Jump to content

Nur mal schnell 'ne Lambretta-Technikfrage


Recommended Posts

gibt's u.a. von INA

Suchbegriff = Außenring

 

Sorry, Schmarrn - ich war gedanklich noch beim Tannenbaum-Lager im Gehäuse. :rotwerd:

Edited by T5Rainer
Link to post
Share on other sites
  • Replies 32.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • T5Rainer

    3968

  • Lambrookee

    1340

  • clash1

    1035

  • Blue Baron

    860

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Corona-bedingt hat der Gabelfeder-Test leider etwas länger gedauert, als gedacht. Vorab vielen Dank für die Leihgaben von clash1 und zwei OOC-Kollegen.   Federn im Test: - orig. I

Ich habs jetzt abgeklebt. Motor läuft wieder normal. Danke  

Ja klar gibt es sowas zu kaufen, in div. Ausführungen - das Werkzeug erleichtert einem die Arbeit sehr, verghindert sicher eine Fehlmontage der oberen Abdeckung und sorgt für stressfreies und drehmome

Posted Images

OK, ums abzuschließen, gibt's eine Empfehlung bzgl Hersteller bzw. Vertrieb? 

Beim SCK gibt's Casa und ricambio rapido. Einfach das teuerste und hoffen, dass es das Beste ist? 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat centro-studi folgendes von sich gegeben:

Alternative wäre das etwas strammere MB, wenn die Hauptwelle samt Lager ein bisschen Spiel hat. Laut MB sind diese absichtlich strammer.

Ein stramme Lagerung würde ich nie verbauen - egal wie Max Bratwurst das argumantiert. Da akzeptiere ich lieber ein noch nicht sichtbares, gerade eben spürbares Spiel.

 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat centro-studi folgendes von sich gegeben:

Ich finde das Casa optisch sehr gut. Es passte auch sehr gut. Alternative wäre das etwas strammere MB, wenn die Hauptwelle samt Lager ein bisschen Spiel hat. Laut MB sind diese absichtlich strammer.

wo hast du denn die info her? in der beschreibung aller teile finde ich davon nichts.

Link to post
Share on other sites

Weil ich gerade eine Verkaufsanfrage habe: Passen die Schwingsättel der Serie 3 auch auf Serie 2 oder gab's da Unterschiede? 

Link to post
Share on other sites
9 hours ago, clash1 said:

wo hast du denn die info her? in der beschreibung aller teile finde ich davon nichts.

 

Von meinem E-Mail Account. Anrufen in U.K. für eine mir zu stramme Lagerbuchse ist etwas zu teuer.

Da sind ja dann meist eher der Phil oder Luke am Apparat.

 

Reicht dir das als Info? Ich glaube, diese E-Mail bereits gelöscht zu haben. Weil nicht so wichtig.

 

Die Buchse habe ich beschriftet zur Seite gelegt für den Fall, dass ich mal so eine dünnere Hauptwelle bekomme wo es passen soll. Ich glaub's ja nicht, aber egal. 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hat jemand Bilder von SX150 ern welche zum Vergleich zwischen Spring Grey und Bianco Nuovo taugen? Ich denke meine ist Spring Grey und ich möchte sie dann auch wieder so lackieren. Bin mir aber nicht sicher. 

Link to post
Share on other sites

Ich hab in meiner Teilesammlung eine Conversion mit 250er Bultaco Kolben gefunden. Ist das was gängiges? Ist das für irgendwas anderes zu brauchen, als die Werkstatttür offen zu halten? Fuß wird ja schon echt dünnwandig. 

Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten hat BugHardcore folgendes von sich gegeben:

...  Ist das was gängiges? ...

Bultaco-Kolben ø72 mit Hub 60 war in den 60er Jahren allenfalls bei Acillotti und Arthur Francis gängig.

Lies mal das Lambretta Manual of Performance Tuning and Conversions von Ken Herlingshaw.

