Jump to content

Motorerfahrungen T5


vespino75
 Share

Recommended Posts

Weil es überflüssig ist. Welche Maßnahmen soll ich denn daraus ableiten, wenn ich das Maß kenne? Ich weiß, dass es ein Wert zwischen 1,2 und 1,5 mm ist, das ergibt sich aus dem Messschieber-Ergebnis. Laut SIP sollen es 1,2 mm sein, passt also. 

Hier geht es doch um etwas anderes: Warum wird der Motor so extrem heiß, obwohl die Quetschkante im Soll ist? 

Link to comment
Share on other sites

Warum fragst Du dann im ersten Post 

Was habe ich falsch gemacht? Braucht der SIP Kopf eine dickere Fußdichtung? 

 

Ich bin hier jetzt raus. 
 

Link to comment
Share on other sites

Ich nehme an mit SIP Kopf meinst du den von MMW? Der hat doch auch den O-Ring, wird mit ziemlicher Sicherheit dicht sein. Kauf doch im Zweifelsfall noch eine Kopfdichtung und probier das mal aus, wenn du schon nicht die QK messen willst. Vielleicht kommen da bei dir ungünstige Toleranzen zusammen (hat das Ding überhaupt eine Fußdichtung?). Wenn der Motor nach wenigen 100m so heiß wird, dann passt irgendwas grundsätzlich nicht. 

Link to comment
Share on other sites

Nein, der Kopf ist von SIP selber. Es ist kein CNC, sondern Aluguss. Eine Kopfdichtung würde den Vorteil des O-Rings ja aufheben, aber natürlich wäre das zum Testen eine Möglichkeit. 

Bei meinem Polini ist eine Alu-Fußdichtung verbaut und keine Kopfdichtung. 

Ich frage mich halt, ob mir der SIP Kopf überhaupt etwas bringt, dessen Vorteil ist ja vor allem die höhere Verdichtung. Wenn ich die jetzt erst verringern muss, um ihn thermisch stabil zu bekommen... offenbar fahre ich mit dem originalen Kopf schon relativ hoch verdichtet durch die Gegend. 

 

Link to comment
Share on other sites

Ok, den SIP Kopf kannte ich noch gar nicht. Das mit der Kopfdichtung stimmt, ist nicht optimal, aber damit kann man wenigstens mal Ursachenforschung betreiben. Den Ori-Kopf würde ich persönlich so nicht fahren, die Bohrung vom Polini ist zwar nicht so groß wie vom Malossi, aber optimal ist das nicht. In den 80/90ern hat aus Ermangelung richtiger Köpfe  den Ori-Kopf gern manuell auf das richtige Maß vergrößert, aber für eine saubere Verbrennung ohne Klingelnester würde ich etwas angepasstes nehmen.  Evtl. kriegst du einen guten gebrauchten MMW Kopf hier aus dem Forum.

Link to comment
Share on other sites

Der Kopf läuft bei mir mit 160/BE4/122 und unterschiedlichen Auspuffen seit 6000 km problemlos, auch Langstrecke. Der spanische Vorbesitzer ist sogar mit HD 110 gefahren, ohne dass man am Kolben etwas sieht. 

 

Trotzdem wäre es mir lieber, diese unschöne Quetsch- oder vielmehr "Knickkante" des originalen Kopfes zu vermeiden. Dann werde ich halt doch den Zylinder ziehen und eine dickere Fußdichtung einbauen, damit der SIP Kopf kühl bleibt. 

Link to comment
Share on other sites

So, ich habe jetzt die Quetschkanten der jeweiligen Zylinderköpfe gemessen. Der Originalkopf hat an der engsten Stelle, dort wo die Dichtfläche innen übersteht, 1 mm, nach dem Absatz dann 1,9 mm. 

Der SIP Kopf hat an der engsten Stelle 2,5 mm. Der 2,7 mm Lötdraht hat dort nur eine ganz schwache Marke. Angezogen habe ich beide Köpfe mit 18 Nm. Die Quetschkante kann man also ausschließen. Dicht sind beide Köpfe, der O-Ring beim SIP sitzt vorschriftmäßig in der Nut. Zwei Kleinigkeiten sind mir beim SIP aufgefallen: zwei nicht fühlbare Schnittlinien auf der Dichtfläche, die vermutlich von 2 unterschiedlichen Schliffmustern stammen und ein winziger Gussfehler auf der inneren Dichtfläche. Das dürfte beides irrelevant sein. 

 

Warum in aller Welt wird der Motor so extrem heiß mit dem SIP Kopf?! 

IMG_20220827_110546.jpg

IMG_20220827_110512.jpg

IMG_20220827_111948.jpg

IMG_20220827_112020.jpg

Edited by nevertoolate
Fotos
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Haste den Kopf mal ausgelitert? 

Nein, ich habe hier momentan kein brauchbares Messgerät bzw. Waage. Könnte ich aber besorgen. Wenn ich beide nebeneinander lege, sehen sie nahezu identisch aus. 

