Jump to content

Recommended Posts

Das kommt auf verschiedene Faktoren an. Wenn es bei dir generell eher flach ist, reicht eine Änderung der Ritzel, wenn's aber eher hügelig ist, kommst du nicht ohne mehr Hubraum aus. Es gibt Zylinder, die fast Plug and Play funktionieren. Da der Motor in einigen Zündapps verbaut ist, gibt's z. B. bei eBay einiges zu finden

Gesendet von meinem London mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ist der denn noch richtig original?

ich persönlich (!) würde da mal keine so großen geschütze auffahren, habe die zündapps als relativ "stark" in erinnerung.

zunächst die zündung kontrollieren und einstellen, vermutlich öffnet der unterbrecher inzwischen zu wenig.

luftfilter waschen, evtl. sind "unnötige verengungen" installiert (in meiner jugend hießen die "drosseln":satisfied:)

am auspuff das endstück abbauen, den dämpfer auf verkokungen kontrollieren.

evtl. ist auch der rest des auspuffs mit ölkohle zugesetzt.

manchmal waren auch die krümmer unnötig lang, so absägen, das er noch gut in den schalldämpfer ragt- aber nicht 20cm weit...

zündkerze neu, kette fetten, bremse prüfen, ob frei.

dann könnte er schon viel besser laufen.

 

nach dem fummeln am lufi die vergaserbedüsung im auge behalten, kerzenbild kontrollieren.

erst dann würde ich an den zylinder gehen.

 

gruß, stefan

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 20.3.2018 um 20:30 schrieb doktor motor:

ist der denn noch richtig original?

ich persönlich (!) würde da mal keine so großen geschütze auffahren, habe die zündapps als relativ "stark" in erinnerung.

zunächst die zündung kontrollieren und einstellen, vermutlich öffnet der unterbrecher inzwischen zu wenig.

luftfilter waschen, evtl. sind "unnötige verengungen" installiert (in meiner jugend hießen die "drosseln":satisfied:)

am auspuff das endstück abbauen, den dämpfer auf verkokungen kontrollieren.

evtl. ist auch der rest des auspuffs mit ölkohle zugesetzt.

manchmal waren auch die krümmer unnötig lang, so absägen, das er noch gut in den schalldämpfer ragt- aber nicht 20cm weit...

zündkerze neu, kette fetten, bremse prüfen, ob frei.

dann könnte er schon viel besser laufen.

 

nach dem fummeln am lufi die vergaserbedüsung im auge behalten, kerzenbild kontrollieren.

erst dann würde ich an den zylinder gehen.

 

gruß, stefan

 

Jawohl, alles noch im Originalzustand. Danke für den Rat. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.