Jump to content
poppa

Nur mal schnell 'ne Lambretta-Technikfrage

Recommended Posts

vor 21 Stunden schrieb T5Rainer:

Du solltest auch mal lesen und nicht nur wie jeden Morgen in der entspr. Zeitung die Bilder anschauen. :whistling:

 

 

 

 

Danke für den Hinweis, mein Problem ist nicht die Leseschwäche sondern dass ich die Suchfunktion hier nicht wirklich beherrsche. Das verwundert mich bei dir immer wieder und trotz aller Recherche ist mir noch immer nicht klar wie du die Verweise auf die jeweiligen Themen in Windeseile herbeizauberst. Aber das ist ja auch das Schöne am GSF. 

 

Fotos von nackten Frauen sehe ich mir immer gerne an, egal zu welcher Tageszeit. Der Text dazu hat mich noch nie interessiert... 

Share this post


Link to post
11 hours ago, Friseur said:

Kurze Frage:

Wenn das hintere Federbein am Schutzblech angeht, was gibt es für ne Lösung?

Hab mal einen Adapterring für die Stoßdämpferbefestigung am Motor gesehen oder das Schutzblech etwas versetzten? 

 

Das Problem taucht doch eher bei den Spaniern auf. Auf meiner Jet 200 passte damals eigentlich nur das Federbein mit den tieferen "Augen" (Halterungen), sowohl am Rahmen als auch am Motor. Ich meine mich zu erinnern, dass es Hülsen (Adapterringe) bei Jockeys (?) zu beziehen gibt... Ich hatte mir Hülsen aus Rohrstücken gebastelt. Du musst halt nur sicherstellen, dass das Federbein gerade steht. Eventuell musst du - wenn ein nicht spanischer Motor verbaut ist - eine Distanzhülse vor und hinter dem Federbeinauge am Motor setzen...  Naja, du machst das schon :-)

 

P.S. Das hintere Schutzblech würde ich aus optischen / stylischen Gründen nicht versetzen...

Edited by Motown1971

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Motown1971:

 

Das Problem taucht doch eher bei den Spaniern auf. Auf meine Jet passte damals eigentlich nur das Federbein mit den tieferen "Augen" (Halterungen), sowohl am Rahmen als auch am Motor. Ich meine mich zu erinnern, dass es Hülsen (Adapterringe) bei Jockeys (?) zu beziehen gibt... Ich hatte mir Hülsen aus Rohrstücken gebastelt.

Ist aber eine Italienerin die genau so zusammen war.Neu ist halt das Federbein. das geht jetzt am Schutzblech an.  

Share this post


Link to post
4 minutes ago, Friseur said:

Neu ist halt das Federbein..  

 

Welche Marke / welches Modell ?

 

Ich würde versuchen mit Unterlegscheiben auf der Rahmenhalterung den Stoßdämpfer von einem Kontakt mit dem Schutzblech zu bewahren... :-)

 

 

Edited by Motown1971

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb Friseur:

Ist aber eine Italienerin die genau so zusammen war.Neu ist halt das Federbein. das geht jetzt am Schutzblech an.  

 

Hatte ich auch schon. Einfach mit passenden Unterlegscheiben / Scheiben das Federbein nach Außen hin spacern.

Edited by Stampede

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb j.wilson:

gibts nen Bauerntrick, wie ich am schnellsten feststellen kann, ob ich Getriebeöl verbrenne?

 

Ablassen und sehen wie viel raus kommt. Ansonsten geht auch Daumen auf das Entlüfterschraubenloch drücken (ohne Schraube drin) wenn der Motor läuft - wenn Unterdruck spürbar, dann zieht der Motor Öl.

Edited by Stampede

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb Stampede:

 

Ablassen und sehen wie viel raus kommt.

zu ungenau. Da müsste ich erst 100 km fahren, bis was weg ist.

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb j.wilson:

zu ungenau. Da müsste ich erst 100 km fahren, bis was weg ist.

 

Zweite Möglichkeit habe ich oben dazu editiert.

Share this post


Link to post
vor 15 Stunden schrieb Friseur:

Kurze Frage:

Wenn das hintere Federbein am Schutzblech angeht, was gibt es für ne Lösung?

Hab mal einen Adapterring für die Stoßdämpferbefestigung am Motor gesehen oder das Schutzblech etwas versetzten? 

 

Bei TD Customs gab/gibt es Beilagringe. Habe Sie aber gerade auch nicht im Shop gefunden.

 

Einfach Timo fragen.

Share this post


Link to post
vor 40 Minuten schrieb Stampede:

 

Zweite Möglichkeit habe ich oben dazu editiert.

vor 52 Minuten schrieb j.wilson:

gibts nen Bauerntrick, wie ich am schnellsten feststellen kann, ob ich Getriebeöl verbrenne?

mal kurz eine Erklärung, warum ich überhaupt mißtrauisch geworden bin:

-Abgas hat nicht den typischen 2Taktgeruch; weiß aber auch nicht genau, welches Öl in meinem Meßfläschchen war; vermutlich ein SIP Formula synthetisch;

 

was spricht dagegen:

-Die Rauchentwicklung scheint mir normal wie immer

-hatte vor ca. 100km 650ml eingefüllt; jetzt kamen bißchen mehr als 600ml raus.....was sind schon 50ml, die kann ich auch beim Einfüllen seinerzeit verschüttet haben oder im Trichter....

