Jump to content

Nur mal schnell 'ne Lambretta-Technikfrage


Recommended Posts

vor 1 Stunde hat Marcello folgendes von sich gegeben:

 

Es gibt einen Unterschied. Serie 2 Gummi passt nicht auf Brückenstück der Serie 3. Habe mal fälschlicherweise Serie 2 bestellt und versucht das auf Serie 3 zu montieren - es fehlen hier und da ein paar mm und das Gummi fällt ständig ab. 

Achso, aber dann ist der Unterschied bei der Länge. In der Dicke sind die aber gleich und abfallen tun die bei S2. und S3. gleich.:muah:

Link to post
Share on other sites
  • Replies 32.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • T5Rainer

    3972

  • Lambrookee

    1340

  • clash1

    1056

  • Blue Baron

    880

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Corona-bedingt hat der Gabelfeder-Test leider etwas länger gedauert, als gedacht. Vorab vielen Dank für die Leihgaben von clash1 und zwei OOC-Kollegen.   Federn im Test: - orig. I

Ich habs jetzt abgeklebt. Motor läuft wieder normal. Danke  

Das Problem an derartigen Beiträgen aus meiner Sicht ist, dass diese völlig an der Praxis vorbei gehen. Letztendlich geht es wahrscheinlich 90-95% der Rollerfahrer im Forum darum, ihre Moppeds mit den

Posted Images

Bin heute am M210 Aufbau leider über eine unschöne Lagerlauffläche am Tannenbaum gestolpert. 

Rainer hatte doch einen Nadelkranzinnenring erwähnt den man aufschrumpfen kann?!

Oder fährt man das einfach ohne schlechtes Gewissen? 

Meines hadert etwas... 

IMG_20210122_171622.jpg

IMG_20210122_171522.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten hat ace folgendes von sich gegeben:

Bin heute am M210 Aufbau leider über eine unschöne Lagerlauffläche am Tannenbaum gestolpert. 

Rainer hatte doch einen Nadelkranzinnenring erwähnt den man aufschrumpfen kann?!

Oder fährt man das einfach ohne schlechtes Gewissen? 

Meines hadert etwas... 

IMG_20210122_171622.jpg

IMG_20210122_171522.jpg

Lasern dann auf 16mm schleifen..... oder

 

zB. auf 14mm schleifen, Lagerinnenring 17x14, aufpressen, dann auf 16mm schleifen.... 

 

Gibt hier Leute die machen das

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten hat ace folgendes von sich gegeben:

Erinnerlich geht das auch direkt ohne den neuen Lagerring beschleifen zu müssen. 

 

Möglich.. Musst halt einen finden der 16mm aussen hat..... 

Dann wird's aber innen arg dünn, also weniger wie 14mm, was den Zapfen der Nebenwelle Schwächen könnte... 

 

Immer nur soviel wie grad nötig das Bauteil schwächen... 

 

Aber bei dem wenigen Pitting würde ichs lasern und schleifen lassen. 

Edited by dolittle
Link to post
Share on other sites

Das ist das passende Teil. Hab ich selbst schon mal auf einen Tannenbaum schrumpfen lassen, nach abdrehen der Welle. Hält bei mir.

signal-2020-11-26-150353.jpg

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

wie oben schon steht gibt es sowas als "normteil" in jeder lagerbude.

die weiter oben beschriebene idee mit lasern abschleifen... würd ich nicht verfolgen.

 

 20210122_182645.thumb.jpg.eabcaccb6c57a72afc447bbe208afc9b.jpg

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Obergeil! Das habe ich gesucht. Danke, die Herren! 

Ein genaues Maß für den Durchmesser hat keiner mehr zur Hand oder werde ich dafür erst den Innenring vermessen müssen? 

Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten hat Pferschy folgendes von sich gegeben:

 

die weiter oben beschriebene idee mit lasern abschleifen... würd ich nicht verfolgen.

 

 

 

Kannst du erklären warum? 

 

Das ist keine Idee, sondern Stand der Technik bei zB Kurbelwellenreparatur.... 

zigfach bewert... 

 

 

Edited by dolittle
Link to post
Share on other sites

Kurbelwellen laufen in einem Gleitlager auf einem Ölfilm in Lagerbronze z.B. Ein weicher Gegenpartner. 

Die Nadeln des Lagers wollen aber einen gehärteten Gegenpartner sonst fressen sie in normalem Stahl. Deshalb bieten sich gehärtete Laufringe an. 

Edited by Yps
Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten hat Yps folgendes von sich gegeben:

Kurbelwellen laufen in einem Gleitlager auf einem Ölfilm in Lagerbronze z.B. Ein weicher Gegenpartner. 

Die Nadeln des Lagers wollen aber einen gehärteten Gegenpartner sonst fressen sie in normalem Stahl. Deshalb bieten sich gehärtete Laufringe an. 

 

Da hast du vollkommen Recht, ich vergaß das noch, nach dem lásern und schleifen, noch gehärtet werden muss... 

 

Ist halt ne kostenfrage...

 

Allerdings ist das schleifen auf Mass damit o.g. Laufring mit 12mm passt auch nicht ohne.... 