 

Ich kann mir kaum vorstellen, dass SIP einen Kopf konstruiert, der mit einer Quetschkante von > 3 mm gefahren wird und für den der Zylinder hochgesetzt werden muss. In dem Fall hätte ich einen Hinweis in der Beschreibung erwartet. 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Bei SIP kann ich mir genau DAS aber sehr wohl vorstellen.

Ich denke an das ganze Gelaber in den Produktbeschreibungen. Das ist doch zu einem großen Teil noch wie in den 90ern im Krüger Katalog oder Rollershop. Mit Leistungsangabe, Topspeed, bla bla bla. 

Note 1 für perfekten Bullshit. 

Ich würde mir keine Eigenentwicklung von denen an relevanter Stelle verbauen. Ich habe gelegentlich seltsame Dinge erlebt und die Reifen sind m.M.n. lebensgefährlich.

Ich würde zum MRP Kopf greifen. 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe fast den Verdacht, dass die große Quetschkante sogar das Problem ist. Da entstehen vielleicht Glutnester wegen schlechter Durchmischung, die zu unkontrollierter Verbrennung führen. Ich höre zwar kein helles klingeln, aber der Motor läuft mit dem SIP in bestimmten Drehzahlbereichen sehr rau, vor allem bei wenig Gas. 

Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Kolbenrückstand messen und ab zu Gravedigger den Kopf: dann passt das

Erstens würde ich den Kopf eher zurückgeben und einen MMW /MRP Kopf nehmen. Wozu noch mal Geld ausgeben?

 

Zweitens macht Gravedigger nix mehr privat.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten hat FOX Racing folgendes von sich gegeben:

Also die Qk vom SIP 172er Kopf passt perfekt mit 1,2 mm.

Bei wieviel Kolbenunterstand? Vielleicht ist der Malossi-Zylinder ja einen mm kürzer. Dann würde aber der Originalkopf nicht funktionieren, und das sollte doch möglich sein, oder? 

Link to comment
Share on other sites

Hab letztes jahr im Herbst genau aus diesem grund den sip Kundendienst mal darauf hingewiesen! 
antwort war der mrp kopf wäre dann für mich die bessere Lösung! 😂
 

Hallo liebes SIP Team! Hab ein Problem mit dem SIP Zylinderkopf für Polini 152 auf meiner T5 Folgendes: Ihr gebt da eine Quetschkante von 1,2 mm an , jedoch hab ich mit der originalen Polini Fußdichtung 0,1mm eine Quetsche von 2,4 -2,5mm! Kolbendach bis Zylinderoberkante sind schon 1,2mm und dann noch die 1,2mm um die der Brennraum im Kopf zu tief sitzt! Daraus resultiert eine Quetsche von 2,4mm 😉 Ist das ein Einzelfall oder ist das Problem bekannt ?

 

 

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 3
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Polini Zylinder ist genau 1mm länger wie Malossi

 

Sehr interessant... Vom Malossi hab ich im Gegensatz zum Polini schon öfter gehört, dass der gesteckt mit Originalkopf nicht wirklich gut funktioniert. @Crank-Hank - weißt du, ob der Polini auch länger als der Originalzylinder ist? 

Link to comment
Share on other sites

Die Länge des Zylinders ist ja relativ… kommt ja immer noch auf die Kompressionshöhe des Kolbens an… 

Ich mess daher einfach immer die QK… und bei größeren Umbauten wird das Volumen des Brennraumes ausgelitert… dann ist auch das Thema Verdichtung klar.

Alles andere ist halt einfach wie in die Glaskugel schauen.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat MaltWhiskey folgendes von sich gegeben:

Vom Malossi hab ich im Gegensatz zum Polini schon öfter gehört, dass der gesteckt mit Originalkopf nicht wirklich gut funktioniert.


Ist ja eigentlich klar…oder?

Der originale Zylinder hat eine Bohrung von 55mm der Malossi 65mm… wie soll das ohne Bearbeitung wirklich gut funktionieren? Die Magie der doppelten, nicht angepassten QK???:muah: 

Link to comment
Share on other sites

Beim Polini 152 klappt das erstaunlich gut, da wurde wahrscheinlich die Kompressionshöhe des Kolbens entsprechend angepasst, so dass ca. 1 mm Platz bleibt. Da Polini keinen Kopf mitliefert, finde ich das auch plausibel. 

Malossi verkauft den 172er aber ebenfalls ohne Kopf; da ist die Bohrung allerdings so viel größer als die des Zylinderkopfes, dass es ohne dessen Bearbeitung vermutlich nicht so gut funktioniert. 

Link to comment
Share on other sites

Ja passendes kaufen und auch passend einbauen. 

 

Mein 172er hatte mit MMW Kopf 1.36mm QS und ich fragte mich warum?  Als ich den ganzen Motor zerlegte wusste ich warum :-)

Ich hatte die grüne Malossi Dichtung auf die originale Fußdichtung draufgelegt :-)

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK