Jump to content
Marc Werner

Das Keihin PWK Vergasertopic

Recommended Posts

Ich auch erst nicht. Vor allem nicht weil man mit langsam Gas auf fahren könnte. Das Gasseil steht ca. 1 cm nach dem Nippel weg (und ist dort verlötet). Zusätzlich ist das Kill-Kabel im Lenkkopf mit isolierten Steckern verbunden gewesen bei denen in der Mitte ein paar mm frei lagen. Das hat gereicht und das Gasseil ist wohl irgendwie dort immer reingerutscht, außer man hat langsam am Hahn gedreht.

 

Hab mir mal ein :cheers: aufgemacht.

Share this post


Link to post

zu geil, kenne das nur mit LICHT AUS oder MOTOR GEHT AUS wenn das überstehende gasseil sein unwesen im lenker treibt :-D

Edited by Motorhead

Share this post


Link to post

Moin. Ich habe eine Polini Nadel „28“ rumliegen. Kann mir einer sagen welcher Keihin Nadel das ca entsprechen würde ? Habe nichts dazu gefunden und brauche nen anhaltswert. Danke schon mal :-)

Share this post


Link to post

Nach ein bisschen abstimmen habe ich den 33er keihin in den griff bekommen... 45 nd cgn 3. Clip 150 hd

Setup: 210mhr 60er glocke vforce 4 cobra

Der Sprung vom 30er polini auf den größeren keihin ist subjektiv enorm. Diagramm folgt

Share this post


Link to post

Der M1L mit PWK 33 ist jetzt ein wenig gefahren worden und schon zweimal ist er einfach so übergelaufen. Also ist wohl der Schwimmer hängengeblieben. Benzinhahn zu und trocken gelaufen fängt er sich dann wieder als ob nie was gewesen wäre. Gibt es da bekannte Schwachstellen?

Share this post


Link to post

Ich hatte vor ein paar Wochen einen plötzlich steigenden Schwimmerstand, Grund dafür waren Ablagerungen am Schwimmernadelsitz, aber check vorab nochmals den Schwimmerstand.

Share this post


Link to post

Die Lasche zwischen den Schwimmkörpern hat gerne mal einen Abdruck dort, wo die Nadel aufgehängt ist. Evtl. hakt es da. Ich hab' das bei mir mit Dremel und Polieraufsatz blank gemacht.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Servus,
Mal eine allgemeine Frage. Kann ich erkennen dass ich mit der Hauptdüse viel zu klein bedüst bin? Bei zu fetter Düse nimmt der Motor bei Vollgas kein Gas mehr an und klingt eher wie ein Maschinengewehr. Aber wie ist es denn bei viel zu mager? Kann man das auch irgendwie gut erkennen?
Hintergrund meiner Frage ist mein Versuch heute die Hauptdüse einzustellen.
Bedüsung meines PWK33 ist 48ND CGP 1. Clip und 155er HD. Da hat bei Vollgas der Zylinder dicht gemacht. Keine weitere Beschleunigung mehr und sich gefühlt verschluckt. Bin dann mal direkt runter auf 142er HD um einen Effekt zu fühlen. Nimmt besser Gas an. Sobald ich in Reso aber an fast Max Drehzahl komme, klingt es als hätte ich Zündaussetzer.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Pacifier:

Servus,
Mal eine allgemeine Frage. Kann ich erkennen dass ich mit der Hauptdüse viel zu klein bedüst bin? Bei zu fetter Düse nimmt der Motor bei Vollgas kein Gas mehr an und klingt eher wie ein Maschinengewehr. Aber wie ist es denn bei viel zu mager? Kann man das auch irgendwie gut erkennen?
Hintergrund meiner Frage ist mein Versuch heute die Hauptdüse einzustellen.
Bedüsung meines PWK33 ist 48ND CGP 1. Clip und 155er HD. Da hat bei Vollgas der Zylinder dicht gemacht. Keine weitere Beschleunigung mehr und sich gefühlt verschluckt. Bin dann mal direkt runter auf 142er HD um einen Effekt zu fühlen. Nimmt besser Gas an. Sobald ich in Reso aber an fast Max Drehzahl komme, klingt es als hätte ich Zündaussetzer.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

 

Würd mal in kleineren schritten runtergehen... habe gestern die erfahrung gemacht. Zuerst 150 hd dann auf 160 gewechselt nur um zu schauen wie sich der motor verhält. Mein referenzwert war der topspeed  im 3. Gang. Hat mit der 160 hd knapp 8 km/h weniger auf der uhr. Wieder 150er rein. Werde noch eine 148 oder 145 testen. Gleich soviel kleiner bedüsen würde ich nicht