 

Den Zapfen von 16mm auf 12mm zu schleifen, birgt das o.g. Risiko die Nebenwelle an denau dieser Stelle zu schwächen... 

Edited by dolittle
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat rosi folgendes von sich gegeben:

Das ist das passende Teil. Hab ich selbst schon mal auf einen Tannenbaum schrumpfen lassen, nach abdrehen der Welle. Hält bei mir.

signal-2020-11-26-150353.jpg

Nur so und nicht anders würde ich es machen (lassen) !!!

Alles andere halte ich für Unfug.

 

Jockey hat die Ringe lagernd und bietet die Reparatur an :thumbsup:

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Bei meiner S2 fehlte der rechte Hebel für den Haubenverschluß. Neuen bestellt, montiert und steht geschlossen nicht so wie der alte nach hinten sondern nach oben.

Hab mal ein Bild von oben gemacht.

Gibts da unterschiedliche? 
 

0E85D81F-DF65-4A88-9FE8-EB3BDA9010E5.thumb.jpeg.1f597b69ec5338cf8308d23f8073dc3b.jpeg

Link to post
Share on other sites

Natürlich....

So wie ich das sehe ist der linke Hebel falsch montiert.

Die verschraubung gehört nach unten.

Die Verriegelungen sind rechts und links unterschiedlich, ebenso die Hebel.

Link to post
Share on other sites

Hallo in die Runde, 

könnte mir bitte jemand den Abstand zwischen den beiden Silentblöcken der Motoraufnahme am Rahmen einer J50 / J 125 nennen? Also das Maß zwischen den von aussen angeschraubt "Engine Mounts". 

Oder anders gesagt: Wie breit muss/darf der Motor sein? 

 

Lambretta ist gerade nicht "griffbereit", aber der Fremdmotor liegt schon auf der Werkbank ;-)

 

Danke für eure Hilfe 

Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten hat clash1 folgendes von sich gegeben:

Natürlich....

So wie ich das sehe ist der linke Hebel falsch montiert.

Die verschraubung gehört nach unten.

Die Verriegelungen sind rechts und links unterschiedlich, ebenso die Hebel.

Ok, aber wenn ich den linken Hebel anders herum montieren würde wäre ja mein Problem nicht gelöst.

Er würde dann eben nach vorne zeigen und der Rechte weiterhin nach oben.

Link to post
Share on other sites

Nochmal eine andere Frage. Für die S2 gibt es ein kurzes und ein langes Rücklicht. Kurz bis Bj 1960. lang ab Bj. 1960.

Mein Baujahr ist 1960. Welches Rücklicht muss ich nehmen?

Link to post
Share on other sites

Im Zweifel, das was Dir besser gefällt.
Rücklichtänderung kam im Juli 1960. Wenn ich richtig gerechnet habe, dann Müsste das ab der FIN 741887 sein (ohne Garantie).

Übrigens das Scootopia Rücklicht von Jockey ist gut.

 

Nachtrag: Kleines Rücklich = kleines Hupengitter; langes Rücklicht = langes Hupengitter ;-)

Edited by Friseur
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Ok, aber wenn ich den linken Hebel anders herum montieren würde wäre ja mein Problem nicht gelöst.

Er würde dann eben nach vorne zeigen und der Rechte weiterhin nach oben.

Ich habe nur gesagt das die Schraube unten sein muss. Du hast eigentlich alle Infos die du brauchst. Nur nicht die passenden Teile.

Link to post
Share on other sites

Fragen über Fragen. Ich hab die Kiste ja erst ein paar Tage und außerdem bin ich Lambretta Anfänger :rotwerd:.

 

Jetzt stelle ich fest, dass mein Bremslicht nicht funktioniert, baue das Rücklicht ab um die Softtitte ;-) zu wechseln und finde das hier. Und einem Bremslicht Schalter konnte ich auch nicht entdecken . Ist das wirklich original so?

 

B15FDADE-B11A-4261-856B-809384FB4D09.thumb.jpeg.8d0140e6a2a75431c50d6952902ffc14.jpeg

Link to post
Share on other sites

Selbst meine frühe LI 125 erste Serie hatte ein Bremslicht.

Die Kardanmodelle hatten zum Teil keins.

Sehr ungewöhnlich.

Findest du denn hinten im Kabelbaum irgendwo ein rosafarbenes Kabel?

Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten hat clash1 folgendes von sich gegeben:

Selbst meine frühe LI 125 erste Serie hatte ein Bremslicht.

Die Kardanmodelle hatten zum Teil keins.

Sehr ungewöhnlich.

Findest du denn hinten im Kabelbaum irgendwo ein rosafarbenes Kabel?

 

Doch, es gab Serie 1 / 2 ohne Bremslicht. Gibt sogar spezielle Rücklichter dafür.

 

http://www.scooterrestorations.com/lambretta/series-1-and-2-rear-light-lens-non-brake-light-type/

 

Zur Abgrenzung der Modelle müsste ich die Tage mal in der Fachliteratur nachsehen.

Edited by Stampede
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.