M.E. ist das etwas für die Vitrine. ;-)

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat gravedigger folgendes von sich gegeben:

für was?

zum gschichtl erzählen wie er in den 80ern bei orlando am workshop von fred roy eine bultaco vom evil knievel gefahren ist, die so brutal abging, weil er sie im workshop so fesch mit lila tungsten tig gewelded hat?

fred roy ist der jüngere brother von siegfried und war in den 60er immer an den saltlakes . jeff miller hat bei dem auch seine V8 schrauben lassen.

 

 

Edited by gravedigger
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Am 23.10.2020 um 13:06 hat M210 folgendes von sich gegeben:

 

Bin auch gerade am ausrasten. Die untere bewegt sich keinen Millimeter. Egal, wie ich's angehe.

Sticky's Hammerhammermethode bringt ebensowenig, wie die Stange von innen durch's Rohr.

:wacko:

Ging bei mir auch beides nicht. 

 

Ich hab dann eine Stück 10mm dicken Flachstahl, 1m lang, an die unter Schale geschweißt, 

Schön rund herum. 

 

Wenn die Naht schrumpft, zieht die auch die Schale etwas mit zusammen. Dann schön mit dem Flachstahl als Hebel gedreht, und das Ding kam frei. 

 

Am Besten sitzt noch wer als Ballast auf dem Roller oder Rahmen.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten hat Blue Baron folgendes von sich gegeben:

 

Am Besten sitzt noch wer als Ballast auf dem Roller oder Rahmen.

 

Nur so ging's am Ende. Junior saß mit seinen 40kg und Gehörschutz auf dem Frameloop. Herausbekommen habe ich die bis dahin geschlitzte untere Schale nur mit der Hammer-auf-Hammer-Methode, wie sie Sticky zeigt. Zusammen mit Wärme.

Was eine Qual. :wacko:

 

Nun habe ich eine superhochglanzverchromte Staubkappe hier liegen, die ja noch vor bzw. zusammen mit der neuen Schale montiert wird. Dumm nur, das die eine andere Form als die alte zerkloppte zeigt. Ich kann nicht darauf vertrauen, das da nicht das Staubschutzblach der Gabel auf Kontakt geht. Sehr ätzend und unbefriedigend ist das alles. Zum Glück gibt es für den Motor alles auf CNC-Basis, nicht aber die grundlegenden Teile mit ausreichender Maßhaltig- u. Verfügbarkeit. :repuke:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten hat M210 folgendes von sich gegeben:

 

Nur so ging's am Ende. Junior saß mit seinen 40kg und Gehörschutz auf dem Frameloop. Herausbekommen habe ich die bis dahin geschlitzte untere Schale nur mit der Hammer-auf-Hammer-Methode, wie sie Sticky zeigt. Zusammen mit Wärme.

Was eine Qual. :wacko:

 

Nun habe ich eine superhochglanzverchromte Staubkappe hier liegen, die ja noch vor bzw. zusammen mit der neuen Schale montiert wird. Dumm nur, das die eine andere Form als die alte zerkloppte zeigt. Ich kann nicht darauf vertrauen, das da nicht das Staubschutzblach der Gabel auf Kontakt geht. Sehr ätzend und unbefriedigend ist das alles. Zum Glück gibt es für den Motor alles auf CNC-Basis, nicht aber die grundlegenden Teile mit ausreichender Maßhaltig- u. Verfügbarkeit. :repuke:

warum muss man die dinger tauschen? war die lauffläche schaise oder einfach, weil man alles neu will?

 

Link to post
Share on other sites

Ich hab die getauauscht, weil da richtig rastende Abdrücke drin waren. Sonst hab ich, das tunlichst vermieden, auch weil ich Angst vor zweifelhaften Ersatzteilen hatte. 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Blue Baron folgendes von sich gegeben:

Ich hab die getauauscht, weil da richtig rastende Abdrücke drin waren. Sonst hab ich, das tunlichst vermieden, auch weil ich Angst vor zweifelhaften Ersatzteilen hatte. 

du schon, aber der FOX aus reutlingen?

 

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat gravedigger folgendes von sich gegeben:

du schon, aber der FOX aus reutlingen?

 

Mareike Fox prüft jede Lagerschale. Und tauschte bis hier immer außer an ein oder zwei Maschinen. Hier wird QS noch großgeschrieben. :laugh:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   1 member




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.