Share this post


Link to post

Guten tag in die Runde.
Wie habt ihr das bei euch mit der Standgas einstellschraube am PWK35 gelöst? Diese Plastikschraube ist immer recht schnell ausgenudelt.
Hatte mir jetzt die schicken Einstellschrauben aus Alu besorgt.
Problem: Sie geht nicht am Benzinschlauch vorbei.
Gruß Jonas2e3c9a6acf065df958b031d9073db482.jpg

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
vor 14 Stunden schrieb Pacifier:

Servus,
Mal eine allgemeine Frage. Kann ich erkennen dass ich mit der Hauptdüse viel zu klein bedüst bin? Bei zu fetter Düse nimmt der Motor bei Vollgas kein Gas mehr an und klingt eher wie ein Maschinengewehr. Aber wie ist es denn bei viel zu mager? Kann man das auch irgendwie gut erkennen?
 

Bei einer zu mageren Bedüsung (in dem Fall Hauptdüse) verbrennt das Gemisch viel zu heiß und zu schnell. Dadurch wird der Motorlauf unruhig und ruppig. Und hier auch mal die Zündkerze checken, wie diese aussieht, auch wenn das nur einen sehr groben Anhaltswert bietet.

Weiterhin würde bei einer (deutlich) zu mageren Bedüsung die Kiste nicht richtig ausdrehen und Du hättest ein Gefühl, wie wenn Dich z.B. ein unsichtbares Gummiband bremst.

Wenn Du mal bei Vollgas den Choke ziehst (also öffnest) und deine Kiste beschleunigt dann, dann bist Du auf der Hauptdüse zu mager.

 

Wie Scarface0710 schrieb, die HD immer nur in kleinen Schritten hinsichtlich der Größe verringern. Immer nur eine Düsengröße herunter gehen und testen. Wenn Du dann nur noch minimal zu fett bei der HD bist, dann ist das die richtige HD, die noch etwas Sicherheit auf der Straße bietet.

Edited by Dirk Diggler

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb jones-the-men:

Guten tag in die Runde.
Wie habt ihr das bei euch mit der Standgas einstellschraube am PWK35 gelöst? Diese Plastikschraube ist immer recht schnell ausgenudelt.
Hatte mir jetzt die schicken Einstellschrauben aus Alu besorgt.
Problem: Sie geht nicht am Benzinschlauch vorbei.
Gruß Jonas2e3c9a6acf065df958b031d9073db482.jpg

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
 

 

Ich hab so eine ähnliche Standgasschraube gekauft, und hab die gekürzt und nen Schlitz reingemacht. 

Share this post


Link to post

Looki looki auf Seite 200:

Am ‎08‎.‎08‎.‎2017 um 08:24 schrieb Olly:

 

Die schraube für das Standgas hat meines Wissens nach ein Metrisches M5 Gewinde. Also Standard-M5-Schraube nehmen, anspitzen und fertig. Da kann man auch direkt die Schraube länger oder kürzer machen wenn man es will und zusätzlich kann diese auch mit ner Mutter gekontert werden. Oder eine weitere Möglichkeit ist, die Standgasschraube von Polini zu nehmen die es in fast allen Shops zu kaufen gibt, da wäre dann auch eine Feder mit dabei.

 

Share this post


Link to post

Danke für den Tipp. Dachte nur das eine normale Stahlschraube sich eventuell nicht ganz so gut mit dem AluGewinde verträgt und der Schieber es auch nicht so mag wenn er immer auf Stahl schlägt.


Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Share this post


Link to post

Deine Bedenken gegen eine "übliche" Schraube sind unbegründet.

 

Falls Du Stahl nicht magst, gibt's auch M5-Schrauben aus Messing. ;-)

 

 

Edited by T5Rainer

Share this post


Link to post

gibt es für den keihin 28 vergaser eine alternativ luft einstellschraube, die nicht zu groß ist und sich mit der hand bedienen lässt?

ich komm da so gut wie gar nicht mehr ran und hab auch keine lust jedesmal die haube abzubauen.

 

 

Unknown-1.jpeg

Share this post


Link to post

Schraube mit Flügelkopf (50 od. 60mm) beim Hornbach um 8 Cent kaufen und die Spitze mit dem Dremel gemäß der Originalschraube in Form schleifen.

Eine passende Beilagscheibe+Feder kannst auch gleich kaufen, dann bist du aber schon bei etwa 20 Cent :-D

 

Share this post


Link to post
vor 41 Minuten schrieb mailand71:

alternativ luft einstellschraube

Das wird wohl nix bei Hornbach & Co.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.