Jump to content
poppa

Nur mal schnell 'ne Lambretta-Technikfrage

Recommended Posts

vor 52 Minuten schrieb Bulli:

Muss ich diese zusätzlich gegen verdrehen sichern?

nö, muß nicht. Bolzen gerade durchschieben, beim Anziehen der Muttern beachten das sich der Bolzen nicht verdreht. Die Konen klemmen sich bei etwas Zug auf den Bolzenmuttern selbsttätig fest.

Share this post


Link to post

Weil ich gestern vergessen habe zu messen:

 

Welchen Außendurchmesser hat der Ansaugstutzen für SH18/20 und der für SH22?

Share this post


Link to post

Dringender Aufruf

 

brauch dringend ein Bild einer Serveta Rahmennummer. Und zwar ein Bild der Nummer über der Zündkerze am Rahmenrohr etwas rechts neben dem Tank. Also späte Servietten, Linces hatten das sicher dort (in unserem Fall vermutlich ein Serie 80 Rahmen). Die Nummer an sich interessiert nicht ich brauche die Position des Prefix.

 

 

Da da wurde eventuell getrickst. Wir müssen am richtigen Ort Lack wegschleifen.

 

 

Der Roller kommt nicht mehr durch die Abnahme.

 

Gerne auch per PM.

 

Danke

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb Blue Baron:

Welchen Außendurchmesser hat der Ansaugstutzen für SH18/20 und der für SH22?

SH2/22 hat AW ø30mm am Ansaugstutzen.

SH1/18 u. SH1/20 haben da AW ø27,8mm.

Edited by T5Rainer

Share this post


Link to post

gibt es irgendwo eine tabelle mit den zzp´s von lamyzylindern - im gsf-wiki finde ich nur 4 , ich ticker gerade die beluga anleitung  - also speziell für lamy und würde gerne im anhang eine übersicht der zzp´s wie bei der vespaánleitung für den wal beifügen

 

klick

Edited by T5Pien

Share this post


Link to post

Moin. Gibt's unterschiedliche Grundplatten für die Zündungen? Habe das Problem, das ich meine Zünankerplatte nicht weit genug verdrehen kann, um 'ne kytronic zu nutzen, komme nur auf 21 Grad... Langlöcher erweitern ist mit gutem Gewissen nicht weiter möglich

Jemand 'ne Idee?

Oder evt. 'n Defekt?

 

Share this post


Link to post

Hab noch ein Elemec liegen was um eine Niete versetzt vernietet wurde - wenn ich jetzt nur wüsste in welche.. :-D:-D

  • Like 1

Share this post


Link to post

Das macht einen Versatz von 45°. Kann somit keine Ursache oder Lösung für schindol broers Thema sein. :satisfied:

 

Ist sichergestellt, daß die OT-  und ZZP-Markierungen stimmen?

Edited by T5Rainer

Share this post


Link to post

Hatte ich auch schonmal, war das  Polrad, da passte der Winkelversatz von Keilnut zu den Auslöserzungen für PickUp nicht. 

Share this post


Link to post
vor 24 Minuten schrieb T5Rainer:

Das macht einen Versatz von 45°. Kann somit keine Ursache oder Lösung für schindol broers Thema sein. :satisfied:

 

Ist sichergestellt, daß die OT-  und ZZP-Markierungen stimmen?

OT und ZZP mehrfach kontrolliert...stimmen

 

 

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb schindol broer:

...komme nur auf 21 Grad... Langlöcher erweitern ist mit gutem Gewissen nicht weiter möglich

Jemand 'ne Idee?

 

vor 2 Minuten schrieb Blue Baron:

Hatte ich auch schonmal, war das  Polrad, da passte der Winkelversatz von Keilnut zu den Auslöserzungen für PickUp nicht. 

 

Wenn`s nur die o.g. wenigen Grad sind, bis es paßt, hilft zur Beibehaltung der vorhandenen Bauteile nur die "russische Lösung":

- Langloch-Ohrwascherl komplett wegfräsen

- "vollrunde" ZGP mit speziellen Klemmstücken befestigen

Share this post


Link to post
vor 7 Minuten schrieb Blue Baron:

Hatte ich auch schonmal, war das  Polrad, da passte der Winkelversatz von Keilnut zu den Auslöserzungen für PickUp nicht. 

 

Hmm... also testweise anderes Polrad versuchen, oder?

 

Welchen Bereich von deckt man den normalerweise mit einer Polrad/Zündgrundplatte Kombination, die i.O. ist, ab?

 

Bei dem ganzen Gemesse Heute meine ich bei meiner Combo von 12-21 Grad abedecken zu können.

Gruß

Share this post


Link to post

Stehe vor der gleichen Problematik, wie Herr Schindol Broer.

Bei mir sind es 28-30 Grad statt die angestrebten 19.

Da ich verschiedene Polräder ausprobiert habe, tippe ich eher auf den Versatz bei der Zündung Marke BGM.

Zwischendurch hatte ich die MEC Kurbelwelle als Übeltäter in Verdacht (falsche Position der Nut, dadurch falsches Verhältnis zum Polrad - geht das?!).

Am Samstag habe ich eine neue Ducati Zündung verbaut und muss nun nochmals OT basierend auf Ducati Lüfterrad feststellen und markieren....

Ich bin gespannt ...

Share this post


Link to post

Kurbelwelle halte ich für unwahrscheinlich, die Keilnut ist normalerweise in einer Flucht zum Hubzapfen, 1-2° passieren da vielleicht mal, aber das hier müsste schon ein grober Fehler sein.

 

Bzgl. Position Nut zu Pick-Up-Zungen kann ich heute Abend mal eine Skizze raussuchen.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Sollte zum Wechseln des Tachoritzels auf der Bremstrommel das Lager erst entfernt werden, oder kann ich einfach den Tachoring entfernen und einen neuen anbringen ohne Schäden?

Habe im Hinterkopf, dass beim Lagerwechseln der Tachoring unbedingt drauf sein soll!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   1 member

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.