändert werden sollten. Es kam drei Tage später eine Mail, dass ich alles korrekt angegeben hätte und die zuständige Abteilung meine Anfrage prüfen würde. Das ist mittlerweile zwei Wochen her, ich habe in der Zwischenzeit mal beim Kundenservice angerufen, sehr freundlich erklärte man mir, man würde nochmal die Dokumentenabteilung an meine Anfrage erinnern, ich sollte, falls nichts passiert, in zwei (wahlweise drei) Tagen anrufen. Hiernach sagten die beim Kundenservice, dass ich vom Sachbarbeiter X, der meinen bedauerlichen Fall gut kenne, zurückgerufen werde. Leider passiert das nicht. Meine Fragen sind: Kennt jemand dieses Verhalten bei Piaggio und wie geht man damit am schlauesten um? Hat jemand von euch einen direkteren Zugang zu Piaggio und kann da vielleicht jemanden aktivieren der sich meiner Sache annimmt? Kennt jemand von euch in der Nähe FF/M einen TÜV-Prüfer der diese Umtragung auch ohne eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, sondern auf Grund von Sachkenntnis, Erfahrung und verfügbarer Datenbanken vornehmen würde? Oder hat jemand sonstwie den goldenen Tipp wie ich Piaggio motivieren kann mir das Dokument zu verkaufen? Danke schonmal. Ich betrachte das alles ja noch mit ordentlich Humor, es geht ja um nix, die Kiste läuft ja Grüße, error
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.