 

ich füll jetzt wieder neues Öl ein und fahre einfach morgen damit.

Share this post


Link to post
vor 53 Minuten schrieb j.wilson:

gibts nen Bauerntrick, wie ich am schnellsten feststellen kann, ob ich Getriebeöl verbrenne?

 

Bei kalten Motor einen kleinen Luftballon über die Entlüftungskappe stülpen (Loch nicht verdecken !)

Nach ein paar km sollte dann der Ballon leicht "aufgeblasen" sein...

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb Big Lebowski:

 

Bei kalten Motor einen kleinen Luftballon über die Entlüftungskappe stülpen (Loch nicht verdecken !)

Nach ein paar km sollte dann der Ballon leicht "aufgeblasen" sein...

 

 

ich hatte gerade bei warmen Motor die Entlüftungsschraube herunten und meinen Finger drauf. Ich habe nichts gespürt, also keinen Unterdruck. Ballon ist sicherlich genauer. mach ich dann noch

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb j.wilson:

hatte vor ca. 100km 650ml eingefüllt; jetzt kamen bißchen mehr als 600ml raus.....was sind schon 50ml, die kann ich auch beim Einfüllen seinerzeit verschüttet haben oder im Trichter....

Wenn der Motor beim Einfüllen komplett trocken war, dann kann es schon sein, dass du beim Ablassen etwas weniger wieder raus bekommst. Das klebt dann einfach an der Kupplung, der Kette und den Zahnrädern.

50 ml finde ich da garnicht so unrealistisch als "Verlust".

Du hast ja auch im Motor überall irgendwelche Taschen und Hinterschneidungen, wo sich das sammelt.

Edited by Hjey
  • Like 1

Share this post


Link to post
Am 7.5.2019 um 13:12 schrieb Hjey:

Also auf 8mm Stift erweitern geht nicht?

Geht. Siehe Bilder. 8mm Passstift in H7 Bohrung. Die Bohrungen sind inzwischen auch oben angekörnt, damit die Stifte nicht abhauen :-D

Meiner Meinung nach würde ein Passstift aber völlig ausreichen. Mit zwei davon ist das System eigentlich überbestimmt.

Ich hab trotzdem 2 reingemacht :rotwerd:

 

passtift08_1.thumb.jpg.b61069569d334f3c19ecd88547a55b46.jpg    passtift08_2.thumb.jpg.4e1c5f48d193a04caa71cf499265659c.jpg

Share this post


Link to post

Jetzt aber noch mal eine Frage zu den Bolzen der Endplate Befestigung.

Die sehen bei mir alle ganz gut aus vom Gewinde. Außerdem sind die Gewinde im Block auch noch gut.

Ich wollte die Bolzen jetzt eigentlich wiederverwenden, weil der Sticky sagt, dass die Innocenti Bolzen sehr gut sind.

 

Spricht da was gegen?

Sollte man lieber gleich auf M8 (Gewinde spanlos geformt nach @T5Rainer Entwicklung) gehen?

Oder vielleicht die M7 Schrauben vom MB einsetzten, die im Sticky beschrieben sind?

 

Motor wird (hoffentlich) mal ordentlich Leistung mit einem RB25 liefern, daher würde ich mir ein standfestes Getriebe und dessen Befestigung wünschen :satisfied:

Share this post


Link to post

gute (mind. 8.8 und keine gedrehte/geschnittene mb va schaise) m7 sechskantschrauben mit schnorrscheiben. die schrauben so lange wie möglich wählen.

 

Edited by gravedigger
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb gravedigger:

gute (mind. 8.8 und keine gedrehte/geschnittene mb va schaise) m7 sechskantschrauben mit schnorrscheiben. die schrauben so lange wie möglich wählen.

 

Die MB Dinger sind VA? Wenn ich das gewusst hätte, wäre die Frage hier nicht erschienen.

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb schmando:

 

Bei TD Customs gab/gibt es Beilagringe. Habe Sie aber gerade auch nicht im Shop gefunden.

 

Einfach Timo fragen.

Besten Dank ich habe ES gefunden

Share this post


Link to post
vor 19 Stunden schrieb gravedigger:

schnorrscheiben

Grrr. Wo kriegt man denn als Privatperson S7 Schnorrscheiben in Stahl verzinkt? Ich hab mir hier schon einen Wolf gesucht :sneaky:

Beim SCK gibts die einzeln aber für richtig teuer. Wollte eigentlich ein 100er Paket kaufen.

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb clash1:

muss es denn verzinkt sein?

für die Lambretta Endplate Anwendung nicht, aber für die anderen Anwendungsfälle schon.

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb clash1:

auspuffstehbolzen?

ja, aber auch für Feschba.

 

vor 14 Minuten schrieb clash1:

ich nutze die scheiben schon lange und die rosten nicht.

ich bin da irgendwie pingelig :rotwerd:

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.