Jump to content

Kalli

Members
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Kalli

  • Rang
    newbie

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Übrigens ich suche noch einen guten Lackierer und Sattler in NRW. Die Vespa soll wieder den alten Lack/Lackfarbton silbergrau nr.15 bekommen und der Sattel muss neu gepolstert werden. ich möchte gerne den Originalbezug erhalten und nur die Kratzer/Risse reparieren lassen. Ein neue Polsterung muss her die ist knochenhart ... Danke LG Kalli
  2. Morgen, nein das Typenschild ist eckig, aber auch nicht mehr original...wurde später dran gemacht. Aber die Form, Sattel und sonstige Details sprechen doch für eine GS/3 Baujahr 60-61 oder? LG Kalli
  3. Hallo Zusammen ich besitze eine 150GS3 und möchte diese aufarbeiten. Bei meiner Recherche in den Foren bin ich an ein paar Punkten einwenig stutzig geworden, ob es sich bei meiner Vespa wirklich um eine 150GS/3, Typ 212, Bj.1960-61 handelt? Da die Original Papiere leider verloren gegangen sind mussten wir damals (1982) neue Papiere ausstellen. Die Fahrgestellnummer ist nicht ganz eindeutig. In meinen Unterlagen finde ich zwar zum einen die Nummer VD2TS 31*** aber im Rahmen wurde neben dem Typenschild eine Nummer TP4-60*** eingeschlagen, und auch in den KFZ Papieren übernommen. Ich glaube diese Nummer wurde damals vom TÜV neu vergeben anstelle der VD2TS 31***, da kein original Brief mehr vorlag.... Meine Fragen: a) handelt es sich zufällig bei der Nummer "TP4-60***" um eine offizielle Nummer von Vespa/Piaggio oder kann diese aus einem Nummernblock von damals abgeleitet werden ? ich denke nicht ? b) was mich desweiteren etwas bei der Bestimmung des Baujahres etc. irritiert, ist das fast alle 150GS/3 die ich im Internet gefunden habe, ein blaues Tacho-Ziffernblatt haben. Meines ist aber dunkel-rot/violett ?? c) und im Netz habe ich GS/3-Modelle gefunden (Bj.61) die hatten an den Backen hinten einen Blinker? Meine hat noch keine Blinker, ab wann gab es die und/oder war das ein Extra? Vielleicht helfen Euch die Fotos meiner Vespa. P.S. Der Lack/Farbton ist nicht mehr original, da wir sie vor ca. 30Jahren neu lackiert haben, leider :-(.... Besten Dank und noch einen schönen Ostersonntag !
  4. ...den DupliColor Farbton habe ich mir gerade mal angeschaut, könnte passen, werde mir den Lack mal organisieren und vorsichtig ausprobieren !!! Mit dem farbigen Eloxieren kenne ich mich nicht aus, bin eher der Holzwurm. Werde mich mal umhören Danke für die Tipps P.s. ganz so schlimm sehen die Radkappen nach der Reinigung und dem Polieren nicht mehr aus, aber die Farbe auf den Unterteller blättert schon beim näheren Betrachten ab :( und wer weiß, ob Sie den ersten Ausflug nach 21 Jahren Standzeit überstehen;-)
  5. ...ne die kommen wieder an die GS dran, habe schon wunde Finger vom Chrompolieren. Zur Farbe der Unterteller, sieht aus wie "Kirschrot" und es scheint als wenn der Lack stark verdünnt wurde oder einem Klarlack beigemischt wurde.
  6. Hallo Zusammen, ich möchte meine 150GS3, Typ212, wieder schick machen und überarbeite gerade die Ulma Radkappen inkl. Unterteller. Das Polieren der Ulma Radkappen ist zwar etwas aufwendig, aber ich finde das Ergebnis kann sich schon einigermaßen sehen lassen. Jetzt möchte ich aber gerne die Unterteller neu lackieren, da diese doch schon einige Kratzer und Fehlstellen haben. Kennt jemand vielleicht den Farbton oder den Lack (Hersteller etc.)? Der rote Lack ist nicht ganz so deckend wie man es heute gewohnt ist und wirkt blasser bzw. glasiger. Ich kann das schwer beschreiben aber ich denke Ihr wisst was gemeint ist, anbei ein Foto. Besten Dank und schöne Ostertage !
×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.